WAS SUCHST DU?

Montag, 31. Oktober 2016

Rezension: New York Diaries - Claire

Von Am Oktober 31, 2016

 
Heute habe ich euch eine neue Rezension mitgebracht! Endlich mal wieder ♥
Leider habe ich diesen Monat nur dieses eine Buch geschafft... aber ich versuche jetzt im November wieder mehr zu lesen!!

Aber nun kommen wir mal zur Rezension! Das Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks gelesen :)

Rezension:
Das Cover gefällt mir wirklich gut! Gerade durch den schwarzen Hintergrund, sticht der Titel echt hervor und zwischen all den blumigen und hellen Covern sowieso.
Das Buch liest sich sehr flüssig und rasant, was wohl auch an dem angenehmen Schreibstil und dem vielen Humor und Witz liegt. Der Einstieg in das Buch ist gut gelungen und man fühlt sich gleich wie ein Teil der Geschichte. Das Ganze ist aus der Sicht der Protagonistin Claire geschrieben und wird durch Tagebucheinträge unterstützt. Dies hat mir sehr gut gefallen. Zwar hat man schon einen Einblick in Claires Gefühlswelt, aber die Tagebucheinträge machen es noch etwas deutlicher. Zudem passt es gut in die Geschichte.

"Ich dachte, ich wäre auf dem der Schnellstraße Richtung Erwachsenwerden, aber langsam habe ich den Eindruck, ich bin irgendwo falsch abgebogen."

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, obwohl ich manchmal Claire zu naiv fand und die Männer irgendwie alle gut aussehen :D Irgendwie hab ich mir beim lesen echt oft in einigen Situationen an den Kopf fassen müssen. Manchmal war es mir doch einfach zu wenig Selbstmitleid und zu viel naives Denken ihrerseits, weshalb es manchmal Stellen gibt, die mir einfach etwas zu viel Drama waren. Dennoch hat man Claire irgendwie gerne, besonders ihren Humor aber auch den Sarkasmus habe ich sehr genossen. Man hofft, dass sie ihr Leben schnell wieder in den Griff bekommt und die große Liebe aber auch sich selbst findet.
Übrigens wechselt die Protagonistin von Band zu Band ;)

"Vielleicht war ich immer so nah an im dran, dass ich nur die Unordnung gesehen habe? Die vielen kleinen Klekse, die immer ein bisschen wirr und zusammenhanglos auf mich gewirkt haben."

Ich hätte mir hier und da etwas mehr Tiefgang gewünscht, obwohl das Thema Liebe und Freundschaft ein wichtiges Thema ist und oft mit schönen Überlegungen seitens Claire untermalt wird. Aber das Buch wird ja auch nicht umsonst von der Autorin selber als "Popcornkinoliteratur" bezeichnet. Und das ist es! Es ist unterhaltend und kann gut zwischendurch gelesen werden.
Der Inhalt in sich ist stimmig und logisch. Der Inhalt ist ein typischer Frauen - / Liebesroman. Frau wird abserviert, sie sucht einen Neuanfang und zack steht der nächste Mann vor der Tür. Dennoch fand ich die Geschichte sehr schön und gut für zwischendurch.

"Ich bin wie eine Zelle in einem riesigen Organismus. Vielleicht noch nicht ganz angekommen, aber auf dem besten Weg dorthin. Irgendwie ist alles anders, aber irgendwie auch nicht."

Über das Ende bin ich mir noch unschlüssig, ob es mir gefällt oder nicht. Für einen Liebesroman ist das Ende passend aber es bleiben noch einige Fragen offen. Ich hoffe einfach, dass diese noch in den Folgebänden aufgeklärt werden.

Fazit:
Ein Buch für unterhaltsame Stunden zwischendurch! Leider war es mir stellenweise zu dramatisch und einige Fragen sind noch offen geblieben. Trotzdem werde ich auch den 2. Band lesen und freue mich auf weitere Geschichten aus New York!




