Thema der Woche: Die Sache mit der Wunschliste

by - November 01, 2016

 
Na, wer kennt das Problem mit der endlosen Wunschliste?
Hunderte von Büchern die man gerne lesen möchte?
Ständig neue Bücher, welche es auf die Liste schaffen?

Ja, ich glaube, dass Gefühl kennen viele von euch. Oft hat man gerade die Wunschliste erfolgreich verkleinert, da findet man schon die nächsten Bücher für die Liste. Blogger präsentieren ihre Neuzugänge, schreiben Rezensionen, Newsletter füttern unser Postfach mit Büchern und die Welt des Internets ist voll von Bildern und Onlineshops. Aber auch ein Besuch im Buchladen kann durchaus gefährlich sein.

Und irgendwie ist es ein Teufelskreis. Man kauft ein Buch, aber in der Zeit in der man es liest, landen oft schon zwei neue auf der Wunschliste. Und nicht selten fragt man sich "Wann soll ich das alles lesen?" oder "Man, wie soll ich die alle bezahlen?". Aber irgendwie ist es einem auch egal. Bücher sind Bücher und da drückt man schnell mal ein Auge zu. Wo wären wir schließlich ohne sie? Wenn man in keine fremden oder vergangenen Zeiten abtauchen kann.

Aber auch die Art der Wunschlisten ist ganz unterschiedlich. Die einen haben ihre Wunschliste online z.B. bei einem Shop, die anderen haben ein kleines Buch. Eine Pinnwand mit Covern oder Titeln oder ein Glas voller Zettelchen. Die Möglichkeiten sind groß! Und nicht nur die Art der Liste kann unterschiedlich sein! Oft gibt es mehrere Listen. Wunschlisten für Neuerscheinungen, zu bestimmten Themen oder auch von Autoren. Hach.. so viele Listen!

Und so wächst sie stetig.. und obwohl man es irgendwo hasst, liebt man auch die eigene Wunschliste!

Ich habe eine Onlineliste beim großen "A" aber auch ein kleines Buch, in welches ich meine Wunschbücher schreibe. Doch das ist noch nicht alles :D An meinem Regal kleben Zettelchen mit Büchern, welche ich gerne lesen möchte ;)

Falls ihr mal einen Blick auf meine Liste werfen möchtet: klickt hier

Nun meine Frage an euch:

Wie sieht eure Wunschliste aus? Habt ihr ein Buch oder eher online? Wie viele Bücher stehen auf der Liste?

You May Also Like

6 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    oh ja, die Wunschliste! Meine wächst auch stetig - und es ist kein Ende abzusehen. Ich habe eine beim großen A und eine "stille" im Kopf. Da kommen meist Bücher von Kollegen drauf, bei denen ich weiß, dass ich sie im Laufe des Jahres treffe und mir dann direkt ein signiertes Taschenbuch abholen kann. Ich glaube, die Liste ist sogar länger als die beim großen A ;)
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow :D und du kannst dir die einfach alle im Kopf merken? Das könnte ich glaube ich nicht hahaha :D Hut ab!

      Sinah

      Löschen
  2. Meine Wunschliste arbeite ich so gut wie nie ab, irgendwie :D Meistens bin ich auch zu faul, Neuentdeckungen aufzuschreiben und vergesse das meiste wieder.

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha ja so geht es mir auch ganz oft :D dann sieht man so vieles und zack ist es wieder vergessen ><

      Sinah

      Löschen
  3. Meine Wunschliste ist auch beim großen "A". Das finde ich ganz praktisch, habe sie überall dabei und kann sie auch meinem Mann schicken, wenn er mal wieder nicht weiß, was er mir schenken soll. Kaufen tue ich die Bücher aber meistens vor Ort in der Bücherhandlung. Ich sortiere auch regelmäßig aus, aber es kommen, wie du schon sagst, immer wieder sehr viele dazu.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha die Idee ist gut!
      Ich kaufe mal dort mal da :D kommt immer drauf an ob ich gerade im Bett liege und spontan was kaufen will :P

      Ja, sie wird einfach nicht kürzer :D

      lg
      Sinah ♥

      Löschen