WAS SUCHST DU?

Montag, 11. November 2019

Kurzreszension | Der Weihnachtspulli - Cecilia Heikkilä

Von Am November 11, 2019

[REZENSIONSEXEMPLAR] Man glaubt es kaum, aber die Weihnachtszeit rückt immer näher... und für all die kleinen Bücherwürmer habe ich heute ein ganz wundervolles Buch für diese Jahreszeit mitgebracht. Der Weihnachtspulli von Cecilia Heikkilä ist im September beim Dragonfly Verlag erschienen und ist wirklich zuckersüß!

Klappentext
Am Weihnachtsmorgen verliert der rote Pulli von Kater Munkel eine Masche und beginnt sich aufzuribbeln. O je, ohne den Pulli wird es bitterkalt in Munkels Pappkartonhaus werden! Er muss dem Garn folgen. Der rote Faden schlängelt und kringelt sich durch Gassen und über Dächer, sogar unter Frau Waschbärs Hut hindurch …
Bis die wilde Jagd an einem unerwarteten Ort endet und es für Munkel zum ersten Mal in seinem Leben eine richtige Weihnachtsbescherung gibt.

Rezension
Der Weihnachtspulli ist eine ganz wunderschöne Weihnachtsgeschichte für große und kleine Kinder. Man begleitet den Kater Munkel, welcher in einem Pappkarton auf der Straße lebt. Zum Glück hat der Kater einen warmen Pullover und so erkundet er munter die winterliche Stadt. Es kommt zu einem großen Problem, bei welchem die Kinder sicherlich erschrocken abwarten, was Munkel unternehmen wird. Sein Pulli hat sich aufgelöst! Munkel muss dem Faden folgen und jagt so seinem kaputten Pullover kreuz und quer durch die Stadt hinterher. Am Ende findet er sich in der Buchhandlung bei Herr Dachs wieder, wo er ein neues Zuhause findet. Weit weg von dem kalten Pappkarton. Die Geschichte handelt von Freundschaft, Nächstenliebe und dem Miteinander. Eine schöne Botschaft, die gerade in der Weihnachtszeit eine besondere Rolle spielt. Denn nicht umsonst ist Weihnachten das Fest der Nächstenliebe. 

Die Atmosphäre des Buches finde ich richtig klasse! Beim Lesen konnte ich diese Ruhe fühlen, die oft von einer verschneiten Landschaft ausgeht - das Knirschen der Tatzen im Schnee oder auch den singenden Mäusechor hören. Es fängt die Stimmung dieser Jahreszeit perfekt ein! Alleine dafür lohnt es sich schon das Buch zu lesen. Eingekuschelt in eine warme Decke mit einer Tasse Kakao. Es erinnert mich an genau solche Momente meiner Kindheit.

"Heute lag etwas festliches in der Luft. In der Nacht hatte es geschneit, und alle großen und kleinen Tiere waren unterwegs, um Weihnachtsgeschenke oder einen Tannenbaum zu kaufen. Manche hatten es eilig, aber die meisten blieben gern stehen, um sich ein wenig zu unterhalten." 
(Der Weihnachtspulli - Cecilia Heikkilä, Seite 6)

All diese tollen Aspekte werden durch die wunderschönen Illustrationen, welche von der Autorin selbst stammen, unterstrichen. Die Farben sind eher gedeckt und unterstreichen daher die Atmosphäre des Buches. Sie sind detailreich aber eben nicht so plakativ. Auch ohne den Text kann man den Inhalt des Buches gut verstehen, denn die Bilder erklären sich von alleine. Gerade für Kinder ist das sehr wichtig, denn so können sie sich das Buch auch ohne einen Erwachsenen anschauen. Was ich immer gut finde ist, dass die Bilder nicht zu kitschig sind. Bei Kinderbüchern finde ich das immer ganz furchtbar.... aber das ist wohl einfach mein eigenes Empfinden. 

