Everything Everything

Juli 19, 2017


 Titel: Everything Everything
 Deutscher Titel: Du Neben Mir
 Autor: Nicola Yoon
 Erscheinungsdatum: 1.9.2015
 Verlag: Delacorte Press
 Seitenanzahl: 320
 Reihe: Nein

 Die Autorin:
 Nicola Yoon lebt in Los Angeles mit ihrer Familie, kommt aber ursprünglich aus Jamaica. Sie liebt ihr Familie, glaubt an die Liebe und bezeichnet sich selber als hoffnungslos romantisch. Everything Everything ist ihr erster Roman und erschien 2015.

Inhalt:
Maddy ist krank. Sehr krank. Seit sie sich erinnern kann lebt sie abgeschottet von der Welt draußen in ihrer kleinen Welt bei sich Zuhause. Doch als Olly nebenan einzieht, zeigt er ihr eine Welt von der sie dachte, sie würde sie niemals erleben können.

Rezension:
Zunächst erst mal zum Cover: Ich finde das Cover macht auf jeden Fall neugierig und auffällig. Es ist zwar größtenteils weiß, aber die vielen kleinen Illustrationen um das 2. Everything herum sind einfach richtig schön - außerdem entdeckt man jedes mal etwas neues. Absolut top!

Der Einstieg beginnt damit, dass Maddy einen als Leser quasi direkt anspricht und dann geht es fließend in die Geschichte über. Man erfährt wieso Maddy krank ist und wie ihr Alltag so aussieht. Sie erzählt davon, wie gerne sie Bücher mag - was einen ja als jemand der gerne liest sofort anspricht ;) Man wird gleicht von der Art wie Nicola Yoon schreibt gefesselt und man muss einfach weiter lesen. Es ist flüssig, verständlich und ansprechend geschrieben. Das Buch ist quasi durchzogen von wunderschönen Sätzen und Gedanken die zum nachdenken anregen. Da die Kapitel auch sehr kurz sind, kann man sehr schnell das Buch lesen und verliert nicht den Überblick. Hier aber mal ein Beispiel Zitat:


"Promise: The lie you want to keep."
(S. 194)

Dieses Zitat gehört zu "Madeline's dictionary". Hier werden bestimmte Begriffe die zum Kapitel passen auf ihre Art und Weise erläutert. Neben dem dictionary gibt es noch ganz viele tolle Illustrationen. z.B. Tabellen, Listen, kleine Bildchen.. alles mögliche was so Maddy malt, schreibt und weitere Statistiken. Diese sind sehr liebevoll gezeichnet und bringen einen echt zum lachen. Ich finde man sieht wie viel Liebe und Arbeit in diesem Buch steckt schon alleine durch genau diese Illustrationen. Und sie machen definitiv den Charme des Buches aus. Es lockert das Lesen auf hält die Neugierde aufrecht.
Neben dem Dictionary gibt es z.B. auch noch "Life is short - Spoiler Reviews by Madeline". Hier naja schreibt sie immer einen Satz zu einem Buch das sie gelesen hat. Diese gibt es natürlich alle. Und ich finde sie immer sehr witzig. Gerade wenn man das Buch kennt. Ich kann gar nicht aufzählen was es noch alles so gut - aber es lohnt sich!

Nun aber auch zur Handlung: Ich finde die Geschichte um Maddy und Olly einfach wunderschön geschrieben. Man fühlt mit Maddy mit, welche einfach nur die große weite Welt - und Olly kennen lernen will. Er eröffnet ihr eine ganz neue Welt und scheint sie besser zu verstehen als sonst jemand. Er selber hat so seine Probleme Zuhause und so helfen sie sich beide Gegenseitig dabei glücklich zu sein. Doch natürlich ist ihre Krankheit ein Problem, welches scheinbar unüberwindbar ist und sie immer wieder in die Realität zurück wirft. Doch beide sind sehr starke Charaktere und lassen sich trotz all der Schicksalsschläge in ihrem Leben nicht unterbuttern. Sie geben nicht auf, sondern kämpfen weiter. Besonders Maddy erkennt, wie wertvoll das Leben ist und wie viel es zu bieten hat. Wie ihre Geschichte ausgeht möchte ich natürlich nicht verraten. Das Ende kann ich euch aber versprechen kommt total überraschend!! Schön und unerwartet! :)

Die Charaktere habe ich ja schon etwas angesprochen. Möchte aber noch einmal ein wenig auf sie eingehen. Maddy ist die abenteuerliebende, starke, humorvolle mutige und verträumte junge Frau die sich nach Freiheit sehnt, Olly ist ein Energiebündel, ist stark, selbstbewusst und offen. Meiner Meinung nach sind sie echt schön ausgearbeitet. Gerade Maddy ist eine wahre "Denkerin" :D Sie sagt viel, was einen echt zum nachdenken anregt. Carla - die gute Seele - ist Maddy fast eine Mutter und beste Freundin und war mir bei weitem sympathischer als ihre richtige Mutter. Carla ist warmherzig und loyal. Nie würde sie etwas tun, was Maddy schadet. Obwohl sie was das angeht ganz andere Ansichten hat als Maddys Mutter. Inwiefern verrate ich aber nicht ;) Ihre Mutter finde ich bleibt dem Leser etwas fern. Sie wird zwar oft erwähnt, aber soooo viel erfährt man nicht über sie. Man kann zwar verstehen, wieso sie so ist wie sie ist, dennoch geht sie einem nicht so nah wie z.B. Carla. Aber das ist auch einfach der Charakter und nicht "Schuld" der Autorin.

"I'm stronger with each passing day. Nothing hurts except my heart, but I'm trying not to use it." (p. 252)


Fazit:
Das Buch ist einfach wunderschön und definitiv ein ganz besonderes Buch! Es ist einfach wunderschön geschrieben, mit einem Schreibstil und einer ganz besonderen Protagonistin. Ein tolles Buch, dass ich nur empfehlen kann! Ich liebe die Story, die Illustrationen, die Charaktere und ... alles! Absolut empfehlenswert :)




Weiterführende Links:
Everything Everything bei Delacrote Press
Everything Everything bei Amazon
Du Neben Mir beim Dressler Verlag
Du Neben Mir bei Amazon
Autorenseite (Englisch)


(Cover von: Everything Everything bei Delacrote Press)

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.