____________________________________________________________________


Titel: New York Diaries - Claire
Autorin: Ally Taylor
Erscheinungsdatum: 04.10.2016
Seitenanzahl: 320
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-51939-4 (Print)
Preis: 9,99€(Print); 9,99€ (eBook)
Reihe?: Ja, Band 1

Der Inhalt:
Frisch abserviert zieht es Claire wieder nach Hause. New York! Doch wohin soll sie gehen? Bei ihrer Familie wohnen? Niemals! Und so zieht sie in den begehbaren Kleiderschrank ihrer besten Freundin June. Doch der vermeidliche Neuanfang bringt direkt die nächsten Männerprobleme.
  
(Cover von Droemer Knaur)

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Panem Challenge 2017

Von Am Oktober 27, 2016
 
Dieses Jahr hoste ich meine erste Challenge!!
Hierbei handelt es sich um die Panem-Challenge und die Monatsthemen werden sich an den Distrikten orientieren. 12 Distrikte = 12 Monate... ja, ich weiß es gibt noch Distrikt 13 aber wir haben nun mal nur 12 Monate :D

Diese Seite wird noch etwas umstrukturiert, wenn die Challenge losgeht ;) Aber so hat man erst mal alles auf einen Blick =)

Punkte:
• Panembücher je: 50 Punkte
• Pro Monatsthema: 35 Punkte
 
Extrapunkte für:
• Bücher, welche mehr als 370 Seiten haben. (+15)
• Bücher, welche mehr als 500 Seiten haben. (+30)
 
Punkte erhält man durch:
• Rezensionen

Ablauf
1.) Ihr meldet euch für ein Distrikt (1 - 12) an. Dies ist quasi dein Team. Mit diesem Team kämpft ihr um den Sieg der Hungerspiele. Pro Distrikt gibt es 10 Teilnehmer. Ihr könnt über den Blog, Facebookblog oder Instagram teilnehmen. Einer davon reicht aus ;)

2.) Ihr lest Bücher zum Monatsthema und erstellt eine entsprechende Unterseite. Dort verlinkt ihr eure Rezensionen (Regeln beachten) und sammelt Punkte für euren Distrikt.

Das Monatsthema wechselt immer. Das heißt, ihr müsst nicht nur Bücher zu eurem Distrikt lesen sondern jeden Monat gibt es ein anderes Thema. Bei Fragen einfach melden!!!

3.) Es gibt auch ab und zu Challenges, bei denen ihr Extrapunkte sammeln könnt.

4.) Der Distrikt mit den meisten Punkten gewinnt!
 
Regeln
• Regeln bezüglich der Extrapunkte beachten.
• Begründet bitte immer, warum es zum Thema des Monats passt!! (ohne Spoiler)
• Teilnahme ist über euren Blog (+FB) oder Instagram möglich.
• Auf dem Blog erstellt ihr bitte eine extra Seite für die Challenge. Dabei braucht ihr dort nicht die komplette Rezension posten, sondern nur die Begründung warum das Buch passt und ob andere Kriterien auch erfüllt werden. Allerdings verlink bitte die Rezension. Sonst muss ich mich durch die Ganzen Rezensionen wühlen :D
• Auf Instagram nutzt bei euren Bildern den Hashtag #panemchallenge17, damit ich dies auch bei euch finde. Ihr solltet das Logo zumindest einmal posten. Das Logo sollte zu sehen sein + Verlinkung zu Pink Mai
• Wenn ihr mit eurem Blog auf FB unterwegs seid, dann  nutzt bei euren Bildern den Hashtag #panemchallenge17, damit ich dies auch bei euch finde. Ihr solltet das Logo zumindest einmal posten.
• Ich update regelmäßig euren Punktestand hier auf einer Extraseite. Ihr seit also damit einverstanden, dass ich euren Namen + Bloglink o.ä. hier online stelle.
• Die Challenge beginnt am 1.1.2017 und endet am 1.1.2018. Gewinner werden danach bekannt gegeben.
• Einfach nur das hochladen eines Bildes und des Klappentextes reicht nicht. Man sollte schon sehen, dass ihr das Buch gelesen habt und euch damit auseinander gesetzt habt.

Das Logo könnt ihr in klein hier von der Seite abspeichern oder in groß hier downloaden.
(Das große bitte auf Instagram benutzen, damit es nicht verpixelt)

Später wird es noch für jeden Distrikt ein Logo mit der Zahl geben ;)
 
Monatsthemen
Januar
Distrikt 1 steht für Luxuswaren und Reichtum. Im Monat Januar lesen wir Bücher, in denen Prunk, Luxus und Geld eine wichtige Rolle spielen.