Fazit
Der Weihnachtspulli ist ein absolutes Muss zur Weihnachtszeit. Es handelt von Werten, die auch das Weihnachtsfest ausmachen und kann durch eine süße und vor allem ruhige Geschichte überzeugen. Man muss einfach mit Kater Munkel auf die Reise nach seinem verlorenen Pulli gehen und herausfinden, was passiert ist. Besonders gut hat mir die Atmosphäre gefallen. Sie spiegelt die Stille der Winterwelt einfach wunderbar wider. Insgesamt könnte die Geschichte aber noch etwas länger sein. Das Buch ist ab 3 Jahren empfohlen, was ich sehr passend finde. Ich denke aber auch kleinere Kinder können Spaß an der Geschichte haben, wenn man sie mit ihnen zusammen liest. Ansonsten kann ich die Altersempfehlung nur unterschreiben.

WEITERE REZENSIONEN ZUM BUCH

_______________________________________________________________________________


Der Weihnachtspulli
Autorin: Cecilia Heikkilä
Illustrationen: Cecilia Heikkilä
Seitenanzahl: 32
ISBN: 9783748800071
Preis: 14,00€
Altersempfehlung: ab 3 Jahren
Erscheinungstermin: 14.10.2019

Klappentext:

Am Weihnachtsmorgen verliert der rote Pulli von Kater Munkel eine Masche und beginnt sich aufzuribbeln. O je, ohne den Pulli wird es bitterkalt in Munkels Pappkartonhaus werden! Er muss dem Garn folgen. Der rote Faden schlängelt und kringelt sich durch Gassen und über Dächer, sogar unter Frau Waschbärs Hut hindurch …
Bis die wilde Jagd an einem unerwarteten Ort endet und es für Munkel zum ersten Mal in seinem Leben eine richtige Weihnachtsbescherung gibt.






Freitag, 1. November 2019

Neuerscheinungen | November 2019

Von Am November 01, 2019

Tja, es ist schon wieder so weit.... der Oktober war schneller vorbei als man gucken konnte und der November bringt uns eine Vielzahl an neuen Büchern. Ich finde ja, dass es dieses Mal erstaunlich viele Fortsetzungen sind, was meinem Konto eigentlich ganz gut tut. 

Ich bin besonders gespannt auf folgende Bücher:
  •  Das Gedächtnis von Babel: Die Spiegelreisende Bd. 3 - Christelle Dabos
  •  Nebelinsel - Zoe Gulbert
  •  Jägerin des Sturms - Rebecca Roanhorse 
  •  Neon Birds - Marie Grasshoff 
  •  Vicious: Das Böse in uns - V. E. Schwab
  • Rabenherz & Eismund - Nina Blazon
  • Die Rebellion von Laterre - Jessica Brody; Joanne Rendell

>> Auf welche Bücher freut ihr euch schon besonders? <<


Silver Whispers: Die Geisterflüsterin - Mara Paurnhagen | CBT | 10,00€ | 11.11.2019
Die sechzehnjährige Charlotte sehnt sich nach Normalität. Doch ihre Eltern sind exzentrische Forscher, die mit ihren Fernsehsendungen übernatürliche Phänomene widerlegen. Bei ihrer neuesten Recherche ist ihre Crew einem hundert Jahre alten Vermisstenfall auf der Spur, als plötzlich die Eltern des verschollenen Mädchens aus dem Jenseits Kontakt mit Charlotte aufnehmen. Dabei hat sie gerade mehr als genug um die Ohren mit einer neuen Schule und neuen Freunden, die mit eigenen gespenstischen Geheimnissen kämpfen ...

Silberjunge - Kristina Ohlsson | CBT | 9,00€ | 11.11.2019
Immer wieder sieht Aladdin einen geheimnisvollen Jungen, der spurlos verschwindet, sobald man ihn anspricht. Als er erfährt, dass vor hundert Jahren Silber aus einer Schmiede verschwand und auf dem Gelände des Restaurants seiner Eltern vergraben sein soll, macht er sich mit seinen Freundinnen Billie und Simona auf die Suche. Jedoch muss er auch noch den Dieb erwischen, der aus dem Restaurant seiner Eltern Essen stiehlt. Ob es der rätselhafte Junge ist?

