Red Queen

Juli 19, 2017


 Titel: Red Queen
 Deutscher Titel: Die Rote Köngin - Die Farbe des Blutes
 Autor: Victoria Aveyard
 Erscheinungsdatm: 10.02.2015
 Verlag: HarperTEEN
 Seitenanzahl: 416
 Reihe: Ja, Band 1


Kurzbeschreibung
Mare Barrow’s world is divided by blood—those with common, Red blood serve the Silver-blooded elite, who are gifted with superhuman abilities. Mare is a Red, scraping by as a thief in a poor, rural village, until a twist of fate throws her in front of the Silver court. There, before the king, princes, and all the nobles, she discovers she has an ability of her own.

To cover up this impossibility, the king forces her to play the role of a lost Silver princess, and betroths her to one of his own sons. As Mare is drawn further into the Silver world, she risks everything and uses her new position to help the Scarlet Guard—a growing Red rebellion—even as her heart tugs her in an impossible direction. One wrong move can lead to her death, but in the dangerous game she plays the only certainty is betrayal.

Fazit
Die Rote Königin ist der Auftakt zu einer neuen Fantasy Reihe und ich finde das Buch rundum gelungen. Ich habe es übrigens auf Englisch gelesen, habe mich aber dazu entschlossen dieses Review auf Deutsch zu schreiben.

Ich muss zwar sagen, dass ich den Anfang etwas sehr langsam fand und ein paar Seiten zum reinlesen brauchte, aber das finde ich insgesamt gesehen nicht ganz so dramatisch. Waren die ersten Seiten erst einmal geschafft, konnte ich das Buch kaum noch weglegen.

An sich ist das Thema kein neues aber ich finde das muss nicht heißen das es nicht gut sein kann. Ich habe so einige gehört die der Meinung waren, dass es nicht gut sei weil es ein altbekanntes Thema sei (Zwei Schichten, die Heldin kommt aus dem unterdrückten Volk, eine Rebellion...), aber ich finde das muss nicht bedeuten das es schlecht ist. Ich persönlich greife gerne auch nach Büchern die eben bekannte Strukturen aufweisen. Man hat dabei das Gefühl es zu kennen, es kommt einem vertraut vor und doch ist es anders. Andere Charaktere, andere Welten, eine andere Geschichte. Klar, komplett Neue Dinge sind super... aber im Grunde gibt es schon so viele Geschichten, dass doch zu jeder Geschichte eine ähnliche Geschichte gefunden werden kann. Nun gut, vielleicht bin ich auch mit der Meinung alleine... ;) wer weiß...

Ich finde das Buch sehr schön und flüssig geschrieben und man kann der Handlung gut folgen ohne den Faden zu verlieren oder über Wörter zu stolpern (ja, ich habe schon Bücher gehabt die ich nicht lesen KONNTE weil ich bei jedem zweiten Wort hängen geblieben bin). Ich finde sie schreibt sehr schön bildlich und der Unterschied zwischen der Welt der Silber und der Roten ist sehr gut dargestellt worden. Prunk und Armut... Das Liebesdreieck zwischen den Protagonisten finde ich hätte noch etwas ausgearbeitet werden können, aber im Ganzen gut geworden. Auch wenn einem im Grunde von Anfang an klar war, wie es ausgehen wird ;)
Das Ende hat mich persönlich total überrascht. Ich weiß nicht wie es anderen ging aber ich habe nicht im geringsten mit einer solchen Wendung gerechnet (nein, ich sage nicht was passiert ;)). Daumen hoch dafür! Ich war total überrascht... Insgesamt bin ich positiv überrascht von dem neuen Fantasy Roman von Victoria Aveyard und bin total gespannt auf den zweiten Band!! Kann es kaum erwarten :)



Weiterführende Links:
Die Rote Köning Farben des Blutes beim Carlsen Verlag
Die Rote Könign Die Farben des Blutes bei Amazon
Red Queen Englische Ausgabe bei Amazon
Autorenseite (Englisch)

(Coverbild & Klappentext von: Amazon)

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.