Februar
Distrikt 2 ist für die Bereitstellung von Waffen und Militär zuständig. Daher stehen im Februar Bücher mit Militär, Kampf, Mord und Krieg im Vordergrund.

März
Distrikt 3 stellt die Technologie her, welche das Kapitol benötigt. Im März geht es also um Bücher, in denen neue Technologien oder Erfindungen vorkommen.

April
Distrikt 4 steht für den Fischfang. Somit lesen wir im April Bücher in denen es ums Meer und dessen Bewohner geht. Auch Geschichten die am Meer spielen zählen.

Mai
Distrikt 5 ist der kleinste Distrikt und stellt Strom und Energie zur Verfügung. Daher lesen wir im Mai Bücher, die in einer elektronischen Welt spielen.

Juni
Distrikt 6 steht für den Transport. Daher werden im Juni Bücher gelesen in denen es um die Reise geht. Vielleicht sogar mit besonderen Transportmitteln ;)

Juli
Distrikt 7 steht für Holz und Papier. Somit lesen wir im Juli Bücher, in denen Bücher eine wichtige Rolle spielen.

August
Distrikt 8 stellt Textilien und Kleidung der Tribute her. Im Monat August geht es also um Mode, Fashion und Kleidung.

September
Distrikt 9 stellt Lebensmittel her, hat aber selber kaum genug zu essen und leidet sehr unter Armut. Daher geht es im September um Armut, Hunger, Leid.

Oktober
Distrikt 10 ist für die Viehzucht verantwortlich. Im Oktober geht es um Geschichten mit Tieren.

November
In Distrikt 11 steht die Landwirtschaft im Vordergrund. Also Geschichten die auf dem Land spielen :)

Dezember
Distrikt 12 ist zwar für den Bergbau verantwortlich, aber Peeta und Katniss stammen auch aus Distrikt 12. Daher geht es im Dezember nicht um das Thema des Distrikts, sondern um Rebellion, Kampf und Widerstand :)

 
Wenn ihr euch anmelden wollt und nachschauen wollt, wo noch Plätze frei sind, dann klickt bitte HIER

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Vor der Buchmesse, ist nach der Buchmesse! - Veranstaltungen & Co.

Von Am Oktober 19, 2016

Halloooo =)
Heute startet die Buchmesse, aber ich werde erst ab Freitag da sein.

Daher habe ich mir einen "kleinen" Plan gemacht, welche Veranstaltungen ich gerne sehen möchte. Leider überschneiden sich viele, weshalb ich vor Ort schaue, was mich am meisten interessiert.

Hier ist mal mein Messeplan! Feste Veranstaltungen sind lila gekennzeichnet =)

FREITAG der 21.10

Freitag habe ich recht wenige "Termine" aber dafür eig nur feste :D Ansonsten wollte ich Freitag mal in den anderen Hallen mich umschauen. Da ich letztes Jahr nur Halle 3 geschafft habe ^^

  • 13:00 - 14:00 - Gespräch + SignierstundeAlly Taylor & Carrie Price (New York Diaries)
    Lilly Oliver (Die Tage´, die ich dir verspreche)
    Susanna Ernst (So wie die Hoffnung lebt)
    Cornelia Zogg (Feenherz)
    Carin Müller (Tage zwischen Ebbe und Flut)
    Halle 3.1 / Stand F89
  • 16:00 - Signierstunde
    Jennifer A. Jager (Sinnabell)
    Stefanie Hasse (Luca & Allegra)
    Laura Kneidl (Light & Darkness)
    Carlsen Stand
  • 17:00 - 17:30 - SignierstundeCarina Mueller (Hope & Dispair)
    Martina Riemer / Ava Reed (Spiegel-Saga)
    Carlsen Stand