Rabenherz & Eismund - Nina Blazon | CBJ | 18,00€ | 25.11.2019
Das Land über dem gefrorenen Himmel hat Mailin bisher für ein schönes Märchen gehalten, mehr nicht. Als eines Tages ihre Freundin Silja angeblich ins Reich des Winterkönigs entführt wird, macht die unerschrockene Mailin sich auf einen gefährlichen Weg. Toma aus dem Clan der Elchreiter und Birgida, selbst eine Gefangene des Winterkönigs, helfen ihr, sich in dessen Schloss einzuschleichen – doch was hat es mit dem rätselhaften Eisprinzen auf sich, den sie in einem geheimen Trakt entdecken und den sie alle drei aus ihren Träumen kennen?

Die Rebellion von Laterre - Jessica Brody; Joanne Rendell | Droemer Knaur | 16,99€ | 04.11.2019
Vor 500 Jahren versprach der Planet Laterre der Menschheit Hoffnung. Doch heute verhungern die Armen in den Straßen, während Wolken die Sterne verbergen und die herrschende Elite jedes Aufbegehren rigoros bestraft. Die Revolution wird sich dennoch nicht aufhalten lassen. Und alles wird von drei jungen Menschen abhängen, die unterschiedlicher nicht sein könnten:

Chatine ist eine Diebin, ein Kind der Straße, die alles tun würde, um dem brutalen Regime zu entkommen – einschließlich des Ausspionierens von Marcellus, dem Enkel des mächtigsten Mannes der Welt.

Marcellus wird von seinem Großvater darauf vorbereitet, die Macht zu übernehmen. Doch seit dem Tod seines Vaters, der als Verräter starb, plagen Marcellus immer stärkere Zweifel. Denn sein Vater hat eine kryptische Nachricht hinterlassen, die nur eine Person lesen kann: ein Mädchen namens Alouette.

Alouette ist in einer unterirdischen Zuflucht aufgewachsen, wo sie die letzte Bibliothek der Welt bewacht. Und sie hütet ein Geheimnis, das Laterre endgültig ins Chaos der Revolution stürzen wird.

Als das Schicksal Chatine, Marcellus und Alouette zusammenführt, ist nur eines gewiss: Die Zukunft von Laterre wird von ihren Entscheidungen abhängen, und davon, was sie zu opfern bereit sind: Liebe – oder Freiheit?


Limea: Innerer Sturm - Lin Rina | Drachenmond Verlag | 14,90€ | November 2019
Limea strebt danach, die beste Jägerin ihres Inselstammes zu werden.
Als sie einen verletzten Fremdling am Strand findet, bringt sie es nicht über sich, ihn dem sicheren Tod auszuliefern.
Stattdessen versteckt sie den Mann mit den silbernen Augen, der ihr das Gefühl gibt, den engen Regeln ihrer Kaste entfliehen zu können.
Doch kann sie ihm auch trauen? Oder ist er die Ruhe vor dem Sturm, der sich bereits drohend am Horizont zusammenbraut?
In einem Kampf auf Leben und Tod wird ihre Entscheidung Rettung oder Untergang bedeuten.

Jägerin des Sturms: Das erwachte Land - Rebecca Roanhorse |  Bastei Lübbe | 11,00€ | 27.11.2019
Naturkatastrophen haben weite Teile Amerikas verwüstet. Während Tausende den Tod fanden, erhoben sich alte Legenden zu neuem Leben …
Die Navajo-Kriegerin Maggie Hoskie jagt die Monster, die über das magisch erwachte Land streifen. Als aus einem Dorf ein Mädchen verschleppt wird, nimmt sie die Verfolgung auf. Und macht eine furchterregende Entdeckung: Die Kreatur, die sie jagt, wurde nicht geboren, sondern erschaffen! Doch wer besitzt solche Macht? Zusammen mit dem Medizinmann Kai macht sie sich auf die Suche nach Antworten und muss sich ihrer schlimmsten Angst stellen: ihrer eigenen dunklen Vergangenheit. 

Neon Birds - Marie Grasshoff | Bastei Lübbe | 15,00€ | 27.11.2019
Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern ...

