WAS SUCHST DU?

Freitag, 30. Dezember 2016

Pink Mai - Mein Plan für 2017

Von Am Dezember 30, 2016
Hallo :)
Na wer kennt es nicht? Die guten Vorsätze die man sich immer fürs neue Jahr setzt, die Hoffnungen und Erwartungen. Ich habe mir für 2017 auch ein wenig was vorgenommen und möchte euch davon berichten ♥
_______________________________________________________________________________________________

Die Panem Challenge

Dieses Jahr hoste ich das erste mal eine eigene Challenge! Ich bin echt etwas aufgeregt, ob ich das so schaffe aber ich bin positiv gestimmt. Tatsächlich sind 120 Blogger dabei, was ich nieee gedacht hätte.
Natürlich bedeutet das auch viele Erwartungen und Wünsche, aber das wird schon alles klappen :)
Vor allem bin ich gespannt, welcher Distrikt das Rennen macht und welche Bücher die Tribute so lesen werden. Ich vermute meine Wunschliste wird durch die Challenge auch wieder wachsen :D

Es wird also häufiger Posts rund um die Challenge geben wie z.B. Monatsabschlüsse, Punktestände und mehr.

lesen, lesen und noch mehr lesen!

Im letzten Jahr habe ich mein Ziel leider nicht erreichen können, daher setze ich mir dieses Jahr mal keins ^^
Aktuell habe ich das Gefühl oft viel lesen zu MÜSSEN... weil alle viel lesen und ich Rezensionen schreiben will / muss. In 2017 möchte ich zwar insgesamt mehr Bücher lesen als dieses Jahr, aber mir selber nicht mehr den Druck machen wie sonst. Wenn es nicht klappt, dann klappt es nicht.
Auch die letzten Rezensionsexemplare die noch immer hier warten, werde ich endlich lesen! Ich hänge ein wenig hinterher.
Ich werde mir bewusster Zeit zum lesen suchen UND endlich mal an meinem SUB arbeiten! :D Das wird nämlich langsam zu viel xD

Australien

Ca. August 2017 möchte ich für ein Jahr nach Australien. ABER ich möchte den Blog weiterführen. Zum Glück kann man Beiträge planen :D Somit werden die Posts zu deutscher Zeit online gehen ^^  Auf keinen Fall werde ich den Blog ein Jahr pausieren lassen oder ganz schließen.
Auch die Challenge läuft natürlich weiter! Macht euch da bitte keine Sorgen!
Nur Kommentare von mir und Nachrichten / Emails könnten zu merkwürdigen Zeiten kommen :D

Mehr Posts!

Insgesamt möchte ich in 2017 aktiver auf dem Blog unterwegs sein. Auf FB poste ich ja regelmäßig und recht häufig, der Blog könnte noch etwas aktiver werden :)

Vor allem mehr Infos zu Büchern. Also Aktionen, Neuerscheinungen und mehr soll es geben^^
Wenn ihr also Wünsche habt, dann immer her damit!!! ♥

Andere Blogs

Auch auf anderen Blogs möchte ich häufiger vorbei schauen. Ich finde, dass mache ich viel zu wenig! Hoffentlich gibt es dann auf euren Blogs in 2017 von mir mehr Kommentare ♥

______________________________________


Ansonsten habe ich mir versucht keine all zu hohen Ziele zu setzen :D
Das sollte für 2017 genügen ♥

Was habt ihr euch vorgenommen?
Eure,

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Rezension: Das kleine WIR

Von Am Dezember 29, 2016
Hallo :)
Heute habe ich euch eine neue Kinderbuch-Rezension mitgebracht :) Heute aus dem Hause "Carlsen" :) Danke an den Verlag, für das Rezensionsexemplar =) Wie immer ist meine Meinung jedoch unabhängig.


Das kleine WIR
Autorin: Daniela Kunkel
Verlag: Carlsen
Erscheinungstermin: 27.06.2016
Seitenanzahl: 40
Preis: 12,99€ (Hardcover)
ISBN: 978-3-551-51874-3
Genre: Kinderbuch
Altersempfehlung vom Verlag: ab 4 Jahren

Der Inhalt:
Das "kleine Wir" mag Tee, Blumen und lebt im Herzen der Kinder. Aber nur, wenn diese auch zusammen spielen und zusammenhalten. Denn Streit mag das "kleine Wir" nicht.

Rezension:
Das Buch ist durch hellen Farben und bunten Illustrationen gestaltet, weshalb es einen sehr fröhlichen und erfrischenden Eindruck macht. Erst als es zum Streit kommt, wird dies durch eine Mischung aus schwarz-weiß Elementen und nur wenig Farbe symbolisiert. Dies findet ich eine sehr schöne Lösung, da so die erwünschte Stimmung gut zur Geltung kommt. Dies hätte ich mir jedoch auf mehr als nur einer Seite gewünscht.

Die Idee und Botschaft des Buches ist wirklich schön und ich denke, dass dies bei Kindern sehr gut ankommt. Das Buch wird empfohlen ab 4 Jahre und ich denke, dass dies ein gutes Alter ist.
Die Kinder können durch das Buch lernen, wie wichtig es ist zusammenzuhalten und ein Wir-Gefühl zu entwickeln. Eine wichtige Botschaft für Kinder

"Große Hindernisse lassen sich mit dem WIR viel leichter überwinden."

Allerdings finde ich die Seite mit den Schimpfwörtern nicht so gut gelungen. Nicht alle Wörter finde ich schlecht.. so Wörter wie "doofe Kuh" oder ähnliche finde ich vollkommen in Ordnung. Wörter wie "Arsch" oder "Assi" , finde ich hier unangebracht und unnötig. Denke man hätte hier auf andere Wörter zurück greifen können oder das Thema anders aufgreifen sollen. Beim vorlesen, können diese allerdings auch umgangen werden ;)

Ansonsten zu den formalen Dingen... der Text passt immer gut mit dem Bildern überein und auch ohne Text, kann sich ein Kind das Buch gut ansehen. Zum vorlesen und alleine betrachten, ist es als gut geeignet.
Die Sprache ist für das empfohlene Alter verständlich und bietet den Kindern verschiedene verschiedenste Sprachanreize.

