Teebeutel-Kekse!

by - Dezember 03, 2016

Hallöööchen,
Heute ist schon der 3.12 und daher gibt es heute ein kleines aber feines Rezept für euch :)
Denn nichts ist besser beim Lesen als eine Tasse Tee und ein paar leckere selbstgemachte Kekse!!!
Daher gibt es heute eine Kombination ;) Kekse die aussehen wie Teebeutel.

Dieser Teig ist wirklich super! Ich werde ihn heute noch mal machen, aber mal in anderen Formen ausstechen ^^ Leider weiß ich nicht mehr woher ich das Rezept habe. Glaube es war mal in einer Zeitschrift aber so genau weiß ich das nicht mehr.

Was ihr braucht:
  • 275g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 50g Zucker
  • 50g Honig
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (M)
  • 100g weiche Butter
  • 50g gemahlene Mandeln
  • Strohhalm 

Wie es geht:


 
Es gibt keine richtige Reihenfolge bei diesem Rezept. Einfach alles in den Behälter geben!
 
 
Nun alles mit dem Knethaken auf niedriger Stufe verrühren und dann für ca. 5 Minuten auf hoher Stufe.
 
 
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Ca. 1/2 cm dick.
 
 
Ich habe ein passendes Förmchen dafür, aber man kann auch Rechtecke ausschneiden und zwei Ecken abschneiden ^^ Man kann auch anstatt die Ecken abzuschneiden, diese einfach umklappen :)
 
 
Mit einem Strohhalm kann man die Löcher machen. Dazu einfach reinstechen und um sie evtl. etwas größer zu bekommen den Strohhalm hin und her bewegen. Der Teig sammelt sich im Strohhalm, daher einen Zahnstocher o.ä. bereit halten.
 
Das Foto vom Backblech und vom Backofen ist irgendwie ... weg. Aber das könnt ihr euch sicherlich vorstellen ^^
 
Das Ganze kommt nur für 12-14 Minuten in den Backofen. Heißluft 160°C ;) Bei mir waren es 12min aber ich denke nächste mal werde ich sie 1-2 Minute länger drin lassen ^^ Außerdem nehme ich heute noch echte Vanille anstatt Vanillin ^^ Natürlich können sie auch dekoriert oder z.B. mit Backkakao eingefärbt werden. Der Fantasie ist keine Grenzen gesetzt.
 
Ich habe ca.  2 1/2 Bleche aus dem Teig bekommen.
 
Nun noch einen Faden durch das Loch fädeln und festknoten. Ans andere Ende ein Stück Papier festbinden und beschriften :)
 
 

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Wirklich cooles Rezept ich war heute eigentlich unmotiviert zum Backen aaaaber diese coole Idee motiviert mich heute vielleicht doch noch ein Bleich zu Backen :) danke dafür ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oooh wie toll :) Ich hoffe sie werden dir schmecken!!!

      lg
      Sinah ♥

      Löschen