Vicious: Das Böse in uns - V. E. Schwab | Fischer Verlage | 16,99€ | 27.11.2019
Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder aufzuerstehen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös ­? und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen.
Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden …


Halte mich. Hier - Kathinka Engel | Piper Verlag | 12,99€ | 04.11.2019
(Band 2, unabhängig lesbar)
Sie sind sich bislang nur einmal begegnet, doch bei einem gemütlichen Abend unter Freunden sprühen zwischen den beiden plötzlich die Funken. Zelda ist das unangepasste Nesthäkchen einer reichen Familie und soll standesgemäß heiraten. Nichts wünscht sie sich mehr, als ihre Bestimmung im Leben zu finden. Malik stammt aus einer armen Großfamilie und träumt davon, eines Tages als Koch zu arbeiten. Das Glück, das sie empfinden, wenn sie zusammen sind, lässt zunächst alle Bedenken in den Hintergrund treten. Doch Maliks Hautfarbe sorgt dafür, dass die Beziehung der beiden nicht nur von Zeldas Familie abgelehnt wird. Gemeinsam kämpfen sie – gegen alle Widerstände, für ihre Liebe und die Verwirklichung ihrer Träume.  

Melody of our Future - Emily Crown | Piper Verlag | 15,99€ | 04.11.2019
Zwölf Songs, zwölf Erinnerungen, zwölf Liebeserklärungen
Drei Jahre ohne Evan und ein unverhofftes Wiedersehen. Carrie erlebt danach eine Achterbahnfahrt der Gefühle, Evan begegenet ihr mit Zorn und Abneigung. An manchen Tagen ist er beinahe wie der Mann, in den sie sich unsterblich verliebte, an anderen ist er ein völlig Fremder für sie. Es sind die heimlichen Nächte und leidenschaftlichen Küsse, die Carrie daran hindern aufzugeben, spürt sie doch, wie Evans Mauer langsam zu bröckeln beginnt. Doch je mehr Zeit sie in seiner Nähe verbringt, desto stärker wird das Gefühl, dass nicht nur sie ein Geheimnis aus den letzten drei Jahren mit sich herumträgt, sondern auch Evan von finsteren Dämonen geplagt wird ...

Siking Ships - Tami Fischer | Droemer Knaur | 12,99€ | 04.11.2019
(Es gibt bereits einen 1. Band, sie sind jedoch unabhängig lesbar. Charaktere aus Band 1 kommen jedoch vor)
Carla Santos hält nichts von der Liebe. Und schon gar nicht von unerträglich netten, attraktiven Jungs wie Mitchell, dem Bruder ihrer besten Freundin und Kapitän des Schwimmteams.
Denn Carla braucht eine harte Schale, damit ihr das Leben nichts mehr anhaben kann. Damit sie es schafft, ihre beiden kleinen Brüder allein groß zu ziehen und nebenbei auch noch Job und Studium zu stemmen. Deshalb darf niemand wissen, dass sie panische Angst vor Wasser hat, seit sie als kleines Mädchen mit ansehen musste, wie ihre Mutter ertrunken ist. Niemand soll Carla schwach sehen.
Doch als Carla bei einer Party in den Pool stürzt, ist es ausgerechnet Mitchell, der sie in letzter Sekunde vor dem Ertrinken rettet. Gegen ihren Willen lässt Mitchell Carlas Mauern bröckeln, aber bevor sie ihm ihre Gefühle gestehen kann, schlägt das Leben noch einmal mit aller Härte zu. Carla muss sich endlich ihrer größten Angst stellen, wenn sie Mitchell für sich gewinnen will.

»Sinking Ships« ist nach »Burning Bridges« der zweite Liebesroman innerhalb der Romance-Reihe an der Fletcher University, von Tami Fischer. Im ersten Band »Burning Bridges« steht Carlas Freundin Ella sowie ihre gefährliche Liebe zu dem geheimnisvollen Ches im Mittelpunkt. In den Folgebänden wird es um weitere Mitglieder von Ellas und Claras Clique gehen. Für mehr Info schau gerne auch auf Tamis YouTube-Kanal und auf Instagram vorbei.

Bring Down the Stars - Emma Scott | LYX | 12,90€ | 27.11.2019
College-Studentin Autumn ahnt nicht, dass die wunderschönen Gedichte, die ihr der attraktive Connor schickt, von dessen Freund Weston stammen. Und obwohl Autumn sich zunehmend in Connor verliebt, spürt sie in Westons Nähe eine unerklärliche Anziehung. Die beiden Freunde verstricken sich mehr und mehr in ihrer gut gemeinten Täuschung. Und als Connor nach einem Streit mit seiner Familie eine folgenschwere Entscheidung trifft, steht auf einmal mehr als nur ihre Freundschaft auf dem Spiel ...