"Ein WIR entsteht überall dort, wo sich Menschen mögen."

Es scheint robust und qualitativ gut hergestellt. Obwohl ich glaube, dass die Seiten recht schnell rausgerissen werden können. Je nachdem, wie schnell das Kind oder die Kinder darin blättern.

Ebenfalls positiv aufgefallen ist mir, dass eines der Kinder eine dunkle Hautfarbe hat. Sowas sieht man ja leider nicht all zu oft in Kinderbüchern!

Fazit:
Das Kinderbuch vermittelt eine tolle Botschaft, welche wichtig sind für Kinder: Zusammenhalt und ein Wir-Gefühl!
Die liebevoll gestalteten Illustrationen schaffen eine entsprechende Atmosphäre und helfen den Kindern das für sie komplexe und oft schwierige Thema gut zu verstehen.





(Cover von Carlsen)
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Panem Challenge: Alle Tribute gefunden!

Von Am Dezember 28, 2016

Hallooo =)
Seit ca. einer Stunde sind tatsächlich alle Tribute gefunden!!!!

Das heißt, dass aktuell keine Anmeldung mehr möglich ist^^

Ab dem 1.1 heißt es dann "auf die Plätze fertig los" ... oder eher "Möge das Glück stets mit euch sein".

Zu dem Zeitpunkt sollte auf ALLEN Blogs die Challengeseite vorhanden sein, auf FB und Instagram das Logo mind. 1x gepostet worden sein!
Und ja, ich kontrolliere!! ;)

Ab dem 2.1 gibt es dann bereits die 1. Challenge ;)

Ich freue mich auf euch und die Challenge ♥

Eure,

Dienstag, 27. Dezember 2016

Top 5 Bücher aus 2016!

Von Am Dezember 27, 2016
Hallooo =)
2016 neigt sich dem Ende... und irgendwie habe ich das Gefühl die Zeit ging schneller rum, als in jedem anderen Jahr o_o
Daher möchte ich heute die Zeit nutzen, euch meine Top 5 aus dem Jahr 2016 zu zeigen!! Ich wollte erst die Top 10 machen, habe mich dann aber auf die 5 beschränkt :)
Gegen Ende des Monats gibt es evtl. noch mal einen kleinen Blog-Jahresrückblick. Aber nur vielleicht :D

Ach und Rechtschreibfehler schenke ich euch nachträglich zu Weihnachten :D :D ich bin erkältet und daher haben sich bestimmt ein paar Fehler eingeschlichen =/
_____________________________________________________________
 
Hier nun meine 5 Bücher des Jahres 2016, die mir besonders in Erinnerung geblieben sind :)
 
1
Glass Sword
Autorin: Victoria Aveyard
Deutscher Titel: Gläsernes Schwert
Verlag: HarperTeen
Reihe?: Ja, Band 2
Erscheinungstermin: 21.Juli 2016
Auf den Klappentext verzichte ich hier mal, da es Band 2 ist ;)

Warum?
Ich habe bereits den 1. Band "Red Queen" oder zu deutsch "Die rote Königin" verschlungen! Ich habe viele Stimmen gehört, die den 2. Band nicht so toll fanden aber ich habe das Buch in einem Zug gelesen!! Mich hat die Geschichte komplett in ihren Bann gezogen und ich mag es, dass Mare absolut nicht perfekt ist und viele Macken und Fehler hat. Mal keine perfekte Protagonistin :) Das Ende hat mich einfach mega mitgenommen und ich warte nun seit Monaten auf Band 3 :( Den habe ich übrigens vorbestellt!!!

Ich mag ja Dystopien, Kampf und Rebellion einfach sehr gerne in Büchern und all dies hat diese Reihe! :) Mein Herzschlag ging ständig hoch auf 180 :D

Die "Red Queen-Reihe" ist jetzt schon eine meiner Lieblingsreihen und ich hoffe sehr, dass die nächsten zwei Bände auch so gut werden! =)
 
 
 
2
Heart of Ivy
Autorin: Amy Engel
Verlag: CBT
Reihe?:
Ja, Band 1
Erscheinungstermin: 13.06.2016
 
Der Inhalt:
Krieg verändert häufig das Leben der Menschen. So auch in diese Buch. Die Menschen leben umgeben vom Zaun in einer Gesellschaft, welche in zwei Lager geteilt ist. Die Verlierer des Krieges und die Gewinner. Um den Frieden aufrecht zu erhalten, heiraten die Töchter der Verlierer die Söhne der Gewinner. So muss auch Ivy heiraten. Doch nicht irgendwen! Nämlich den Sohn des Präsidenten höchstpersönlich. Ihre Aufgabe ist es, ihn zu töten - doch er scheint auch der einzige zu sein, dem sie vertrauen kann.
 
Warum?
Heart of Ivy habe ich damals auf englischen Instagramseiten sehr häufig gesehen und habe mich umso mehr gefreut, als ich die deutsche Ausgabe damals als Rezensionsexemplar erhalten habe. Wobei ich das deutsche Cover nicht so toll finde :/ Aber es kommt ja auf den Inhalt an!
Und der hat mich absolut überzeugt! Eine Dystopie, die aber sehr ruhig daher kommt. Es ist spannend, aber ohne zu viel Action, Gewalt und Tod.
Das Zukunftsbild fand ich sehr real gehalten und auch die Handlung erschien mir nicht aus den Sternen gegriffen. Es gibt keine Fantasy-Elemente wie magische Fähigkeiten oder ähnliches, aber dadurch konnte ich mich sehr gut in diese Welt hineinversetzen.