SAMSTAG der 22.10

Samstag ist bei mir seeeehr voll o.o aber ich glaube so geht es vielen :D

  • 11:00 - 12:00 - Signierstunde
    Isabel Abedi (Die längste Nacht)
    Halle 3.0 / Stand 3.0 & G60
  • 12:00 - 13:30 - Lesung und Signierstunde
    Thomas Thiemeyer (Evolution)
    Halle 3.0 / E 107
  • 12:00 - 13:00 - Signierstunde Sandra Regnier (Zeitlos)Carlsen Stand
  • 13:00 - 14:00 - SignierstundeTeri Terry (Book of Lies)
    Halle 3.0 / F86
  • 13:30 - 14.00 - Signierstunde und GesprächBeatrix Gurian (Glimmernächte)
    Claudia Pietschmann (GoodDreams)
    Halle 3.0 / E107
  • 14:00 - 15:00 - Signierstunde
    Ursula Poznanski (alle Bücher)
    Halle 3.0 / G60

SONNTAG der 23.10

Sonntag ist dann leider schon der letzte Tag :( Aber auch da habe ich ein paar Veranstaltungen, zu denen ich gerne gehen wollen würde.

  • 10:00 - 11:00 - Signierstunde
    Kerstin Gier (alle Bücher)
    Halle 3.1 / Stand E21
  • 11:00 - 12:00 - Signierstunde
    Dan Wells (Blue Screen)
    Halle 3.0 / A87
  • 11:30 - 12:30 - Signierstunde
    Andreas Eschbach (Aquamarin)
Und? Worauf freut ihr euch denn schon besonders? :)
Vielleicht sieht man sich ja dann auf der Messe!
Sinah ♥

Sonntag, 9. Oktober 2016

Apps for Booknerds!

Von Am Oktober 09, 2016

Hallo :)
Heute habe ich ein paar Apps mitgebracht die speziell für uns Booknerds sind! Ich habe sie natürlich alle getestet ;)

Alle Apps sind kostenlos und im Google Play Store zu bekommen. Über den Apple Store (oder wie er heißt xD) weiß ich das nicht :(

Die meisten Apps dienen den kategorisieren der eigenen Bücher.

1. Book Catalogue

Book Catalogue hatte ich eine ganze Weile auf meinem Kindle, bis dessen Speicherplatz voll war und es weichen musste.

Mann kann Bücher entweder per ISBN, per Internetsuche, Manuell oder per Scan der ISBN / des Barcodes hinzufügen.

Bei der Internetsuche habe ich meine Bücher oft nicht gefunden und beim Scan, muss man eine weitere App herunterladen. Hat man diese, funktioniert es einwandfrei.

Wenn man dann z.B. die ISBN eingegeben hat, sucht die App auf Amazon und Co. nach den Infos zum Buch und füllt dann automatisch die Felder zum Klappentext, Autor etc. Des weiteren kann man angeben, ob das Buch gelesen wurde, wie viele Sterne man dem Buch gibt, von wann bis wann gelesen und ob es signiert wurde.
Außerdem kann man in einem extra Feld angeben, ob das Buch verliehen wurde und an wen.

Es gibt viele Hilfefenster, wenn man die App das erste mal öffnet. Sortieren kann man Bücher nach eeeeinigen Kriterien. Nach Autor, ungelesen, erster Buchstabe des Titels, Genre, Serie, Verliehen etc. etc. Also da gibt es einiges an Auswahl.

Die App lief bei mir flüssig und ohne Probleme.

 
´

2. Book Tracker

Book Tracker ist ebenfalls eine Kategorisierungsapp mit einem wie ich finde ansprechenden Design.

Man kann Bücher hinzufügen indem man den Barcode scannt oder es manuell hinzufügt. Möchte man den Barcode scannen, muss man keine extra App herunterladen. Ich hatte beim scannen aber öfters das Problem, dass Bücher nicht gefunden wurden. Bei der manuellen Eingabe gibt man Titel und Autor an. Dann fand er sie auch tatsächlich. Eine Suche per ISBN Eingabe habe ich nicht gefunden.

Sobald man die Bücher hinzugefügt hat, kann man sie als gelesen markieren, den Prozess angeben und Farbe zuordnen.

Es gibt auch einen Filter über den man nach beendeten Büchern oder den Büchern, welche aktuell gelesen werden suchen kann.