Nebelinsel - Zoe Gulbert | Wunderraum | 20,00€ | 04.11.2019
Die salzige Luft ist schwer vom Duft der Ginsterbüsche, und etwas Mystisches liegt über der Insel. Wundersame Geschichten erzählen von diesem Ort, an dem das Leben geprägt ist von der rauen Natur, alten Bräuchen und dunklen Mythen, die in den Alltag der Menschen eindringen. Da ist beispielsweise Verlyn, der mit einem Flügel statt eines zweiten Arms geboren wurde. Oder Plum, die von einem Mann entführt wird, aus dessen feuchten Locken sie winzige Muscheln kämmt … Mit jeder Erzählung taucht man tiefer ein in die Schicksale der Bewohner von Neverness und verfällt ihrer eigentümlichen Heimat.

Wenn du wieder kommst - Kary Regan | Heyne | 9,99€ | 11.11.2019
Der zehnjährige Zac hat seinen Vater Liam noch nie getroffen. Alles, was er über ihn weiß, ist, dass er seine Mutter im Stich gelassen hat, noch bevor er auf die Welt kam. Als Zac jedoch eines Tages durch Zufall erfährt, wie sehr seine Mutter noch immer in Liam verliebt ist, kommt ihm eine Idee. Er wird seinen Vater ausfindig machen und seine Eltern wieder zusammenbringen. Was der kleine Zac nicht weiß: Menschen verschwinden nicht einfach ohne Grund …

Alles, was wir sind - Lara Prescott | Aufbau | 20,00€ | 08.11.2019
Es geht um Liebe.
Es geht um uns.
Der Kalte Krieg zieht auf, und Worte werden zu Waffen. Olga Iwinskaja, Geliebte des großen Boris Pasternak, wird verhaftet. In Moskau will man verhindern, dass Pasternaks Roman Doktor Shiwago erscheint, doch Olga hält an ihrer Liebe zu Boris fest.
Zugleich will die CIA mit einer einzigartigen Waffe den Widerstand in der Sowjetunion wecken – mit Literatur, mit Doktor Shiwago. Für die Mission wird die junge Irina angeworben und von der Agentin Sally ausgebildet. Es beginnt eine gefährliche Hetzjagd auf ein Buch, das den Lauf der Welt verändern soll.

Die Schneekönige von Coalwood - Homer Hickam | HarperCollins | 12,99€ | 08.11.2019
West-Virginia 1959. Sonny erfasst eine unerklärliche Verlorenheit und Schwere. Eigentlich liebt er es, Raketen in den Himmel steigen zu lassen, doch die trostlose Bergarbeiterstadt hat seine Träume längst tief in den dunklen Schächten ihrer Mine begraben. Liegt es am kommenden Winter? An einer unerfüllten Liebe? Sonny will sich nicht fügen: nicht seinen unerfüllten Plänen, nicht seiner verbissenen Einsamkeit, den tristen Schneefeldern oder seinem eisigen Vater. Also macht er die Not zur Tugend: Er schaut sich die Menschen der Stadt genauer an - und sieht plötzlich alles neu: Vielleicht gibt es doch einen Weg, in Coalwood zu leben - man muss das Leben in Coalwood nur finden.


Inspector Swanson und die Mathematik des Mordens - Robert C. Marley | Dryas | 12,00€ | November 2019 
BAND 6, hat sich leider hier eingeschlichen! Entschuldigt! Es handelt sich um verschiedenste Fälle des Inspextor Swanson
London 1895 – Im kältesten Januar des Jahrhunderts wird auf der obersten Plattform des Watkin’s Tower in Wembley die nackte Leiche eines Mannes gefunden. Er wurde mit Handschellen an einen Stahlträger gekettet und ist erfroren. Als der Bruder des Opfers in einer Knabenschule in Blackheath einer spontanen Selbstverbrennung zum Opfer fällt und ein weiterer Verwandter bei einem Flugversuch ums Leben kommt, wird Inspector Swanson klar, dass jemand im Begriff ist, eine ganze Familie auszulöschen. Da der Killer mit mathematischer Präzision vorzugehen scheint, müssen Swanson und sein Team mit weiteren Morden rechnen. 

