Bloggersonntag - Lisas Bücherleben

by - Januar 22, 2017

 
Halloo =)
Hier findet ihr das Interview mit lieben Lisa von Lisas Bücherleben

Auf Lisas Blog gibt es vor allem einige Rezensionen, bei denen ihr bestimmt findig werden könnt! Auch Videorezensionen gibt es bei ihr :) In ihren Blogbeiträgen ergänzt sie diese dann noch mit Blogtouren, Themenbeiträge wie z.B. Buchtipps, Buchblogger-Typen, Fragen zum SUB oder auch Beiträge rund um die Buchmesse, Lesungen & Co.
Zusätzlich gibt es auch ihrer Facebookseite, wo sie ebenfalls postet.
Es lohnt sich also auf jeden Fall mal vorbeizuschauen!!! ♥

FB Seite: >> KLICKE HIER <<
 
 
Hier nun das Interview mit der lieben Lisa für euch =)

1. Magst du dich den Lesern einmal vorstellen?
Aber mit Vergnügen!
Hallo, ich bin die Lisa, 25 Jahre alt und Studentin. Ich mag Bücher, meine Nähmaschine Molly, Kekse, den Zipfel von der Wurst und wenn man im Herbst durch Laubhaufen hüpfen kann =). Ganz nebenbei bin ich auch noch schuld an allem, was so auf „Lisas Bücherleben“ gepostet wird.
 
2. Wie bist du zum bloggen gekommen? Was gefällt dir daran?
Nicky ist Schuld an allem! :P Sie hatte damals einen Youtube-Kanal hochgezogen und eh ich verstanden habe, was passiert, saß ich schon mit Lieblingsbuch vor der Kamera und habe rezensiert. Und irgendwann habe ich dann (eigentlich um meine Rezensionen mal ordnen zu können!) einen eigenen Blog angefangen. Ich liebe das Basteln an den Texten und Bildern und natürlich das liebe Feedback, das mich von Zeit zu Zeit erreicht =)
 
3. Welche Genre interessieren dich besonders und warum?
Ich bin eine Alles-Leserin. Man kann mich nur mit Erotik-Spaß und so richtig purer schnulziger Romantik wirklich scheuchen. Ansonsten bin ich bekannt dafür, auch die abgefahrensten Genre-Mix-Bücher zu lesen. Am häufigsten wechseln sich meine „Yay, Jugendfantasy!“ und meine „Jetzt n schnetzeliger Thriller!“-Phasen ab.
 
4. Wenn du ein Buchcharakter wärst, welche Rolle hättest du?
Ich wäre die Buchmama – vielleicht die Hebamme oder Ziehmutter vom todesmutigen Protagonisten. Die, die immer alle voll knuffig finden, weil sie mit Keksen und weisen Ratschlägen um sich wirft und die am Ende stirbt, weil sie eben alt und runzelig und eine Sympathieträgerin ist. (Warum gibt es eigentlich keine Bücher mit SO einer Protagonistin?)
 
5. Mit welchem Buchcharakter kannst du dich identifizieren?
Ich mag die erwachsenen Charaktere – die, die im Leben schon was gesehen haben und nicht blind in jede Schwierigkeit stolpern. Deswegen bin ich meistens begeisterter von den „Mentoren“ der Protagonisten, als von den Helden selbst (leider neigen die zum Ableben…). Lebenserfahrung, Weisheit, Führungsqualitäten und ein bisschen Pessimismus – das sind so meine Lieblingseigenschaften an Buchcharakteren.
 
6. Welche Superkräfte hättest du gerne?
So ein „Die Zeit zurückdreh“-Dingen wäre ganz cool. Gerade heute habe ich wieder gemerkt, dass mein Tag einfach zu wenig Stunden hat. Ich würde nichts verändern oder rückgängig machen – einfach um zwei Uhr nachts oder so mal kurz anhalten, damit ich endlich mal so viel schaffen kann, wie ich gerne würde.
 