Man kann wohl auch Daten wie CSV Dateien importieren oder Daten von der Speicherkarte, aber das habe ich nicht ausprobiert.

Eine schöne App mit wenig Drumherum... aber das mit dem Scannen stört mich etwas und, dass man die ISBN nicht eingeben kann.



3. Libib

Sprache: Englisch

Libib kann man nur mit einem Account nutzen, dafür kann man aber neben Büchern auch Musik, Serien und Videospiele katalogisieren. Man kann auch angeben ob die eigene "Bücherei" öffentlich ist oder eben privat. Man kann also auch anderen folgen und deren "Bücherei" sehen.
Auch kleinere Posts mit 140 Zeichen können gepostet werden. Es ist also irgendwie ne Mischung aus Twitter und einer Katalogapp. Aber ob es Hashtags gibt und so habe ich jetzt noch nicht herausgefunden.

Zunächst gibt man der eigenen Bücherei einen Namen und stellt ein ob sie öffentlich ist oder nicht. Dann kann man per Scan des Barcodes oder per manueller Eingabe Bücher hinzufügen.
Der Scan funktioniert ohne extra App und ist sehr sehr schnell!
Die manuelle Eingabe ist wirklich manuell! Also die App sucht nicht parallel nach dem Buch im Internet, wodurch das Cover natürlich fehlt und man den Klappentext extra eingeben muss.

Hat man ein Buch eingegeben, dann kann man es anklicken und sieht drei Optionen Details (Infos zum Buch), Reviews (man kann seine eigene Rezension hier hochladen) und Options.
Unter Options findet ihr einiges. Den Status (gelesen, ungelesen etc.), Bewertung in Sternen, Tags, Notizen, Gruppen, Anzahl der Ausgaben die man besitzt, das Review hochladen, bearbeiten oder in eine andere Bücherei verschieben.

Wenn man dem Buch eine Gruppe zuordnet, steht sie im Regal neben dem Buch.

Insgesamt finde ich die App klasse!! Aber eben auf Englisch und mich stört es, dass ich keine ISBN eingeben kann.


4. WattPad

WattPad ist ja nun schon recht bekannt, dennoch habe ich die App heute das erste mal geöffnet und mir das Ganze mal angesehen.
Zunächst muss man sich anmelden, was über eine normale Anmeldung oder per Facebook oder G+ möglich ist. Ich habe mich mal über G+ angemeldet.

Zunächst einmal sollte ich drei Geschichten wählen, welche ich dann in meiner Bibliothek unter Aktuelle Geschichten gefunden habe. Außerdem kann ich weitere hinzufügen und diese dann lesen. Halte ich den Bildschirm auf einem Cover länger gedrückt habe ich die Auswahl zwischen:
Lesen, Infos zur Geschichte, Geschichte teilen, Zur Leseliste hinzufügen, Geschichte archivieren und aus Bibliothek entfernen.
Außerdem kann ich selber eine Geschichte schreiben und online stellen.

Auch Freunden kann man, wenn ich es richtig sehe, folgen.

Also alles in einem eine tolle App, wenn man auf der Suche nach neuen Geschichten ist!

Ich werde sie mir noch mal genauer ansehen.


5. Litsy

Bei Litsy muss man sich zunächst anmelden. Auch hier wieder per Email oder über Facebook. Der Schnelligkeit halber habe ich FB genommen.

Als erstes musste ich mir einen Benutzernamen aussuchen und konnte ein Profilbild festlegen.

Man kann z.B. Personen, Hashtags oder Bücher suchen. Es ist quasi eine Buch-Instagram-Version ohne die Fotos :D

Ich kann Bücher suchen (ISBN, Titel, Autor etc.) und diese hinzufügen. Dabei kann ich anschließend das richtige Buch auswählen und angeben ob es ungelesen, gelesen oder aktuell gelesen wird. Man kann das Buch nach folgendem bewerten: Pick, So-So, Pan, Bail.
Wofür bail steht weiß ich noch nicht so ganz. Pick ist auf jeden Fall sehr gut, So-So eben solala und Pan eher negativ. Also keine Sternebewertung.

Im eigenen Profil sind dann die Bücher sortiert nach gelesen,ungelesen und aktuell.

