Jesus liebt mich

Juli 19, 2017


 Titel: Jesus Liebt mich
 Autor: David Safier
 Erscheinungsdatum: 2008
 Verlag: Rohwolt Verlag
 Seitenanzahl: 301
 Reihe: Nein

 Kurzbeschreibung
 Marie hat das beeindruckende Talent, sich ständig in die falschen Männer zu verlieben. Kurz nachdem auch noch ihre Hochzeit platzt, lernt sie einen Zimmermann kennen. Und der ist so ganz anders als alle Männer zuvor: einfühlsam, selbstlos, aufmerksam. Dummerweise erklärt er beim ersten Rendezvous, er sei Jesus. Zunächst denkt Marie, der Zimmermann habe nicht alle Zähne an der Laubsäge. Doch dann entpuppt er sich als der wahre Messias. Er ist wegen des Jüngsten Gerichts wieder die Welt zurückgekehrt. Und Marie fragt sich nicht nur, ob die Welt nächsten Dienstag untergehen wird, sondern auch, ob sie sich diesmal nicht den falschesten aller Männer verliebt hat.

Fazit
Jesus liebt mich ist das zweite Buch von David Safier und somit auch das zweite Buch, welches ich von ihm gelesen habe. Bereits Mieses Karma hat mich damals super begeistert und so erging es mir auch bei diesem Band.
Also erst einmal.. die Idee! Wer kommt denn auf sowas? Da muss man schon ne Menge Fantasie haben. Zum Glück hat er diese scheinbar.
Ich finde auch man darf das Thema auch nicht zu ernst nehmen! Es ist ein humorvoller Roman und nichts weiter. Aber okay, wem es nicht gefällt dem gefällt es nicht! Jeder hat nun einmal einen andere Geschmack...

Der Schreibstil ist im typischen Stil von David Safier gehalten. Amüsant, lustig und mit einer extra Portion Humor. Zudem ist Safier bekannt für seinen Sprachwitz und die Art wie er Wörter einsetzt. Es lässt sich sehr flüssig und mit viel Spaß lesen. Sehr locker und ungezwungen.

Die Charaktere, vor allem die Hauptcharaktere, sind allesamt liebenswert. Die etwas schusselige Maria und Jesus, der unsere Welt nicht so ganz zu verstehen scheint. Wie er so durch die Gegend marschiert und vieles nicht versteht bringt einen das ein oder andere mal sehr zu lachen. Gerade das lässt den ein oder anderen sich fragen: Was wäre wenn Jesus wirklich wieder auf der Erde leben würde? Würde es genau so ablaufen? Oder komplett anders? Gut, all zu ernste Gedanken habe ich nicht gehabt beim lesen des Buches aber ich kann durchaus Verstehen, dass dem einen oder anderen diese Gedanken kommen ;)

Ein weiterer positiver Aspekt sind die Cartoons. Ich war sehr überrascht bei dem ersten Cartoon, da ich nicht damit gerechnet hatte, aber ich habe mich jedes Mal gefreut wenn ein neues auftauchte. Sehr lustig und regen echt zum nachdenken an.

Das Buch wurde später verfilmt, wobei ich jedem das Buch empfehlen würde! Es ist 1000x besser als der Film ;)



Weiterführende Links:
Jesus Liebt Mich beim Rowohlt Verlag
Jesus Liebt Mich bei Amazon
Apocalypse Next Sunday Englische Ausgabe bei Amazon
Autorenseite (Deutsch)

(Coverbild & Klappentext von: Rowohlt.de)

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.