Interview: Fairies, Books & Unicorns

by - Oktober 30, 2016

 
Heeey =)
Heute gibt es am Bloggersonntag das Interview mit lieben Regina von Fairies, Books & Unicorns.

Auf dem FB-Blog von Regina findet ihr viele bunte Posts zum Thema Bücher. Dazu gehören Posts zu ihren Neuzugängen, Gewinnspiele, ihr Currentlyreading, Tags wie z.B. der Disneytag oder auch Buchempfehlungen. Es gibt also viele schöne Posts, in denen ihre neue Bücher entdecken könnt und vielleicht das ein oder andere Buch auf eure Wunschliste schreibt :)
Neben ihr Leben als Bloggerin ist sie auch noch die Autorin der Seductio Reihe.


 
Hier nun das Interview, mit der lieben Regina =)

1. Seit wann bloggst du und wie bist du dazu gekommen? Wie entstand der Name?Neben dem Schreiben habe ich immer schon gern gelesen und wollte das Ganze irgendwann öffentlich machen. Mir gefiel die Vorstellung, eine Seite zu haben, auf der ich meine persönlichen Gedanken zum Lesen teilen konnte. So entstand der Blog. Auf den Namen bin ich gekommen, weil ich damals noch sehr gern Fantasy gelesen habe.

2. Wie ist es so Blogger und Autorin gleichzeitig zu sein?
Für mich passt es wunderbar zusammen. Um besser im Schreiben zu werden, muss ich ohnehin viel lesen und über meine Leseerlebnisse kann ich dann auf meine Blog berichten. Es sind zwei meiner liebsten Hobbys, die ich vereinen kann.

3. Welche drei Bücher sind deine bisherigen Highlights im Jahr 2016?
Ich habe vier – und leider kann ich unmöglich eins rauslassen, weil sie einfach alle perfekt waren.
Nur ein Tag von Gayle Foreman, It ends with us & November 9 von Colleen Hoover und All die verdammt perfekten Tage von Jennifer Niven

4. Wie stehst du zum Thema "Happy End"? Muss das sein? Oder kann es auch mal "kein Happy End" geben?
Ich mag Bücher ohne Happy End viel viel lieber, weil sie länger im Kopf bleiben und man besser über sie nachdenken kann. Wenn am Ende alles super ist, wäre es ja auch langweilig .

5. Welchen Buchcharakter würdest du gerne mal treffen?
Willem aus "Nur ein Tag" von Gayle Foreman. Ihm gehört mein Herz! Und selbst wenn er damit nur spielen will – ist das okay.

6. Welchem Autor / Welcher Autorin würdest du gerne mal über die Schulter blicken?
Colleen Hoover. Sie schreibt unheimlich toll. Da könnte ich noch eine Menge lernen.

7. Was gehört für dich zu einem perfekten Leseabend?
Kerzen, Tee, mein Bett und ganz viel Ruhe. Manchmal auch Musik, aber meistens mag ich es lieber, wenn es leise ist.

8. Welche Superkräfte würdest du dir wünschen?
Ich würde gern fliegen können oder in der Lage sein , die Zeit anzuhalten.

9. Erinnerst du dich an dein Lieblingsbuch aus Kindheitstagen?
Die kleine Hexe habe ich damals sehr gern gelesen.

10. Lieber Einzelbänder oder Reihen?
Einzelbände! Reihen lese ich nur selten ganz und meistens vergesse ich, was in Teil 1 passiert ist, wenn ich an Teil 3 sitze.

11. Wenn du ein Buch jetzt sofort signiert haben könntest, welches wäre es?
Ein ganzes halbes Jahr ❤

12. Ein kleines Spiel :)
Beende die Sätze:

Bücher bedeuten... Liebe, Leben und eine zweite Realität
Lesen ist wichtig weil... man vergessen darf, was man sonst nicht vergessen kann.
Beim lesen kann... ich entspannen, neue Welten entdecken und jemand anderes sein.
Im Buchladen...kaufe ich immer viel zu viel, bereue es dann und freue mich trotzdem.
Der Geruch von Büchern...ist für mich nichts Besonderes 😀
Am liebsten lese ich...abends in meinem Bett.

Danke Regina, dass du meine Fragen so wunderbar beantwortet hast ♥ Schaut auf jeden Fall mal bei ihr vorbei!!

You May Also Like

0 Kommentare