Außerdem steigt durch das Lesen und schreiben von Reviews etc. die "Litfluence". Desto mehr, deto höher. Wozu sie genau dient weiß ich aber nicht :(

Man kann also wie gesagt auch Reviews schreiben, einen Kommentar zu einem Buch (Blurb) oder ein Zitat posten. So erhält man auch Punkte.

Mir gefällt es im ersten Moment sehr gut und ich werde mir die App noch genauer ansehen ^^



So, dass waren jetzt erst mal 5 Apps. Wenn es euch gefällt, schaue ich mir gerne noch mehr Apps an und stelle sie euch vor.

Sinah


Freitag, 7. Oktober 2016

Vor der Buchmesse, ist nach der Buchmesse: Was ich alles mitnehme!

Von Am Oktober 07, 2016

Hallo ihr lieben Menschen ♥
Bestimmt gehen einige von euch zur Buchmesse! Egal ob als Blogger oder nicht. Daher hab ich mir gedacht, dass ich euch heute mal zeige, was ich alles auf jeden Fall mitnehmen werde!!

Letztes Jahr war ich das erste Mal dort und auch dieses Jahr geht es für mich wieder nach Frankfurt. Solltet ihr mich sehen, sprecht mich ruhig an =) Ich bin an meinem Beutel zu erkennen, welchen ihr weiter unten sehen könnt. Ich werde von Freitag bis Sonntag da sein!

Wer noch nicht auf der Buchmesse war, fragt sich vielleicht was er so mitnehmen sollte. Dieser Beitrag soll ein ganz kleines bisschen Hilfe leisten =) Da ich als Blogger da sein werde, habe ich natürlich noch Dinge mit, die man als "Nich-Blogger" vermutlich eher nicht braucht =)

 

1. Was sollte ich Kleidungstechnisch beachten?

Auf jeden Fall solltet ihr Schuhe anziehen, in denen ihr laaaaaaaange laufen könnt!! Selbst wenn man, wie ich damals für ca. 10 Minuten, mal eine Pause macht, läuft man doch unglaublich viel. Ich war damals nur einen Tag da und habe nur Halle 3 gesehen.. Wer auch die anderen Hallen sehen möchte sollte auf keinen Fall Schuhe mit Absätzen anziehen.

Bitte, bitte, bitte!! Nehmt keine kleinen Handkoffer mit! Ja, der Gedanken dahinter ist praktisch aber ihr werdet 1. nur allen im Weg stehen und 2. kommt ihr mit dem eh kaum voran. Ein Rucksack und ggfs. noch einen Beutel tun es auch.

Und an alle Mütter: Für Kinder ist die Messe meiner Meinung nach gar nicht geeignet. Die Gänge sind teilweise enger und es ist voll.! Sehr voll!! Es ist laut, warm und stickig. Kein guter Ort für ein Kind! Sie sind klein und können schnell übersehen werden. Ich habe letztes Jahr eine Mutter mit ihrem Baby gesehen und das arme Kind tat mir so Leid. Es hat total verängstigt umher geschaut.

Ich glaube man kann Jacken kostenpflichtig abgeben, aber das habe ich nicht genutzt. Ich könnte mich am Ende vermutlich nicht erinnern, wo ich sie gelassen habe. Meine bleibt einfach im Auto. Der kurze Weg über das Messegelände wird mich schon nicht umbringen :D In den Hallen ist es warm genug ^^

Wer gerne Cosplay mag kann auch im Kostüm kommen =) Es treffen sich immer einige vor Ort. Nur keine Waffen oder waffenähnliche Dinge.

2. Ich habe Hunger!! Wenn der Heißhunger gestillt werden möchte.

Auf der Buchmesse gibt es natürlich Pommes etc. Diese kosten aber natürlich und es sind typische Messepreise. Also wenn es euch nicht stört, etwas mehr Geld für essen auszugeben, dann könnt ihr dort auf jeden Fall etwas essen. Ansonsten nehmt euch etwas mit!
Ich persönlich schaffe es am Tag mit 2 oder maximal 3 Broten auszukommen und die passen gut in einer Dose in den Rucksack. Aber da muss jeder selber schauen, wie viel er mitnehmen möchte.