Blumentod - Maria Langner | Piper Verlag | 11,00€ | 04.11.2019
Raffiniert und abgründig verbinden sich drei Geschichten: die Ermordung von acht weiblichen Mitgliedern einer mysteriösen Sekte in der Eifel, das Schicksal einer unauffälligen Frau mit dem falschen Namen Amy Maiwald und das Leben eines einfachen Friedhofsgärtners, der eine Reihe von Blumenzeichnungen hütet wie einen Schatz.  
„Sie dachte an das, was Bozanski ihr für so einen Fall mit auf den Weg gegeben hatte: Schweigen, sie musste eisern schweigen, um die Gemeinschaft zu schützen. ›Zuerst möchte ich dich fragen, ob du mir deinen Namen verraten willst‹, fragte der Polizist. ›Amaryllis‹, hauchte sie. ›Haben die anderen Frauen auf dem Hof auch so schöne Blumennamen?‹ Sie schwieg. Und dann sagte der Kommissar, dass sie auf dem Hof acht tote Frauen gefunden hätten.“  

Vergiss nie: ich weiß wer du wirklich bist - J.S. Monroe | Blanvalet | 10,00€ | 18,00€
Eine junge Frau steigt in einem kleinen englischen Dorf aus dem Zug. Ihre Tasche wurde gestohlen und mit ihr ihre Identität. Sie kann sich an nichts mehr erinnern. Noch nicht einmal an ihren Namen. Nur eines weiß sie noch: wo sie wohnt. Jetzt steht sie vor Tonys und Lauras Tür. Sie behauptet, dort zu leben. Die beiden behaupten, sie noch nie zuvor gesehen zu haben. Einer von ihnen lügt – und die Wahrheit ist so schockierend, dass sie das Leben der drei für immer zerstören könnte …

Die Klamm - Reinhard Kleindl | Goldmann | 10,00€ | 18.11.2019
»Er ist zurück, es beginnt erneut.« Zuerst erhält die Wiener Mordermittlerin Anja Grabner die rätselhafte Botschaft. Wenig später verschwindet eine Familie, und niemand will etwas gesehen haben. Ein Detail lässt Anja keine Ruhe. Im Haus der Verschwundenen fand man tote Ameisen – genau wie bei einer anderen Familie, die vor einigen Jahren in dem einsamen Bergdorf Klamm nach tagelanger Qual grausam ermordet wurde. Ist der Täter von damals erneut dem Blutrausch verfallen?Anja begibt sich in Klamm auf die Suche nach der Wahrheit und steht bald vor dunklen Abgründen...


Das Fundstück - Frank Kodiak | Droemer Knaur | 9,99€ | 04.11.2019
Er tötet aus Wut.
Er überlässt dem Zufall die Wahl seiner Opfer.
Er könnte jeder sein – auch dein Sitznachbar im Bus …

Kommissar Olav Thorn ahnt nichts Gutes, als er zu einem bizarren Fund an den Bremer Busbahnhof gerufen wird: Im Gepäckraum eines Reisebusses aus Dortmund ist ein Koffer zurückgeblieben - mit grauenvollem Inhalt, sowie einem Zettel mit der Botschaft: »Ich packe meinen Koffer, und auf die Reise geht ...?«

Noch bevor die Ermittlungen in Bremen richtig in Gang kommen, erreicht den Kommissar eine Nachricht aus Berlin: Auch am dortigen Busbahnhof ist ein Koffer mit Leichenteilen aufgetaucht. Wieder ist dieselbe Botschaft beigelegt.

Thorn und seine Berliner Kollegin Leonie Grün tragen fieberhaft Puzzlestück für Puzzlestück zusammen, doch der Killer ist ihnen immer einen Schritt voraus. Und er ist noch lange nicht am Ende seiner Reise angelangt.

