Rezension - Rebell - Mirjam H. Hüberli


Rebell
Autorin: Mirjam H. Hüberli
Verlag: Drachenmond
Erscheinungstermin: Oktober 2016
Seitenanzahl: 260
ISBN: 978-3959917155
Preis: 12,90€ (Softcover), 3,99€ (eBook)

Der Inhalt:
Willow Parker glaubt sie sei ein ganz normal... oder zumindest tut sie so als sei sie es. Denn Willow kann in den Augen anderes nicht ihr eigens Spiegelbild sehen, sondern das ihres Gegenübers. Was dies zu bedeuten hat weiß keiner. Als dann noch ein geheimnisvoller Fremder auftaucht, der sie an einen ihre unbekannten Ort entführen will, gerät alles aus den Fugen.

Rezension:Das Cover ist wirklich toll! es spricht einen sofort an, da es durch die Farben und den Spiegel auffällt. Jetzt wo ich den Inhalt kenne, passt das Cover wirklich super zum Buch!

Der Einstieg ist wirklich toll, wenn auch etwas traurig. Der Prolog beginnt dort, wo Willow noch ein Kind ist. Eine Erinnerung aus Kindheitstagen. Dann wird man schnell zur heutigen Willow transportiert und findet sich gleich in der verrückten und ziemlich rosa-verliebten Welt von Willow Parker wieder. Stellenweise war es mir fast schon zu viel verliebtes Geschwärme für Noah. Ihrem Nicht-Freund, da der Bindungsängste hat. Mehr möchte ich an der Stelle aber nicht verraten.
Dennoch habe ich mich gut zurecht gefunden in der Geschichte.

Die Handlung selber findet ich sehr interessant. Die Idee mit der Spiegelwelt, also einer parallel Welt zu unserer finde ich super! Eine tolle Fantasy-Geschichte mit einem ordentlichen Touch Humor. Die Idee gefällt mir gut und ich denke sie hat Potenzial noch richtig spannend zu werden.
Generell fand ich es aber etwas schade, dass dem Leser bis zum letzte Kapitel nicht wirklich klar wird warum Willow von dem Fremden "mitgenommen" werden soll, welche Gründe hat es? Ziemlich lange wird ein Geheimnis daraus gemacht wo es hingeht und wer der Fremde ist. Teilweise hat es sich für mich etwas gezogen. Hier hatte ich als Leser einfach zu lange Fragen im Kopf, die sich auch am Ende des Buches leider nicht aufgeklärt haben.

Der Schreibstil ist wirklich angenehm zu lesen! Flüssig, klar, sehr
Gerade auch durch den Schreibstil wirkt Willow wie die Freundin von nebenan, die jeder haben könnte. Ich denke, dass sich viele Leser daher gut in sie hineinversetzen können. Sie wirkt wirklich wie der normale moderne Jugendliche / junge Erwachsene von heute.
rasant und wie schon angemerkt mit viel Humor. Ich habe oft gelacht und konnte, trotz das mich ein paar Aspekte leicht gestört haben, das Buch sehr schnell lesen.

Mein Fazit:
"Rebell" kann durch eine klasse Idee, einer sympathischen Protagonistin mit welcher man sich gut identifizieren kann und einem rasanten und angenehmen Schreibstil begeistern. Nur stellenweise zieht es sich und manche Fragen bleiben offen. Dennoch hoffe ich auf Band 2 ;)



Weiterführende Links:
- Rebell bei Amazon
- Rebell beim Drachenmond Verlag

(Cover vom  Drachenmond )
Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten)

Share
Tweet
Pin
Share