Auch etwas zu trinken wie eine Flasche Wasser, sollte dabei sein! Wenn diese leer ist könnt ihr sie auch einfach mit Leitungswasser wieder auffüllen. Aber auf keinen Fall ohne Wasser!! Trinken ist das A und O bei der Wärme und den vielen Menschen dort!

3. Kleinigkeiten, die man nicht vergessen sollte!

So nun kommen wir zu den gaaaaanzen Kleinigkeiten, die so im Rucksack bei mir landen werden. Manches werdet ihr vielleicht auch als sinnvoll erachten, oder eben nicht :D

1. Das Ticket!
Wichtig, wichtig, wichtig! Auf keinen Fall das Ticket vergessen :D Sonst kommt ihr am Ende nicht rein :(

2. Taschentücher, Desinfektionsmittel & Co.
Ich denke Taschentücher erklären sich von selbst, aber was ich euch empfehlen kann (und was ich eigentlich immer in der Tasche habe) ist Desinfektionsmittel für die Hände. Ihr werdet Türen anfassen, Bücher, Stände, evtl. Hände schütteln etc etc. Da kommt so einiges an Bakterien zusammen! Daher sollte man auf jeden Fall die Hände vor dem Essen oder auch mal zwischendurch ordentlich reinigen!  Auf den Toiletten gibt es vor Ort auch Desinfektionsmittel.

Des weiteren nehme ich mir noch Kopfschmerztabletten mit, falls es mal nötig ist. Zwar versuche ich es zu vermeiden, aber manchmal geht es nicht anders. Ich möchte die Zeit dort ja genießen.

Ich hab auch ein ganz kleines Reisenagelset immer mit. Ich hasse es wenn die Fingernägel einreißen und bleibe dann überall damit hängen. Daher nehme ich das auch mit! :D

3. Notizbuch
Ob es nun der Titel eines Buches ist, ein Name, eine Infos oder oder oder.. Ich habe damals alles in mein Handy getippt, aber schnell gemerkt, dass es Akkusparender wäre es einfach aufzuschreiben! Womit wir gleich zu Punkt vier kommen.

4. Handy und Ladegerät
Das Handy hat vermutlich jeder mit und es wird auch der Messe auch fleißig für Fotos genutzt. Doch irgendwann macht der Akku nicht mehr  mit. Viele nehmen dann ihr Ladegerät mit, doch oft ist die Ladestation viel zu überfüllt! Daher habe ich mir eine Powerbank gekauft. Meine alte ist nämlich letztes Jahr kaputt gegangen. Schaut einfach mal bei Amazon oder so. Meines hat 8,99€ gekostet und bisher bin ich sehr zufrieden!! Es ist handlich und gut zu verstauen.


5. Geld
Ja ich denke, es erklärt sich von selbst. Aber nehmt auch Bargeld mit. Ich glaaaaaube man kann mit Karte zahlen bin mir aber nicht ganz sicher! Daher habt lieber etwas Bargeld in der Tasche. Übrigens: Nur Sonntags können Bücher gekauft werden! An allen anderen Tagen nur die Bücher, die es bei den Signierstunden gibt.

6. Hallenplan + Veranstaltungsplan
Einen Punkt den ich euch auf jeden Fall sehr ans Herz legen möchte!! Druckt euch den Hallenplan aus. Ich habe mir zumindest die Pläne der Hallen ausgedruckt, zu denen ich auf jeden Fall möchte. Außerdem habe ich mir in den Plan geschrieben wo ich welchen Verlag finde. Natürlich könnt ihr auch einfach so losmarschieren, aber mir hat es sehr geholfen. Wollte ich zu einem bestimmten Stand wegen einer Veranstaltung, musste ich nur auf meinen Plan schauen.


Außerdem notiere ich mir auch die Veranstaltungen mit Urzeit und Ort auf einem separaten Blatt, zu denen ich gerne möchte oder die mich interessieren würden. So kann ich dort auch mal wieder draufschauen und verpasse nichts.

7. Visitenkarten - für die Blogger unter euch!
Ich nehme auf jeden Fall ein paar Visitenkarten mit. So kann man Kontakte knüpfen und hat direkt etwas zu abgeben.

