WAS SUCHST DU?

Samstag, 9. Juli 2022

Rezension | Red, White and Royal Blue - Casey McQuiston

 

Darf ich euch eines meiner Jahreshighlights aus dem Jahr 2021 vorstellen? Gefühlt habe ich davon dieses Jahr einige. Unter anderem eben Red, White and Royal Blue von Casey McQuiston - oder auf Deutsch: Royal Blue. Ich werde euch Klappentext und Co. auf Deutsch hier reinpacken, obwohl ich das Buch auf Englisch gelesen habe. Ich hab allerdings so das Gefühl, dass man dieses Buch entweder liebt oder es hasst. Ich habe wenig Rezensionen im Mittelfeld gesehen.

Klappentext
Als seine Mutter zur ersten Präsidentin der USA gewählt wird, wird Alex Claremont-Diaz über Nacht zum Liebling der Nation: attraktiv, charismatisch, clever – ein Marketingtraum für das weiße Haus. Nur auf diplomatischer Ebene hapert es bei Alex leider ein wenig. Bei einem Staatsbesuch in England eskaliert Alexʼ schwelender Streit mit dem britischen Thronfolger Prinz Henry. Als die Medien davon Wind bekommen, verschlechtern sich die Beziehungen zwischen den USA und England rapide. Zur Schadensbegrenzung sollen die beiden jungen Männer medienwirksam ihre Versöhnung vortäuschen.
Doch was, wenn Alex und Henry dabei feststellen, dass zwischen ihnen eine Anziehung existiert, die über eine Freundschaft weit hinausgeht? Plötzlich steht nicht nur die Wiederwahl von Alexʼ Mutter auf dem Spiel …

Rezension
Ich habe dieses Buch geliebt! Ich habe eigentlich nie wirklich Romance oder RomComs gelesen, aber seit diesem Buch mag ich dieses Genre sehr gerne. 
"Red, White and Royal Blue" konnte mich vor allem aufgrund der Charaktere überzeugen, denn die sind eine wirklich bunte Mischung und waren mir alle äußerst sympathisch. Nicht nur die beiden Hauptcharaktere, Alex und Henry, sind wunderbar ausgearbeitet, sondern auch alle anderen haben ihren ganz eigenen Charakter erhalten. Dadurch wirkten sie nicht blass, sondern dürfen genau so strahlen wie Alex und Henry. Casey McQuiston schafft es, dass man mit jedem der Charaktere mitfiebert und sie alle irgendwie ins Herz schließt. Die Interaktionen zwischen ihnen sind wunderschön geschrieben und man spürt, wie sehr die Charaktere einander schätzen. Sie sind humorvoll, sarkastisch, charismatisch, individuell und gutherzig. Sie machen das Buch wirklich aus und die Charakterentwicklung ist top! Die Dynamik zwischen Alex und Henry ist absolut gut gelungen und dadurch wirkt die Geschichte umso realistischer. 


"𝑇ℎ𝑖𝑛𝑘𝑖𝑛𝑔 𝑎𝑏𝑜𝑢𝑡 ℎ𝑖𝑠𝑡𝑜𝑟𝑦 𝑚𝑎𝑘𝑒𝑠 𝑚𝑒 𝑤𝑜𝑛𝑑𝑒𝑟 ℎ𝑜𝑤 𝐼’𝑙𝑙 𝑓𝑖𝑡 𝑖𝑛𝑡𝑜 𝑖𝑡 𝑜𝑛𝑒 𝑑𝑎𝑦, 𝐼 𝑔𝑢𝑒𝑠𝑠. 𝐴𝑛𝑑 𝑦𝑜𝑢 𝑡𝑜𝑜. 𝐼 𝑘𝑖𝑛𝑑𝑎 𝑤𝑖𝑠ℎ 𝑝𝑒𝑜𝑝𝑙𝑒 𝑠𝑡𝑖𝑙𝑙 𝑤𝑟𝑜𝑡𝑒 𝑙𝑖𝑘𝑒 𝑡ℎ𝑎𝑡. 𝐻𝑖𝑠𝑡𝑜𝑟𝑦, ℎ𝑢ℎ? 𝐵𝑒𝑡 𝑤𝑒 𝑐𝑜𝑢𝑙𝑑 𝑚𝑎𝑘𝑒 𝑠𝑜𝑚𝑒."