 
3
Mederia - Aufziehende Dunkelheit
Autorin: Sabine Schulter
Verlag: BOD (Selfpublishment)
Bei Amazon
Reihe?: Ja, Band 1
Erscheinungstermin: 07.September 2016
 
Der Inhalt:
Die Junge Bardin Lana wird durch den Dämonenprinzen Gray gerettet, als ihre Heimatstadt angegriffen wird. Krieg droht auszubrechen und nun gilt es diesen zu verhindern. Doch wie kann eine einfach Bardin dem Prinzen helfen? Auf einmal überschlagen sich die Ereignisse und Lana ahnt noch nicht, dass sie das Schicksal des jungen Prinzen ist.
 
Warum?
Die Bücher von Sabine Schulter lese ich ja schon immer sehr gerne und arbeite nun auch schon eine Weile mit ihr zusammen. Und nein, das hat natürlich keine Auswirkung auf meine Wertung!!! Mederia hat mir von der gesamten Handlung einfach super gefallen! Ihre Fantasyromane sind immer ruhig, mit der richtigen Menge an Spannung und Gefühlen.
Die Welt, welche sie erschaffen hat gefällt mir einfach klasse und nur zu gerne hätte ich mein eigenes Irrlicht ♥ 
Man muss Lana und Gray einfach gern haben! Ihre Geschichte ist wie immer wundervoll ausgearbeitet! Ich warte gespannt auf Band 2 :)
 
 
4
Everything, Everything
Autorin: Nicola Yoon
Deutscher Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
Verlag: Corgi Chidrens (Randomhouse)
Reihe?: Nein
Erscheinungstermin: 03.September 2015
 
Der Inhalt:
Maddy ist krank. Sehr krank. Seit sie sich erinnern kann lebt sie abgeschottet von der Welt draußen in ihrer kleinen Welt bei sich Zuhause. Doch als Olly nebenan einzieht, zeigt er ihr eine Welt von der sie dachte, sie würde sie niemals erleben können.
 
Warum?
Ich dachte erst ich hätte das Buch Dezember 2015 gelesen, aber nein es war schon 2016 :D Ich hab das Buch für eine Leserunde gewonnen und hach... es ist soo toll ♥ Für alle die mal ein englisches Buch lesen wollen, aber sich nicht ganz trauen, ist dieses Buch absolut geeignet! Kurze Kapitel und Illustrationen machen das Buch zu einem Schatz!
Zuerst dachte ich, dass die Geschichte sehr kitschig werden würde, aber das war sie nicht! Maddy darf die eigene Wohnung nicht verlassen und lernt nun Olly, den Nachbarjungen, kennen. Ihre Beziehung ist alles andere als einfach und sehr verrückt. Ich hab die Geschichte von Anfang bis Ende genossen und das Ende habe ich nicht kommen sehen.
Eine klare Empfehlung!!!

 
5
Die Stadt der verschwundenen Kinder
Autorin: Caragh O'Brien
Verlag: Heyne Fliegt
Reihe?: Ja, Band 1
Erscheinungstermin: 24.01.2011
 
Der Inhalt:
Gaia wächst außerhalb der Enklave auf und arbeitet mit ihrer Mutter als Hebamme. Jeden Monat muss sie die ersten drei Neugeborenen an die Enklave abgeben, denn so sieht es das Gesetz vor. Eines Tages werden ihre Eltern verhaftet und Gaia macht sich auf herauszufinden, was es damit auf sich hat. Doch was dann passiert, hätte sie nie erwartet...
 
Warum?
Dieses Buch ist bereits 2011 erschienen, aber ich kannte es tatsächlich noch nicht. Der 3. wird übrigens nicht mehr als Hardcover gedruckt!! Ich hatte Glück und habe ihn günstig bei Ebay ersteigert.
Nun ich fand die Idee mit de Erstgeborene sehr interessant. Auch den krassen Kontrast zwischen der Enklave und dem Leben außerhalb der Enklave fand ich sehr gut ausgearbeitet! Als es dann richtig los ging, fand ich es wirklich unglaublich spannend und habe Gaia stets die Daumen gedrückt. Aber auch eine Portion Romantik hat nicht gefehlt ;)
Ich habe mir sofort Band 2 und drei gekauft und freue mich, diese in 2017 zu lesen!!
 
_____________________________________________________________
 
Dies waren meine Top 5 aus 2016!!
 
Welches sind eure 5 liebsten Bücher des Jahres?
 
Ich bin gespannt, was bei euch ganz oben auf der Liste steht :)
 
Eure
 
 

Samstag, 17. Dezember 2016

Panem Challenge - Wie funktionierts?!

Von Am Dezember 17, 2016
Hallooo :)
Heute möchte ich noch mal die Panem Challenge genauer erläutern. Also alles was wichtig ist, wie es mit den Punkten aussieht, ein paar Beispiel und und und ^^  Da mich immer wieder Fragen erreicht haben, hoffe ich nun diese beantworten zu können.


1. Die Monatsthemen

Jeden Monat gibt es ein anderes Monatsthema, welche sich an den Distrikten orientieren. Das bedeutet aber nicht, dass ihr nur zu eurem Distriktthema lest. Wenn ihr also in Distrikt 4 seid, dann lest ihr nicht nur zum Thema "Geschichten am Meer", sondern zu ALLEN Themen. Immer jeweils im passenden Monat ^^

Hier mal ein Beispiel

Es ist Januar.
Thema: Prunk, Luxus und Geld.
Ihr lest das Buch "Die Erbin" von Simona Ahrnstedt.
Die Hauptcharakterin ist reicht und gehört zur Oberschicht des Landes. Also passt es zum Monatsthema.

Es ist Juni
Thema: Reise
Ihr lest "Die Magie der Namen" von Nicole Gozdek
Die Hauptcharaktere sind auf der Reise in die Hauptstadt, um zum Namensarchiv zu gelangen. Also passt es zum Monatsthema.