Die Ewigkeit in einem Glas - Jess Kidd | Dumont | 22,00€ | 08.11.2019
London 1863. Bridie Devine, Privatdetektivin und Expertin für kleinere chirurgische Eingriffe, erhält den Auftrag, die entführte Tochter des Adligen Sir Edmund zurückzubringen. Alles an dem Fall ist beängstigend seltsam: der nervöse Vater, die feindselige Dienerschaft, der windige Hausarzt. Allen voran aber die verschwundene Christabel, die kaum je einer gesehen hat. Doch zunächst ist die energische Bridie ganz in ihrem Element, denn sie liebt vertrackte Fälle. Zudem fühlt sie sich beschützt von ihrem neuen Begleiter, Ruby – der ist zwar tot, aber wen stört das schon. Als sich Bridie jedoch Zugang zu Christabels Räumen verschafft, begreift sie, was das Besondere an dem Mädchen ist und dass dieses in großer Gefahr schwebt. Und noch etwas ahnt sie: Ihr größter Widersacher aus der Vergangenheit, ein herzloser und grausamer Sammler menschlicher Kuriositäten, von dem Bridie gehofft hatte, dass er tot sei, ist wieder aufgetaucht, und er wird zu ihrem gefährlichsten Gegner bei der Suche nach Christabel.

Transfusion: Sie wollen die nur heilen - Jens Lubbadeh | Heyne | 14,99€ | 11.11.2019
Ein Menschheitstraum ist wahr geworden. Mithilfe des Wundermittels Bimini, entwickelt vom Hamburger Pharmakonzern Astrada, kann Alzheimer nun endgültig geheilt werden. Iliana Kornblum, Wissenschaftlerin bei Astrada, hat das Medikament mitentwickelt, und ihr Vater gehörte zu den ersten Geheilten. Deshalb ist sie alarmiert, als sie bei ihrem Chef auf geheime Versuchsdaten stößt. Daten, die nur einen Schluss zulassen: Für Heilung und ein längeres Leben nimmt Astrada auch Tote in Kauf. Welche grausame Wahrheit verbirgt sich hinter dem Heilmittel?

Todesgier - James Patterson | Goldmann | 10,00€ | 18.11.2019
FBI-Agentin Emmy Dockery ist jung und engagiert. Ihre Fähigkeit, Details zu bemerken, die andere übersehen, hat ihr bereits beeindruckende Erfolge eingebracht. Doch nun stellt eine Reihe von Morden selbst sie vor ein Rätsel. Die Opfer, oft alleinstehende Senioren und Obdachlose, scheinen alle durch einen Unfall gestorben zu sein, und auf den ersten Blick gibt es keine Verbindung zwischen ihnen. Aber Emmy ist sich sicher: So viele Todesfälle können kein Zufall sein. Und so verbringt sie jede freie Minute mit der Suche nach dem Mörder. Nur dass er sie schon längst gefunden hat ...


FORTSETZUNGEN
(Um Spoiler zu vermeiden gibt es die Cover nur als Bild. Auf der jeweiligen Verlagsseite findet ihr mehr Infos)



Samstag, 26. Oktober 2019

Ankündigung | Eine Herz für die Umwelt

Von Am Oktober 26, 2019
Bereits vor einigen Tagen gab es ja einen Beitrag, was ich in meinem Alltag bereits verändert habe, um etwas umweltbewusster zu leben. Nun ist mir der Umwelt - und Artenschutz sehr wichtig, weshalb ich dies auch auf meinem Blog zum Thema machen möchte. Natürlich wird der Hauptaugenmerk weiterhin auf Büchern liegen, aber es wird des öfteren Themenbeiträge geben. Ich denke, dass es von enormer Wichtigkeit ist, sich mit diesem Thema zu beschäftigen und auf Probleme und Lösungen aufmerksam zu machen. 

Als erstes möchte ich direkt mit einer Woche zum Thema "Müll" starten, welche ich aktuell plane. Ein genaues Datum für diese Woche habe ich noch nicht, aber werde es hier natürlich ankündigen.  Ich schätze innerhalb der nächsten Wochen wird es soweit sein.
Dabei möchte ich verschiedene Beiträge schreiben. Tipps und Tricks, Infos, Erfahrungsberichte, Interviews und vieles mehr.  Vielleicht nicht alles direkt in der 1. Woche, aber mit der Zeit. 

Ich hoffe, dass ihr mich bei diesem Projekt unterstützt und freue mich auf eure Kommentare und Anregungen!