Meine waren kostenlos, da auf der Rückseite der Drucker steht. Mit Werbung also. Da ich damals noch kein Geld verdient habe war das die einfachste Variante. Nun es waren 200 Stück und die sind noch nicht aufgebraucht :D haha somit habe ich noch genug für diese Messe.



8  Bücher
Ich nehme 3 Bücher mit, welche ich mir signieren lassen möchte. Wenn ihr also seht, dass eine Autorin oder ein Autor da ist, lohnt es sich, diese Bücher einzupacken ^^ Ich hab mich aber auf ein Buch pro Tag eingeschränkt, da ich sonst zu viel schleppen muss :D haha

Joa, das ist so, was ich mitnehmen werde :D Gibt es noch etwas das euch einfällt? Etwas an das ich vielleicht noch gar nicht gedacht habe?
Schreibt es ruhig in die Kommentare =)

Hier noch ein paar Links für euch:
Liebe Grüße,
Sinah

Samstag, 1. Oktober 2016

Coverenthüllung - Chaosherz - Teresa Sporrer (Chaoskuss Bd.2)

Von Am Oktober 01, 2016

Es ist soweeeeeeit!!
Endlich ist es 18 Uhr und ich darf euch das neue Buch von Teresa Sporrer ein wenig vorstellen :)

Es handelt sich um den 2. Band zu "Chaoskuss"... ♥

Auch das Cover ist einfach wunderhübsch und passt super zum 1. Band :) Sowas finde ich immer sehr wichtig, damit man direkt erkennt, dass die Bücher zusammen gehören! Aber nun Schluss mit dem Gerede! Hier ist das Cover und der Klappentext!!

 
~ Chaosherz ~
Nach den Turbulenzen der letzten Monate ist das Glück für May nur von kurzer Dauer. Als Junghexe wird sie nicht nur immer stärker in die chaotische Welt der ägyptischen Götter hineingezogen, jetzt scheint auch noch Noah, der Junge, in den sie hoffnungslos verliebt ist, May nicht mehr zu mögen. Vom Liebeskummer überwältigt, beginnt ihre Magie sich zu verselbstständigen und durch ihre Nähe geraten Mays Mitschüler mehr und mehr außer Kontrolle. Und plötzlich herrscht das pure Chaos an ihrer Highschool …

Coverenthüllung - Chaokuss Band 2!!

Von Am Oktober 01, 2016

Hallooooo!!!!
Heute habe ich was gaaaaaaanz besonderes für euch!!!!

Heute Abend um 18 Uhr darf ich euch das Cover für Band 2 von Chaoskuss präsentieren :) Aber damit ihr nicht einfach nur warten müsst, gibt es eine kleine Aktion!

Zunächst einmal habe ich einen kleinen Coverschnipsel für euch ;) Ein Puzzleteil des kompletten Covers. Doch ich bin da nicht die Einzige! Auch auf anderen Blogs, Facebookblogs und auch auf Instagram werdet ihr noch mehr Puzzleteile finden.

Wenn ihr wissen wollt wo ihr diese finden könnt, schaut doch mal auf der Autorenseite (FB) von Teresa Sporrer (← hier klicken) vorbei! Dort wird sie hinweise posten... außerdem gibt es dort noch ein Gewinnspiel!! Zu gewinnen gibt es Goodies und eBooks ;)

Hier ist mein Puzzleteil für euch :)

 
 
Viel Spaß bei der Suche nach den anderen Teilen! Um 18 Uhr gibt es hier dann auch das komplette Cover ♥
 
Sinah


Beliebte Posts

Werbung

Alle von mit mit [WERBUNG] oder [REZENSIONSEXEMPLAR] gekennzeichneten Beiträge beinhalten Produkte, welche mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Dies sind in den meisten Fällen Rezensionsexemplare der Verlage. Es kann aber auch im Rahmen von Aktionen wie z.B. Coverpräsentationen sein.

Alle nicht gekennzeichneten Beiträge sind freie Empfehlungen von mir, für die ich weder Geld noch sonstige Leistungen bekomme.

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen?
Email an: pinkmai[at]gmx.de

(C) Pink Mai Books [2016 - 2019]

Blogverzeichnis - Bloggerei.de