Die Konferenz der Tiere

Juli 19, 2017


 Titel: Die Konferenz der Tiere
 Autor: Erich Kästner
 Erscheinungsdatum: 1949
 Verlag: Dressler Verlag
 Seitenanzahl: 100
 Reihe: Nein


Kurzbeschreibung
Wenn sich Löwe Alois mit Oskar, dem Elefanten, und der Giraffe Leopold zum Abendschoppen am Tschadsee trifft, kommt über kurz oder lang die Sprache auf die Menschen, und über die ist man schnell einer Meinung: Schreckliche Leute sind das, die mit ihrer Tüchtigkeit nichts anzufangen wissen. Zwar können sie tauchen wie die Fische, fliegen wie die Adler und klettern wie die Gämsen, doch bringen sie nichts anderes zustande als Kriege, Revolutionen und Hungersnöte. Sie haben ihr Unglück verdient. Nur um die Kinder ist es schade. Die tun den Tieren so Leid, dass sie endlich etwas unternehmen wollen. Die erste "Konferenz der Tiere" wird einberufen und aus der ganzen Welt strömen sie zusammen, um den Frieden unter den Menschen durchzusetzen. Bald wird den Konferenzteilnehmern klar, dass sie ein paar Tricks anwenden müssen, damit die Menschen sie auch ernst nehmen...

Fazit
Diesmal ein sehr kurzer Bericht da ich einfach gerne von einem meiner Lieblingsbüchern meiner Kindheit berichten möchte... :)

Ich habe dieses Buch seit ich 8 bin und liebe es bis heute. Ich finde das Thema ist eigentlich immer sehr aktuell! (man bedenke, das Buch erschien 1949) Es ist lustig geschrieben, bleibt dabei aber trotzdem ernst. Gerade Kinder können dadurch lernen, das doch eigentlich jeder gleich ist. Egal ob man aus Asien, Europa oder Afrika stammt.
Dazukommt, das Kinder in der Regel Tiere immer klasse finden und hier kommen einige drin vor! Die Charaktere wachsen einem super ans Herzen und freut sich für jeden kleinen Erfolg den die Tiere vergüten können.
Eigentlich kann ich nicht viel sagen, außer das ich dieses Buch auf jeden Fall Kindern empfehle! Top!



Weiterführende Links:
Die Konferenz der Tiere beim Dressler Verlag
Die Konferenz der Tiere bei Amazon

(Coverbild & Klappentext von: Dressler-Verlag.de)

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.