7. In welches Buch würdest du gerne hineinspringen und dort leben?
Nein, ich sage jetzt NICHT Hogwarts! Ich schätze es wäre die Scheibenwelt von Terry Pratchett – ein unheimlich verrückter (gefährlicher) Ort, voller Geheimnisse und physikalisch unmöglicher Begebenheiten^^

8. Hast du ein Lieblingsbuch?
Nein, es sind mehrere. Und zwar die Klassiker meiner Kindheit (diese Bücher, die man zweimal liest – einmal als kleiner Dötz und einmal als erwachsener Mensch und in meinem Fall mit abgeschlossenem Philosophiestudium). Momo, Die unendliche Geschichte und Der kleine Prinz haben mich unheimlich geprägt und beeindruckt damals und heute.
 
9. Magst du lieber Reihen oder Einzelbände?
Ich LIEBE Einzelbände. Ich weiß nicht, warum die ganze Welt gerade nur Reihen publiziert. Ich finde es unheimlich anstrengend, da dran zu bleiben – eigentlich müsste ich bei jedem Band, der erscheint, nochmal von vorne anfangen, um alles wieder präsent zu haben.

10. Wie stehst du zum Thema Selfpublishment?
Ja, aber gerne doch! Ich lese gerne selbstverlegte Bücher (solange sie einigermaßen professionell lektoriert sind). Da habe ich schon meine besten Funde gemacht, weil diese Autoren gerne mal mit ihren Ideen aus der Reihe tanzen – find‘ ich klasse =)!

11. Welchen Autor / welche Autorin würdest du gerne mal treffen und was würdest du fragen?
Ich würde unheimlich gerne mal Tee mit Walter Moers trinken und ihn fragen, was bei ihm grade falschläuft! Ein wirklich famoser Autor mit fantastischen Ideen und wir Leser dürsten seit Jahren auf Nachschub von ihm – nicht fair!
 
12. Welches Buch war dein Jahreshighlight 2016?
Ich sag’s immer wieder gerne: „Die Krankheitensammlerin“ von Kia Kahawa! Ein famoses Buch über Selbstbild und den Kampf mit dem inneren Schweinehund. Obwohl Fiona, die Protagonistin, wirklich an einem Tiefpunkt angelangt ist, schafft es die Autorin, die Geschichte humorvoll und ansprechend zu verpacken. Eine ganz große Beobachterin der Menschen in ihrem Alltag!
 
13. Zum Schluss ein paar "entweder-oder"-Fragen 
 
Kaffe oder Tee?
Tee – Kaffee brauche ich zum Wachwerden, aber Tee symbolisiert einfach die gemütlichen Abendstunden meines Lebens =)
 
Meer oder See?
Meer – am liebsten im Herbst.
 
Dunkel oder Hell?
Dunkel – ist gemütlicher ;)
 
Hardcover oder Taschenbuch?
Taschenbuch – es ist günstiger und leichter und ich liebe das Gefühl, am Ende des Buches KEINE Leserille in den Rücken gemacht zu haben. Mein Erfolgserlebnis für zwischendurch.
 
Film oder Serie?
Auf jeden Fall Film – Serien sind mir einfach zu viel tote Zeit.
 
Kuchen oder Torte?
Ja^^ Ich esse lieber Kuchen, aber wenn ich backe, ist die Torte natürlich der beeindruckendere Anblick ;)
 
Kino oder DVD-Abend?
DVD-Abend – und Tee^^
 
eBook oder Print?
Ich greife lieber zum Print – riecht besser!
 
Der, Die oder Das Nutella?
DAS Nutella – gibt’s da Zweifel? :P
Danke Lisa, dass du meine Fragen so super schnell und ehrlich beantwortet hast ♥ Schaut auf jeden Fall bei ihr vorbei :) ♥

Eure,
 
(Bilder von Amazon) 

You May Also Like

0 Kommentare