Lesen könnt ihr natürlich so viele Bücher wie ihr im Monat schafft ^^ Das Buch sollte immer im passenden Monat gelesen und rezensiert werden, also nicht ein Buch aus dem August in Februar lesen ^^

2. Die Punkte

Zunächst mal wie ihr das Ganze aufschreibt.

Folgende Infos sollten sich bei Instagram und Facebook unter der Rezension zu finden sein:
- Ob es zum aktuellen Monatsthema passt (ja, nein) und Begründung (Es passt weil...)
- Seitenanzahl

Auf dem Blog sollte diese Infos auf einer passenden Seite zu finden sein. Zusätzlich eine Verlinkung (!!) zur Rezension auf eurem Blog.

Dann gibt es für ein Buch, welches zum Monatsthema passt "35 Punkte".
Ein Buch, welches ihr lest aber nicht zum Monatsthema einzuordnen ist, gibt "15 Punkte".
Wenn ein Buch mehr als 370 Seiten hat, gibt es "15 Punkte" zusätzlich.
Wenn ein Buch sogar mehr als 500 Seiten hat, gibt es anstatt 15 Punkte genau "30 Punkte" extra.

Hier ein paar Beispiele mit verschiedenen Kombinationen:
Die Punkte braucht ihr nicht dahinter zu schreiben, das rechne ich für euch aus ^^

Titel: Mederia - Aufziehende Dunkelheit
Monat: Juni
Thema Reise: Ja, weil die Hauptcharaktere zusammen zu den Elben reisen, um ihnen eine Nachricht zu überbringen. 35 Punkte
Seitenanzahl: 480 15 Punkte
= 50 Punkte

Titel: Kernstaub
Monat: Februar
Thema Militär, Kampf, Mord, Krieg: Ja, es herrscht Krieg da...  35 Punkte
Seitenanzahl: 824 30 Punkte
= 70 Punkte

(Ich habe mich bei Kernstaub an dem Klappentext orientiert, da ich es noch nicht gelesen habe.. aber es eine passende Seitenanzahl hatte)

Titel: Evolution
Monat: August
Thema Mode, Fashion: Nein 15 Punkte
Seitenanzahl: 360 0 Punkte
= 15 Punkte

Hoffe das hat euch ein wenig geholfen ^^ 

Wie viele Punkte welcher Distrikt hat und wer wie viele gemacht hat, wird dann auf dieser Seite bei eurem Distrikt stehen ^^


Die Punkte gibt es nur über die Rezensionen!! NUR die Panem-Bücher werden, wenn schon vor der Challenge rezensiert, über einen anderen Post gewertet werden.

 

3. Die Panem Bücher

Nun mal zu den Extra-Punkten, welche ihr durch die Panem Bücher erhalten könnt.

Wenn ihr eines der Panem Bücher lest und rezensiert, gibt dies 80 Punkte. Pro Panem Buch (Auch Extrabücher wie die Handbücher etc.) 
Lest ihr zusätzlich das Englische Buch, könnt ihr für dieses Buch noch mal 80 Punkte bekommen.
ALLERDINGS könnt ihr neben den Deutschen Büchern NUR für ein Englisches Buch Punkte bekommen. Oder eben anders herum. Alle Englischen und ein Deutsches. 


Aber was, wenn man schon die Bücher rezensiert hat???
Dann gilt das selbe wie oben. Schreibt einen Post, der zeigt, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt 
und verlinkt es auf der Challengeseite

Beispiele:
Buch & Film Vergleich
Vergleich Englische und Deutsche Ausgabe
Analyse des Buches
Buchvorstellung die aber schon etwas ausführlicher ist als nur der Klappentext (es muss erkennbar sein, dass es gelesen wurde)

Bitte verlinkt auch die Rezension die ihr VOR der Challenge geschrieben habt.

4. Challenges

Zwischendurch wird es immer wieder Quartals-Challenges geben ^^

Diese werde ich auch, wenn möglich, an Panem orientieren. Die Regeln der Challenge und die Anzahl der Punkte stehen dann immer bei dem entsprechenden Post!! :)


5.  Distrikte & Gruppen

Ich wurde ein paar mal gefragt, ob es Gruppen für die Distrikte gibt ^^
Natürlich dürfen sich die Distrikte gerne in WhatsApp-, Facebook oder anderen Gruppen zusammen tun. Das fände ich sogar echt toll! Ich kann gerne, wenn Interesse besteht bei Facebook passende Gruppen für die Distrikte gründen. Bei Whats-App müssten das die Distrikte vll. selber organisieren.. da sonst 120 Leute meine Handynummer hätten. Ich kann aber gerne vermitteln! Einfach bei mir melden ^^

FB GRUPPEN:
Distrikt 1
Distrikt 2
Distrikt 3
Distrikt 4
Distrikt 5
Distrikt 6
Distrikt 7
Distrikt 8
Distrikt 9
Distrikt 10
Distrikt 11
Distrikt 12

7. Wann geht es los?

Startdatum ist der 1.12017. Ab da sollte das Logo auf eurer FB Seite und Instagram gepostet worden sein. Auf dem Blog sollte ab dem Zeitpunkt eine entsprechende Seite vorhanden sein.

 

8. Was muss ich beachten?

Facebook: postet eure Rezensionen oder die Verlinkung zur Rezension in einem Post. Zudem schreibt ihr den Hashtag #Panemchallenge17 dazu, die Seitenanzahl und, wenn es zum Monatsthema passt, eine kurze Begründung von 2-3 Sätzen dazu.

Blog: Erstellt eine Challengeseite auf welcher ihr eure Rezensionen verlinkt (nicht die ganze Rezension). Dazu schreibt ihr die Seitenzahl und, falls es zum Monatsthema passt, eine Begründung warum on 2-3 Sätzen.

