Chicagoland Vampires - Frisch Gebissen (#1)

Juli 19, 2017
 Titel: Chicagoland Vampires Frisch Gebissen (Band 1)
 Autor: Chloe Neill
 Erscheinungsdatum: 11.02.2011
 Verlag: Egmont LYX
 Seitenanzahl: 432
 Reihe: Ja, Band 1

 Kurzbeschreibung
 Eines Nachts wird die Studentin Merit überfallen, beinahe getötet und  schließlich gegen ihren Willen in eine Vampirin verwandelt. Sie muss nun lernen, nach den Regeln der Vampirwelt zu leben: keine Sonne, spitzen Pflöcken aus dem Weg gehen, Blut trinken - und sich dem mächtigen Vampir Ethan Sullivan unterwerfen. Doch darauf hat Merit überhaupt keine Lust, auch wenn der attraktive Unsterbliche ihre Gefühle gehörig in Aufruhr versetzt...

Fazit
Ich habe das Buch damals per Zufall auf Amazon gefunden und spontan gekauft. So richtig wusste ich da noch nicht ob ich die Reihe gut finden werde, aber ich ließ es mal auf mich zukommen... und ich bereue es nicht!

Chicagoland Vampires "Frisch gebissen" ist der Auftakt zu einer Reihe die mir unglaublich gut gefällt. Die Charaktere sind alle auf ihre Art einzigartig und einem total sympathisch. Merit ist eine super starke Hauptfigur und Ethan der Traum vieler Frauen schlechthin ;)

Das Ganze ist sehr humorvoll geschrieben und man muss an manchen Stellen einfach unglaublich viel lachen - gerade bei den Sticheleien zwischen Merit und Ethan. Hach, wie ich diese liebe! Zum Schreibstil lässt sich auch noch sagen, dass er sehr flüssig ist. Ich hab gar keine Probleme gehabt beim lesen. Es ließt sich sehr flüssig.

Inhaltlich geht es zwar um Vampire, dennoch kann man es auch als einen kulinarischen Reiseführer durch Chicago bezeichnen. Merit liebt gutes Essen und so erfährt der Leser viel darüber... und eben was Chicago noch so ausmacht. Die Verbindung zwischen fiktiven Vampiren und der realen Stadt Chicago und den Menschen die dort leben finde ich sehr gut gelungen. Es wirkt sehr realistisch und nicht zu abstrakt.

Die Reigenfolge der Geschehnisse ist in sich klar und logisch. Man hat zu keinem Zeitpunkt das Gefühl nicht zu verstehen worum es geht.

Das Cover finde ich viel schöner als die Cover der amerikanische Originalbücher. Es wirkt nicht wie ein typischer Vampirroman auf dem halbnackte Männer oder Frauen abgebildet sind... nein, es wirkt sehr stilvoll.

Also, ich kann jedem der Vampire mag und gerne auch ne Portion Humor dieses Buch nur empfehlen... und das beste: es gibt noch viele davon ;)



Weiterführende Links:
Chicagoland Vampires Frisch Gebissen beim Egmont LYX Verlag
Chicagoland Vampires Frisch Gebissen bei Amazon
Chicagoland Vampires Some Girls Bite Englische Ausgabe bei Amazon
Autorenseite (Englisch)

(Coverbild & Klappentext von: Egmont-lyx.de)

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.