Das Buch ist eine Achterbahn der Gefühle, denn man durchlebt so ziemlich alle Emotionen. Egal ob Trauer, Wut, Freude. Manchmal sogar alle gleichzeitig. Die Autorin schafft es, die Emotionen an den Leser zu transportieren.
Thematisch geht es nicht nur um die Beziehung zwischen Alex und Henry, sondern auch um Freundschaft, Selbstfindung und wie schwer dies manchmal ist, Lebensfreude, Freiheit und Familie. Diese bunte Mischung sorgt dafür, dass man beim Leben ständig grinsen muss. Dazu kommt dann noch der humorvolle Stil der Autorin, welcher mir sehr gefällt. Habe deshalb auch direkt ihre anderen Bücher gekauft. Ich habe das Buch in wenigen Tagen durchgelesen und war so traurig, als das Buch beendet war. Nicht wegen des Endes, sondern einfach, weil es nun vorbei war. Ich brauche ein Spin-off! 

Was dem ein oder anderen vielleicht komisch vorkommen mag wäre, dass manchmal die historischen und zeitlichen Hintergründe nicht ganz stimmen oder sehr verwirrend sind. Es ist manchmal etwa unklar, wann das Ganze genau spielt. 
Oh und die Sexszenen sind manchmal etwas unangenehm zu lesen. Nicht weil es um zwei Männer geht, aber einfach von der ganzen Beschreibung her. Aber das bin ich gewillt zu übergehen, denn alles andere drumherum konnte mich einfach begeistern. 
Eventuell könnte es für den ein oder anderen aber auch einen Hauch zu politisch sein und ein wenig zu kitschig. 

Fazit
Meine Rezension fällt ja doch sehr kurz aus, aber ich kann euch dieses Buch einfach nur ans Herz legen. Die Charaktere sind einfach unfassbar gut. Bunt, laut, leise, schrill, sympathisch, humorvoll, ausgefallen... all das und so viel mehr. Ich habe so viel gelacht und geweint bei diesem Buch (und das soll bei mir etwas heißen!) und würde es so gerne noch einmal zum 1. mal lesen können. Ein absolutes Herzensbuch. Ich denke, das Buch sollte jedem gefallen der Bücher mit diesen Themen mag: Enemies to Lovers, LGBTQ+, Romance und Found Family. 


WEITERE REZENSIONEN ZUM BUCH

_____________________________________________________________________________



Royal Blue (Deutsch)
Autorin: Casey McQuiston
Übersetzung: Hannah Brosch
Cover: ZERO Werbeagentur, München
Seitenanzahl: 464
Erscheinungstermin: 01.04.2020
ISBN: 978-3-426-52615-6
Preis: 12,99€
Reihe?: Nein

Klappentext:
Als seine Mutter zur ersten Präsidentin der USA gewählt wird, wird Alex Claremont-Diaz über Nacht zum Liebling der Nation: attraktiv, charismatisch, clever – ein Marketingtraum für das weiße Haus. Nur auf diplomatischer Ebene hapert es bei Alex leider ein wenig. Bei einem Staatsbesuch in England eskaliert Alexʼ schwelender Streit mit dem britischen Thronfolger Prinz Henry. Als die Medien davon Wind bekommen, verschlechtern sich die Beziehungen zwischen den USA und England rapide. Zur Schadensbegrenzung sollen die beiden jungen Männer medienwirksam ihre Versöhnung vortäuschen.
Doch was, wenn Alex und Henry dabei feststellen, dass zwischen ihnen eine Anziehung existiert, die über eine Freundschaft weit hinausgeht? Plötzlich steht nicht nur die Wiederwahl von Alexʼ Mutter auf dem Spiel …

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Beliebte Posts

Werbung

Alle von mit mit [WERBUNG] oder [REZENSIONSEXEMPLAR] gekennzeichneten Beiträge beinhalten Produkte, welche mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Dies sind in den meisten Fällen Rezensionsexemplare der Verlage. Es kann aber auch im Rahmen von Aktionen wie z.B. Coverpräsentationen sein.

Alle nicht gekennzeichneten Beiträge sind freie Empfehlungen von mir, für die ich weder Geld noch sonstige Leistungen bekomme.

Datenschutzhinweis

Pink Mai nutzt Google Analytics zur Erfassung der Besucherstatistiken.

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen?
Email an: pinkmai[at]gmx.de

(C) Pink Mai Books [2016 - 2022]

Blogverzeichnis - Bloggerei.de