Instagram: siehe Facebook

YouTube: Schreibt die Angaben zur Seitenanzahl, Hashtag und eventueller Begründung des Monatsthemas (Falls es passt, dann warum in 2-3 Sätzen) in die Videobeschreibung der Rezension.

Ihr habt immer Zeit eine Rezension bis zum 5. des Folgemonats hochzuladen. Also Rezensionen für den April können bis einschließlich 5.5 hochgeladen werden.
Alles was danach kommt, wird für das nächste Monatsthema gewertet.


____________________________________________________________________
Ich hoffe ich konnte einige der Fragen beantworten. Ansonsten gerne als Kommentar !! :)
Eure,

Rezension - Nachts, wenn alles schläft...

Von Am Dezember 17, 2016

Hallooo =)
neuerdings möchte ich auch Kinderbücher rezensieren, da ich ja selber als Erzieherin in einer Kita arbeite und daher immer auf der Suche nach schönen Kinderbüchern bin!! Somit habe ich heute meine 2. Rezension zu einem Kinderbuch mitgebracht =)

Das Buch habe ich als Rezensionesexemplar erhalten, meine Meinung ist jedoch wie immer unabhängig.


Nachts, wenn alles schläft...
Autorin: Britta Teckentrup
Verlag: Prestel
Erscheinungstermin: 29.02.2016
Seitenanzahl: 56
Preis: 12,99€ (Hardcover)
ISBN: 978-3-7913-7245-7
Genre: Kinderbuch
Altersempfehlung vom Verlag: ab 3 Jahren

In "Nachts, wenn alles schläft..." macht sich ein kleines Mädchen in ihren Träumen auf eine Reise. Zusammen mit einem Löwen, fliegen sie in einem Heißluftballon über das Meer, fahren mit einem Boot, durchqueren einen Wald und treffen so manche Tiere.

Das Buch ist robust und qualitativ sehr gut hergestellt. Das Papier ist etwas dicker, wodurch es auch vor neugierigen Kinderhänden etwas geschützter ist als manche andere Bücher.

"Wir schweben in den Wolken, über Meere und Seen. Wir fühlen uns frei. Die Welt ist so schön!"

Die Illustrationen sind wirklich ein Traum und regen die Fantasie an! Die Farben sind eher dunkel gehalten, was super zur Geschichte um die Nacht passt. Sie wirken ruhig und geheimnisvoll und zum Schluss wechseln sie in farbenfrohe Bilder, wenn das Kind langsam erwacht. Dadurch wird der Kontrast zwischen Nacht und Tag sehr deutlich.
Keine kitschigen Motive oder Comic-Stil! Sondern wirklich schön gezeichnete Illustrationen, wie es sein sollte! Auf mich wirkt das Buch durch diese Illustrationen sehr entspannend und angenehm. Selbst als Erwachsener!
Die Illustrationen sind toll, denn sie erzählen eine Geschichte. Auch ohne einen Erwachsenen, kann sich ein Kind das Buch anschauen und eine Geschichte erkennen. Die Geschichte von einem kleinen Mädchen und ihrem Löwen, welche viel erleben und andere Tiere treffen. ´

Der Text kann dem Kind super vorgelesen werden, da er mit den Bildern kompatibel ist. Die Sätze sind kurz und reimen sich, was für Kinder sehr gut geeignet ist. Sprachlich finde ich das Buch wirklich toll!
Sie ist gut verständlich aber bietet viele Sprachimpulse, was besonders für die Sprachentwicklung super geeignet ist.
Zusammen können sich Kind und Erwachsener auf eine Reise begeben. Zudem gibt es auch Seiten ohne Text, was zum sprechen anregen kann und somit dem Kind die Chance gibt, zu erzählen, was dort passiert.

Das Buch braucht aber Zeit, es sollte nicht mal eben schnell zwischendurch gelesen werden. Eine entsprechende Atmosphäre, also eine ruhige und entspannte Umgebung, helfen, dieses Buch vollständig fassen zu können. Es ist eine ruhige Geschichte und die Zeit dafür, sollte dem Buch auch gegeben werden.

"Durch das Dunkel der Nacht, schleicht der Morgen heran..."

Ich denke, dass durch das Thema und durch die Umsetzung, dieses Buch super als Gute-Nacht-Geschichte geeignet ist. Vermutlich auch für Kinder, die Abends vielleicht etwas ängstlich sind und nicht gerne schlafen möchten. Das Kind im Buch lernt, dass es Nachts in den Träumen viele Abenteuer erleben kann und keine Angst haben muss. Dies kann ein Kind darin bestärken, sich auch auf die Träume zu freuen und Abenteuer zu erleben wie das Kind und der Löwe.

Fazit:
Dieses Buch kann ich nur jedem ans Herz legen. Traumhafte Illustrationen machen dieses Buch zu einem wunderschönen Kinderbuch! Auch thematisch kann dieses Buch überzeugen! Ein kleiner Diamant, unter den Kinderbüchern!




Eure,


(Cover von Prestel)
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten

Dienstag, 13. Dezember 2016

Rezension: Melody of Eden - Sabine Schulter

Von Am Dezember 13, 2016
Hallooo =)
Heute hab' ich euch die Rezension zu "Melody of Eden" von Sabine Schulter mitgebracht!!! Einem wirklich.. wirklich... wirklich tollem Buch ♥

Aber lest selbst, was ich über das Buch zu sagen habe :P


Titel: Melody of Eden
Autorin: Sabine Schulter
Verlag: Dark Diamonds (Carlsen)
Erscheinungstermin: 25.11.2016
Seitenanzahl: 358
Preis: 4,99€ (eBook)
ISBN: 978-3-646-30007-9
Genre: Fantasy / Romance

Der Inhalt:Vampire. Nur ein Mythos oder doch Realität? Dieser Frage will die 23-Jährige Melody nach gehen und beschließt sich die unterirdischen Kanäle mal genauer zu betrachten. Doch was sie dort erwartet, damit hat sie nicht gerechnet. Die Kreatur, welche sie dort angreift, erinnert an alles nur nicht an einen Vampir. Als ihr aber ein gutaussehender Fremder zur Hilfe kommt, hat sich ihre Welt schlagartig verändert. Plötzlich sind Vampire realer als sie es je gedacht hätte - obwohl es genug Gerüchte über sie gibt. Warum will die Regierung dies vertuschen? Melodys Welt steht Kopf.

