Bloggersonntag - Die Büchernixe

by - Juli 02, 2017


Halloo =)
Es ist Zeit für den Bloggersonntag und heute habe ich euch das Interview mit Sabrina von Die Büchernixe mitgebracht.

Auf Sabrinas Blog gibt es einiges zu bestaunen. Neben den Rezensionen, nimmt sie öfters an Blogtouren teil, es gibt Autoreninterviews oder auch die Autorenverhöre. Na, was das wohl sein mag? Des weiteren gibt es immer wieder Aktionen, die sie gemeinsam mit anderen Bloggern zusammen organisiert. Zuletzt die "Buchparty für Daheimgebliebene 2017". Natürlich finden auch Buchvorstellungen einen Platz auf ihrem Blog, sowie Infos über Events. Also, schaut vorbei!



Hier nun das Interview mit der lieben Sabrina für euch :)

F: Hallo Sabrina, magst du dich den Lesern kurz vorstellen? 
A: Huhu! :) Ich bin Sabrina, 26 Jahre alt und komme aus der Nähe von Köln. Ich blogge als Die Büchernixe auf Facebook und WordPress.

F: Wenn du dich in drei Wörtern beschreiben müsstest, welche wären es?
A: Perfektionistin, Katzenliebhaberin, Wassernixe ;)

F: Seit wann bloggst du und wie kamst du dazu? Was hat dich daran so interessiert?
A: Ich blogge fast seit 2 Jahren. Ich bin da eher zufällig reingerutscht und war zunächst bei einer Facebook-Seite beteiligt. Das war super, um herauszufinden, ob ich wirklich dauerhaft Spaß am Bloggen habe. Und ich konnte einige Erfahrungen sammeln. Letztes Jahr im Juli entschied ich mich dann dazu mir eine eigene Seite anzulegen und seit Anfang Januar bin ich auch bei WordPress.

F: Wie würdest du das Leben als Buchblogger beschreiben?
A: Momentan würde ich sagen einerseits anstrengend und voller Termine… Damit ich noch den Überblick behalte, führe ich Listen über Rezensionsexemplare und Termine, Blog-To-Listen über Blogtouren, Release-Termine, Interviews, Buchvorstellungen und und und. Mittlerweile hab ich sogar eine Excell-Tabelle über meine Facebook-Gruppen, die sich mit Autoren oder Bloggerprojekten befassen.
Andererseits ist es genau das was Spaß macht! Ich liebe das Bloggen, weil ich gerne Autoren helfe ihre Bücher bekannter zu machen. Weil ich gerne gemeinsam mit anderen Bloggern und Autoren Projekte angehe und gestalte. Durch das Bloggen habe ich bereits viele tolle und liebe Menschen kennengelernt, das möchte ich nicht mehr missen.

F: Was findest du beim Bloggen wichtig?
A: Mir ist Verlässlichkeit besonders wichtig. Ich arbeite gerne und viel mit Autoren und anderen Bloggern zusammen. Wenn ich bei einer Aktion etwas zusage, dann halte ich mich auch daran. Außerdem ist es mir wichtig, mir selbst treu zu bleiben.

F: Welche Genre liest du am liebsten?
A: Fantasy und Dystopien. Es darf aber auch sehr gerne romantisch und witzig dabei sein! :)

F: Was findest du bei einer guten Story besonders wichtig? Gibt es Aspekte die du nicht mehr sehen kannst?
A: Ich mag es besonders, wenn eine Geschichte unvorhersehbar verläuft und mich überrascht! Aktuell gibt es nichts konkretes, was mich nervt.

F: Hast du ein All-Time-Favorite Buch?
A: Hui nur eins!? Das ist schwierig… an erster Stelle würde ich aber die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers setzen. Dieses Buch ist einfach genial! Walter Moers hat sich eine gigantische eigene Fantasywelt erdacht… Zamonien und seine Bewohner und Geschichten, das Ganze ist so komplex, das kann ich als Leser einfach nur bewundern und bestaunen! Die Stadt der träumenden Bücher war mein erstes Buch von ihm und hat mich beim Lesen sofort in seinen Bann gezogen. Vom Schreibstil und den Ideen in der Geschichte ein Meisterwerk der Phantastik! :D

F: Wenn du einen Buchcharakter treffen könntest, wer wäre es und wieso?
A: Hermine Granger! In ihr finde ich mich total wieder und ich würde mir zu gerne von ihr zaubern beibringen lassen. ;)

F: Welche drei Bücher würdest du mitnehmen auf eine einsame Insel?
A: Die Stadt der träumenden Bücher, Harry Potter und der Feuerkelch und Selection Band 1.

F: Hast du ein Lieblingszitat?
A: Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass es Wichtigeres gibt. (Plötzlich Prinzessin von Meg Cabot)

F: Was machst du neben den lesen so in deiner Freizeit?
A: Hauptsächlich bin ich im Wasser zu finden. :D Ich betreibe seit gut 20 Jahren Schwimmen als Leistungssport und konnte bis zu meiner Verletzung Anfang des Jahres auch national ganz gut vorne mitmischen. :)
Wenn neben dem Bloggen und Lesen und dem ganzen Training noch was Zeit ist, backe ich auch sehr gerne.

Nun noch ein paar... kreative Fragen ;)

F: Stell dir vor, du hättest eine Zeitmaschine. Wohin würdest du reisen?
A: Gar nicht so einfach diese Entscheidung… *grübel* Ich glaub mich würde die Zeit der Renaissance reizen. Diese Umbruchszeit zu erleben, fände ich spannend.

F: Ein Zauberer teilt dir mit, dass du dir jeden magischen Gegenstand wünschen kannst, den du gerne hättest. Welcher wäre es?
A: Geht auch ein Zauberstab, damit ich selber Zaubern kann!?? :D Das wäre mega toll! Ansonsten wäre aber auch ein fliegender Teppich oder fliegender Besen klasse.

F: Wenn du ein Gestaltwandler wärst, welche Form würdest du annehmen?
A: Hmm… ich glaub ich wäre eine Eule. Obwohl ich mich im Wasser sehr heimisch fühle, würde ich doch sehr gerne die Lüfte und die Welt erkunden.

Danke liebe Sabrina! Es war echt toll deine Antworten zu lesen und ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Glück mit deinem Blog :)

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Huhu!

    Schönes Interview, und den Blog kannte ich noch gar nicht! :-)

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      sorry ich hab deinen Kommentar nicht gesehen! Aber auf jeden Fall ein dickes Dankeschön :-* :)

      lg
      Sinah

      Löschen