Jeanne

Juli 19, 2017


 Titel: Jeanne
 Autor: Ursula Flacke
 Erscheinungsdatum: 2013
 Verlag: Bastei Lübbe
 Seitenanzahl: 364
 Reihe: Nein

 Klappentext:
 ACHTUNG: Wenn ihr nicht wisst wer Jeanne d'Arc ist, enthält der untere Teil des Klappentextes ein paar Spoiler bezüglich des Endes ihres Lebens!!!

Einst, in einer Zeit, die das frühe Mittelalter genannt wird, gab es eine wundersame Prophezeiung des Weisen Merlin. Sie wurde von fahrenden Händlern, Rittern, Wanderpredigern und versprengten Söldnern landesweit verbreitet, nistete sich fest in die Herzen der Menschen ein und wurde von Generation zu Generation weitergegeben. In dieser Weissagung hieß es, dass eine Jungfrau aus Lothringen nahe dem Eichenwald in eiserner Rüstung ihr entzweites Volk einen und nach fast einem Jahrhundert des Krieges in die Freiheit führen werde. Doch niemand konnte sagen, wann dies geschehen sollte...

Die Jungfrau von Orléans ist ein der schillerndsten Gestalten des Mittelalters, die uns heute noch fasziniert. Atmosphärisch dicht, historisch genau und mit großer Nähe zu ihren Hauptfiguren erzählt Ursula Flacke vom Leben der legendären Jeanne d'Arc, die mit dreizehn Jahren ihre ersten Visionen hatte, vom einfachen Bauernmädchen zur Heeresführerin aufstieg und schließlich mit kaum neunzehn Jahren als Hexe auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde.

Rezension
Ich bin ja ein riesiger Jeanne d'Arc Fan und habe mich äußerst gefreut dieses Buch zu meiner kleinen Jeanne d'Arc Bücher Sammlung hinzuzufügen. Und ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden!

Die Geschichte orientiert sich an dem Leben der Jeanne d'Arc und ist meiner Meinung nach historisch ziemlich genau. Die Personen die in dem Buch erwähnt werden sind alle real und in keinster Weise erfunden.
Wem die historischen Aspekte und Personen auf dem ersten Blick zu viel sind oder man das Gefühl hat, man braucht Hintergrundwissen, dem wird geholfen. So gibt es zwei Karten.Eine Frankreichkarte mit verschieden farbigen Bereichen, je nachdem wer dieses Land eingenommen hat. Die zweite Karte zeigt Orleans und die nähere Umgebung.
Bevor der eigentliche Roman beginnt, gibt die Autorin erst einmal einen Einblick in die historischen Personen. Dort sind die wichtigsten und alle historisch belegten Personen erwähnt und ihr Beruf oder ihre Beziehung zu Jeanne aufgeschrieben.
Auf den letzten Seiten des Buches gibt es eine Chronik, in welcher die kompletten Geschehnisse noch einmal kompakt aufgelistet.
Im Roman selbst sind oft Stellen mit einer kleinen Zahl markiert. Im hinteren Teil des Buches kann man eine Sektion "Aus den Akten" finden, dort hin leiten einen die kleinen Zahlen. All diese markierten Stellen sind Zitate Jeanne d'Arcs die den original Gerichtakten entnommen wurden.
Dieser Aspekt gefällt mir persönlich sehr sehr gut! Es gibt einen ganz anderen Einblick wenn man quasi genau das liest, was damals notiert wurde. Wer daran Interesse hat, dem kann ich auch empfehlen diese Unterlagen mal zu lesen. "Der Prozess der Jeanne d'Arc" vom DTV Verlag beinhaltet die original Texte nur übersetzt. Sehr interessant! (Einen Link dazu findet ihr weiter unten)

Die Charaktere sind meiner Meinung nach sehr liebevoll und ehrlich ausgearbeitet. Es scheint sehr darauf geachtet worden zu sein, dass kein verklärtes und zu harmloses Bild der Soldaten und Herrführer entsteht, sondern sich möglichst nah an den echten Personen orientiert. Gerade das macht die Charaktere in diesem Buch so besonders. Sie sind real und alle so verschieden. Mansche wachsen einem unheimlich ans Herz wie z.B. Jeanne selber, d'Alencon oder auch La Hire.

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Man wird im Lesefluss eig nie gestört durch unverständliche Wörter oder grammatikalischer Fehler. Alles was ich gefunden haben waren zwei Stellen an denen ein Wort fehlt. Aber sonst ist alles in Ordnung! Es hat auch nicht weiter gestört beim Lesen. Natürlich kommt es mal vor das die Soldaten fluchen... da Jeanne das selber aber nicht mag, tadelt sie diese auch. Sprich wenn euch das stört, habt ihr gleich den Hauptcharakter auf eurer Seite ;)

Wer also einmal etwas über Jeanne d'Arc lesen will, aber nicht gleich mit einem Sachbuch durchstarten will, dem hilft dieses Buch super dabei einen Draht zum der Person Jeanne d'Arc zu bekommen und historisch etwas über sie zu lernen. Ich kann dieses Buch jedem Fan von historischen Romanen empfehlen!



Weiterführende Links:
Jeanne bei Bastei Lübbe
Jeanne bei Amazon
Autorenseite (Deutsch)
Der Prozess der Jeanne d'Arc bei Amazon

(Coverbild & Klappentext von: uschi-flacke.de)

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.