Rezension:Das Cover ist wirklich wunderschön und passt wirklich perfekt zum Inhalt des Buches! Ich finde die Farben sehr harmonisch und würde definitiv wissen wollen worum es geht, wenn ich das Cover sehe.
Der Einstieg ins Buch ist klasse! Der Leser wird sofort in die Geschichte gezogen und durch einen spannenden und actionreichen Einstieg direkt gefesselt. Man muss einfach wissen wie es weitergeht und was einen noch erwarten wird. Und so liest und liest und liest man - und dann ist das Buch plötzlich beendet. Ja, so ging es mir zumindest.

Die Idee finde ich echt klasse! Ja es ist eine Liebesgeschichte und ja mit Vampiren. Das mag jetzt nach Klischee klingen, aber das Buch ist wirklich wunderbar geschrieben und eben nicht gefüllt mit den typischen Klischees die man sofort im Kopf hat. Zumal ich die Idee wirklich klasse finde.
Es gibt hier nämlich nicht nur eine, sondern ZWEI Vampirarten. Die eine eher menschlich und die andere eher monsterhaft. So sollte für jeden was dabei sein. Die ganzen Hintergrundinfos, wie welcher Vampir entsteht und die vielen weiteren Details machen das Buch wirklich so etwas besonderem. Hier hat sich die Autorin echt was tolles einfallen lassen! Und auch wenn es Ähnlichkeiten zwischen den Vampiren in Melody of Eden und anderen Vampiren in der Literatur gibt, finde ich sind sie noch mal ganz anders. Sie haben ihre eigenen Charme und Eigenheiten. Wenn ihr also unsicher seid, ob ihr wirklich ein Vampirbuch lesen möchtet, dann sage ich euch: gebt dem Buch eine Chance!
Zusätzlich wird das Ganze ja durch eine spannende Handlung unterstützt. Ich habe etwas ganz anderes erwartet.
Die Liebesgeschichte des Buches ist wie immer schön ausgearbeitet ohne zu kitschig zu wirken. Sie schafft es immer, an der richtigen Stelle eine Portion Humor einzubauen, sodass es nie zu viel wirkt.
Ich habe was ganz anderes erwartet, als was Sabine Schulter einem hier bietet. Daher war für mich das Ende sehr überraschend und ich bin definitiv neugierig wie es weitergeht.

"Doch was seine neutrale Mimik mir nicht sagte, erzählte mir der Ausdruck in seinen Augen. Die stumme Bitte um Verzeihung, das Leid, die Gefühle, die er für mich empfand. Alles stand so klar darin geschrieben, dass er es mir niemals besser mit Worten hätte sagen können." 


Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und jeder auf seine Art besonders und einzigartig. Man merkt, wie sehr sie der Autorin selber ans Herz gewachsen sind. Sie haben alle ihre eigen Geschichte, die nach und nach zum Vorschein kommt. Egal ob Held oder Feind.

Die Kapitel sind noch einmal unterteilt in die Sicht von Melody und Eden.
 
Melody ist eine junge Frau die genau weiß was sie will. Sie ist mutig und tapfer und ein Sonnenschein durch und durch. Sie ist eine starke Protagonistin, welche viel Humor hat und einfach sympathisch ist.

Eden ist ruhig und sehr verschlossen, aber er kümmert sich aufopfernd um die anderen Vampire und Melody. Er wirkt selbstsicher, hat aber auch seine Momente, in denen er zweifelt und dazu auch stehen kann. Er wirkt immer etwas geheimnisvoll und undurchschaubar.
Dazu kommen noch eine Hand voll weiterer Charaktere, die alle so verschieden sind, dass für jeden ein Lieblingscharakter dabei sein sollte. Ob nun der Casanova, die eiskalte Schönheit oder der starke Anführer. Für jeden was dabei!

"Und als sich unser Blut miteinander verband, löschte es die Welt um uns herum aus. Alle Gedanken, Sorgen und Ängste waren wie weggewischt und uns konnte nichts mehr zurückhalten."


Der Schreibstil ist wie immer einfach wunderbar. Ich mag Sabine Schulters Schreibstil ja sowieso sehr gerne. Sie schreibt ruhig, aber schafft es trotzdem die Geschichte spannend werden zu lassen. Eine gute Mischung aus Action und Ruhe, machen dieses Buch (und auch den Schreibstil) aus. Locker, leicht, bildhaft und voller Details zieht sie einen in die Welt von Melody und Eden.

Fazit:
"Melody of Eden" hat mich zum lachen gebracht, zum mittrauern und mein Herz schneller schlagen lassen. Ich liebe die Idee der Vampirarten und bin äußerst gespannt auf Band 2. Eine klare Empfehlung an alle die gerne Romance-Fantasy lesen und alle Vampirfans - oder solche, die es noch werden möchten!





Eure,


(Cover von Carlsen)
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten

Montag, 12. Dezember 2016

Autoreninterview: Gabriela Swoboda

Von Am Dezember 12, 2016
 
Hallooo =)
Heute habe ich für euch das Interview mit der lieben Gabriela Swoboda mitgebracht, Autorin des im Drachenmond erschienenen Buches "Novus Ordo Seclorum".

Hallo Magst du dich erst einmal bei den Lesern vorstellen?
Hallo liebe Sinah. Yep, ich stelle mich gerne vor. Mein Name ist Gabriela Swoboda, ich wurde 1965 in Wien geboren (och - Urgestein), und lebe dort - mit einer kleinen 11jährigen Unterbrechung mit meinen 2 Kindern und meinem Ehemann noch immer.
 
