Warte Nicht für Immer - J.L.Berg

Warte nicht für immer
 - J. L. Berg - PBWarte Nicht für Immer
Autorin: J. L. Berg
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungstermin: 12.08.2016
Seitenanzahl: 320
ISBN: 978-3-7363-0105-4
Preis: 14,99€ (Print); 9,99€ (EBook)
Reihe: Nein
Der Inhalt:Clare Murray zieht ihre vier jährige Tochter Maddie alleine auf, denn ihr Mann Ethan verstarb vor drei Jahren an Krebs. Er hinterließ ihr einen Brief, denn sie lesen soll, wenn sie "soweit ist". Doch wann ist sie soweit? Wird Clare jemals wieder lieben können? Als dann plötzlich der Arzt Logan wie aus dem Nichts auftaucht, scheint ihr Welt erneut auf den Kopf gestellt... Aber kann sie sich auf ihn einlassen?

Rezension:
Das Cover finde ich sehr schön gestaltet. Die Farben sind sehr harmonisch und es wirkt frisch und einladend auf den Leser. Es ist recht simpel gestaltet, was mir jedoch positiv auffällt. Die Idee mit dem Baum und den verschiedenen Gegenständen an den Ästen finde ich sehr hübsch!

Der Einstieg in die Geschichte beginnt gleich sehr traurig. Man erlebt mit, wie Ethan den Brief schreibt. Sofort wird in einen Berg voll Emotionen geworfen. Dennoch, oder gerade deswegen, konnte ich mich schnell in die Geschichte und in Clares Situation einfinden. Man kann so Clares Gefühlswelt besser nachvollziehen. Die Geschichte macht anschließend einen Sprung von ca. 3 Jahren.

Hier lernt man Clare das erste mal kennen und vom 1. Moment an war mir Clare sympathisch. Man kann ihre Ängste, ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen und man hat einfach das Gefühl sie zu kennen. Auch ihre Tochter Maddie muss man einfach lieb haben. Was ein Goldstück! Sie spielt in dem Buch übrigens eine ganz besondere Rolle. Ich hatte immer das Gefühl, dass eigentlich Maddie die Fäden der Geschichte in der Hand hat. Aber mehr sage ich dazu nicht, davon müsst ihr euch schon selber überzeugen ;)

Die Handlung selber ist stellenweise schon sehr vorhersehbar. Frau trifft Mann, Mann hat Geld und ist ein Frauenheld, beide haben aber auch ihre Hintergründe und Geheimnisse... und so weiter. Man weiß einfach die meiste Zeit wie es weitergehen könnte und doch habe ich die Geschichte wirklich gerne gelesen! Eine leichte Lektüre mit wirklich schönen Momenten zum lachen und weinen. Ich glaube ich habe das ein oder andere Mal eine Träne weggeblinzelt. Die Familie und die Liebe, aber auch die Trauer spielen hier wohl die Hauptrolle und bis zur letzten Seite überzeugt die Geschichte mit einer Vielzahl von Emotionen. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen und wünschte, es würde noch mit dem Epilog noch weitergehen.

Ist die Idee neu? Nein! Aber mich hat der leichte und wirklich emotionale Schreibstil wirklich mitreißen können. Der Wechsel der zwischen der Sicht von Clare und Logan hat mir hier wirklich gut gefallen, da man so einen Einblick in beide Gefühlswelten erhalten hat. Hier und da war es mir etwas viel Gejammer von Logans Seite aus, aber das kann ich ihm getrost verzeihen. Auch die Charaktere wachsen einem sehr ans Herzen und besonders Maddie muss man einfach lieb haben. Sie ist eben eine kleine direkte vier jährige, die sagt was sie denkt und dadurch entstehen immer wieder sehr emotionale aber auch schöne und amüsante Momente. Und obwohl Ethan nicht direkt als Person im Buch vorkommt (Ausgenommen im Prolog), hat man das Gefühl, dass er anwesend ist. Eben Teil der Geschichte.

Fazit:
Das Buch ist eine Mischung aus einer locker leichten Lektüre und vielen Emotionen. Einzig und alleine die Tatsache, dass es halt doch manchmal sehr vorhersehbar war, lässt mich dem Buch nur 4 / 5 Sterne geben. Ansonsten habe ich das Buch wirklich gerne gelesen und genossen.




Weiterführende Links:
Warte nicht für immer bei Bastei Lübbe
Warte nicht für immer bei Amazon

(Cover von Bastei Lübbe)
(Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten, was jedoch keine Auswirkung auf meine Wertung hat)


Share
Tweet
Pin
Share