Mit welchen drei Wörtern würdest du dich selber beschreiben?
junggeblieben, unverschämt ehrlich und verrückt
Hast du ein Motto?
Ja natürlich habe ich das. "Immer schön gegen den Strom schwimmen"
Wie heißt denn dein Buch und worum geht es?
Das Buch heißt "Novus Ordo Seclorum - Das Erbe der Sidhe". Es ist eine Mixtur aus Verschwörungstheorie und Fantasy. Die Geschichte spielt sich großteils in Irland (meinem Herzensland) ab. Es ist kurz vor dem Weltuntergang, den eine dunkle Bruderschaft herbeiführen will. Doch es gibt noch eine uralte Magierloge, die nach den Prinzipien der Ur
kelten zusammen mit Druiden und den Sidhe (irische Elfen) es vielleicht schaffen könnten, diesen Weltuntergang zu verhindern. Aber Achtung! Dann erwacht der Drache!

Wow, das klingt interessant! Wie bist du auf diese Idee gekommen?
Ich habe viel Zeitung gelesen und mir immer wieder die Frage gestellt: Was wäre wenn? und langsam aber sicher hat sich etwas in meinem Kopf eingenistet - eine Idee, die dann zu einer Geschichte wurde.
Wie ist denn der Titel dazu entstanden?
Den Titel hat mir mein Mann zugeflüstert, nachdem ich mindestens 20 Titel gefunden und "als zu normal und abgedroschen" wieder verworfen habe. Ich wollte etwas, das ein bisschen heraussticht und provoziert.
Was macht deine Geschichte einzigartig?
Die Mixtur aus Verschwörungstheorie und Fantasy.
Wenn du einen deiner Protagonisten treffen könntest? Wer wäre es und wieso? Was würdet ihr unternehmen?
Raven, die Rabenfrau. Ich mag sie, weil sie einfach anders ist. Sie hat viel von mir selbst, deshalb denke ich, wir würden uns sehr gut verstehen. Vielleicht könnte sie mir ja beibringen, wie man sich in einen Raben verwandelt :)

Wir würden wohl zusammen auf einen Baum sitzen und die Blätter zählen.
Wie lange hast du an dem Buch geschrieben?
Ungefähr 1 Jahr, da ich immer nur abends schreiben kann, weil ja full-time berufstätig.
Wie bist du überhaupt zum schreiben gekommen?
Ich wusste schon als Kind, dass ich einmal selbst ein Buch schreiben werde. Ich habe damals schon Gedichte geschrieben. Das Schreiben zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Aber erst als ich einen Lehrgang in der Schule des Schreibens bei der Akademie Hamburg absolviert habe, wurde es richtig ernst.
Was gehört für dich zum Schreiben dazu?
Kaffee, leider auch Zigaretten, und die inspirierende Tageszeit - NACHT!
Hast du noch mehr Projekte in Planung?
Oh ja - natürlich! Der zweite Teil von Novus Ordo Seclorum ist schon halb fertig, und zwei weitere Projekte stehen an. Eines davon ist eher in das Dark Fantasy Genre einzuordnen, das andere eine Hexengeschichte mit vielen neuen Wesen.
Das Buch ist ja eher ein Fantasyroman. Magst du auch mal ein andere Genre ausprobieren?
Hmmm ... das weiß ich im Moment noch nicht. Vielleicht einmal - in 100 Jahren oder so?
Liest du selber gerne?
Aber ja, sicher lese ich gern. Ich tauche auch gerne in die Welten meiner Kolleginnen und Kollegen ein, und finde das wirklich klasse.
Welches Buch ist dein Lieblingsbuch?
Ich habe einige Lieblingsbücher. Als Marion Zimmer Bradley Fan liebe ich natürlich "Die Nebel von Avalon". Ein weiteres Buch, das schon ganz zerfleddert vom vielen Lesen in meinem Regal steht ist "Die Seepriesterin" von Dion Fortune.
Hast du ein Lieblingszitat?
Einige! Aber dieses finde ich wohl am Besten: "Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt!" (Hermann Hesse)
Hast du ein Vorbild?
Boadicca oder Boadicea (es gibt verschiedene Schreibweisen). Sie war eine keltische Kriegerin.
Und was machst du gerne in deiner Freizeit?
Meinst du außer Schreiben und Lesen? Ich verbringe gerne Zeit mit meiner Familie, fertige Glasperlenschmuck an, spiele mit meinem 'Fraktalprogramm und Photoshop herum, und liebe lange Spaziergänge in der Natur. Ganz toll finde ich alte verstaubte Buchläden, die es leider nicht mehr so oft gibt, und im Sommer sitze ich gern vor einem Cafe und beobachte die Leute.

________________________________________________________________

NUN NOCH EIN PAAR "ENTWEDER ODER" FRAGEN =)

Kaffee oder Tee?
Kaffe
Ist das Glas halb voll oder halb leer?
Immer halb voll
Nacht oder Tag?
Nachteule
Sonne oder Mond?
Mond
Frühaufsteher oder Langschläfer?
Frühaufsteher weil ich muss, Langschläfer wenn ich kann.
Sommer oder Winter?
Weder Sommer noch Winter. Ich bin ein Herbstliebhaber.
Hardcover oder Taschenbuch?
Eigentlich beides
Weihnachtsmann oder Christkind?
Christkind
Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang?
Ooohh beides ist wunderschön. Da kann ich mich nicht entscheiden.
Stadt oder Land?
Auch da hat beides seinen Reiz. Ich bin ein Stadtkind, aber genieße das Land in vollen Zügen.

________________________________________________________________

TEXTAUSZUG AUS DEM PROLOG VON "NOVUS ORDO SECLORUM"

Der Wintersturm rüttelte an den undichten, mit kleinen Holzriegeln verschlossenen Fenstern. Durch den dürftig eingerichteten Raum kroch der kalte Hauch des Sturms, der in dieser Nacht über die Insel tobte, und ließ die Flammen im Kamin tanzen. Im schwachen Licht der kleinen Öllampe saß der alte Drystan O'Connor auf einem Holzschemel an einem lang gestreckten Tisch, dessen Oberfläche von Papier und vergilbten Sternenkarten bedeckt war. Sein Blick wanderte die Wände entlang, wo sich alte Holzregale dem Gewicht großer, ja schon fast antiker Bücher beugten. Seine kältesteifen Finger zupften an der grob gewebten Decke, die er sich um die Schultern gelegt hatte. Drystans Gesicht war grau vor Erschöpfung. Seit vielen Monaten studierte er die alten Schriften, verglich sie mit den Sternenkarten des Alten Volkes und beobachtete die Sterne, so wie es einst die Druiden gelehrt hatten. Er legte die Stirn in Falten, als er seinen Kopf senkte und auf die Abendausgabe der Irish Times starrte. >>Es besteht kein Zweifel, es hat begonnen und das ist nur der Anfang<<, murmelte er leise.
   Aus einer dunklen Ecke blickte Jeremy O'Connor den Alten erwartungsvoll an. Er saß aufrecht und still in einem durchlöcherten, schmutzig gelben Ohrensessel und wagte nicht, sich zu bewegen.
   >>Jeremy, mein Sohn, es ist so weit. Die Zeit, die Bruderschaft zusammenzurufen, ist gekommen.<< [...]
 Ihr wollt einen Blick in den Rest des Prologs werfen?
Dann klickt hier,um zu einer Online Leseprobe zu gelangen :)
________________________________________________________________

INFOS ZUM BUCH

Titel: Novus Ordo Seclorum
Autorin: Gabriela Swoboda
Verlag: Drachenmond
Seitenanzahl: 650
Preis: 16,90€ (Softcover), 4,99€ (eBook)
ISBN: 978-3-95991-097-2
Erscheinungstermin: 18.01.2016
Genre: Fantasy
Reihe: Ja, Band 1
Klappentext:
Die Journalistin Mara ist glücklich verlobt mit dem ehrgeizigen Regierungssprecher Magnus. Doch dann stößt sie auf ein geheimes Dokument, demzufolge alle Regierungsmitglieder der okkulten „Bruderschaft des Widersachers“ angehören. Mit dem Buch der Sieben Siegel will die Bruderschaft einen Weltuntergang und eine neue Weltordnung unter ihrer Herrschaft einleiten. Als Magnus von Maras Entdeckung erfährt, flüchtet sie vor ihm nach Irland. Dort erfährt sie jedoch, dass ausgerechnet sie die Rettung für die Welt sein soll: die „Magierin der Hoffnung“.
(Text und Bilder von Gabriele Sowoboda + Drachenmond Verlag)

Samstag, 10. Dezember 2016

Lesungsvideo: Melody of Eden - Sabine Schulter

Von Am Dezember 10, 2016
Hallooooo ♥
Heute habe ich was ganz besonderes für euch! Zusammen mit der Autorin Sabine Schulter und einigen anderen Bloggern habe ich an dem Lesungsvideo zu "Melody of Eden" mitmischen dürfen :)
 
Es war echt neu für mich, vor der Kamera vorzulesen und habe gefühlte 1000 Versuche gebraucht (okay es waren 12 oder so xD) aber am Ende hat es geklappt!
 
Ich finde unser Ergebnis kann sich echt sehen lassen ^^ 
 
Klappentext:
Vampire – Mythos oder Wahrheit? Diese Frage stellt sich auch die 23-jährige Melody, als sie gemeinsam mit ihrer Freundin die unterirdischen Gänge ihrer Heimatstadt erforscht. Schon immer hat sie sich gefragt, ob es diese Wesen der Nacht tatsächlich gibt. Es wird gemunkelt, dass die Regierung ihre Existenz zu vertuschen versucht, und Melody würde nur zu gerne herausfinden, warum. Als sie plötzlich von einer unheimlichen Kreatur in die Tiefe gerissen und von einem unglaublich anziehenden Mann gerettet wird, ist ihr Wissensdurst nicht mehr zu stillen. Doch schon bald schon muss Melody herausfinden, dass es Wesen gibt, die man besser nicht auf sich aufmerksam macht…
 
Na, neugierig geworden? Dann gelangt ihr hier zur Carlsenseite des Buchers =)
 
Aber jetzt erst mal das Video!!! uuuund los geht's ♥
 
 
 
00:00:  Sabine Schulter
02:26:  Diana (Lektorin im Carlsen Verlag)
04:25:  Caro - All You Need Is A Lovely Book
05:40:  Anna - Magische Momente in der kleinen Bücherwelt
07.20:  Sinah - Pink Mai
08:54:  Saskia - The Smell Of Books
10:40:  Julia - Geschichtentänzer
12:04:  Ann-Sophie - Reading is like taking a journey
13:58:  Lina - Linaliesthalt
15:44:  Tatjana - Der Bücherfuchs
17:11:  Stefanie - Gedankenvielfalt
18:46:  Chrissy - Büchereule
20:07:  Ariane - Arianes-Fantasy-Bücher
21:07:  Sabine Schulter

Beliebte Posts

Werbung

Alle von mit mit [WERBUNG] oder [REZENSIONSEXEMPLAR] gekennzeichneten Beiträge beinhalten Produkte, welche mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Dies sind in den meisten Fällen Rezensionsexemplare der Verlage. Es kann aber auch im Rahmen von Aktionen wie z.B. Coverpräsentationen sein. >

Alle nicht gekennzeichneten Beiträge sind freie Empfehlungen von mir, für die ich weder Geld noch sonstige Leistungen bekomme.

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen?
Email an: pinkmai[at]gmx.de

(C) Pink Mai Books [2016 - 2019]

Blogverzeichnis - Bloggerei.de