Eure,

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Happy Birthday Pink Mai Books! | 3 Jahre

Von Am Oktober 24, 2019
Heute ist es soweit! Pink Mai Books wird genau 3 Jahre alt! Ich glaube, damals hätte ich nicht gedacht, dass ich wirklich so lange dabei sein werde. Ich hatte zwar schon eigene Websites seit ich 16 bin, doch irgendwie ist mein Buchblog mein erstes richtig großes Projekt. Irgendwie ist es offizieller, was wohl auch an der Zusammenarbeit mit all den tollen Autoren und Verlagen liegt...

Als erstes möchte ich daher all den Verlagen danken, mit denen ich bereits zusammenarbeiten durfte. Da dies mittlerweile einige sind, kann ich leider nicht alle aufzählen. Aber besonders für das Jahr 2019 möchte ich dem Cross Cult Verlag und dem Prestel Verlag für die Zusammenarbeit danken! Dank euch habe ich so viele tolle Geschichten kennenlernen dürfen und meine Liebe zu Mangas und Comics wiederentdeckt. 


Dann gibt es noch eine Vielzahl an Autoren mit denen ich das Glück hatte zusammenarbeiten zu dürfen - und auch hier möchte ich natürlich wieder ganz besonders Autoren danken, mit denen ich in 2019 eng zusammengearbeitet habe. Wie immer fällt mir da als erstes Sabine Schulter ein! Danke dir, auch wenn ich die letzte Zeit echt sehr verplant bin...!
Aber natürlich dürfen sich alle ganz feste gedrückt fühlen, mit denen ich  die letzten drei Jahre zusammengearbeitet habe. 




Aber natürlich gibt es noch so viele andere Menschen, die mir unglaublich ans Herz gewachsen sind und die ich nicht mehr missen möchte.

So habe ich vor ca. einem Jahre die wundervolle Rika von Schwarzbuntgestreift kennengelernt, als sie mich förmlich auf der FBM überfallen hat - und die liebe Rika ist mir so sehr ans Herz gewachsen. Du bist die Beste! Ich könnte hier so viele Insider aufzählen, aber ich belasse es mal bei Udo, Dino und Scheibenwischer. 

Dann wäre da noch die allerbeste Stephie von StAnnis Livingbooks, die mich fast seit meiner Anfangszeit schon begleitet. Auch dich hab ich in mein Herz geschlossen! Ich freue mich jedes Jahr aufs neue, wenn wir uns treffen und hoffe, dass wir uns auch dieses Jahr noch nach Weihnachten sehen werden! Eines meiner Highlights am Ende des Jahres. 

Genau so lange wie Stephie, kenne ich nun auch schon Rica und ich freue mich jedes Mal so sehr, wenn wir uns auf einer Messe treffen! Leider sehen wir uns ja so selten. Das muss sich ändern!

Und ganz neu dabei ist auch die wundervolle Stella, die ich dieses Jahr das erste Mal persönlich treffen lernen durfte. 



Und dann gab es noch so viele mega tolle Veranstaltungen....
Zusammen mit Rika und Marie war ich das erste Mal auf der LBM und habe dort einfach eine unfassbar gute Zeit gehabt. Auch dieses Jahr war ich mir Rika auf der FBM, was wieder ein mega Tag war. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Dann stand die Litblog Convention an - auch das erste Mal für mich - und auch hier war es so toll, all die Bloggermädels wieder zu treffen. Besonders Jennie, welche ich ewig nicht gesehen hatte. Nächstes Jahr bin ich defintiv wieder dabei! 

Außerdem habe ich per Zufall die wundervolle Andrea in der Mayerschen Essen kennengelernt, welche mich gleich in ihrer tollen Bloggergruppe aufgenommen hat. So durfte ich an tollen Veranstaltungen wie Lesungen und einem Bloggerabend teilnehmen! Mega! Danke liebe Andrea ♥

Wenn ich schon gerade bei der Mayerschen bin, möchte ich auch die Mayersche Hattingen erwähnen, denn dort durfte ich Abends mein bisheriges Jahreshighlight "Als der Zufall sich Verliebte" auf einem Bloggerabend vorstellen. Es hat so viel Spaß gemacht! 

Und ein weiteres Highlight - die liebe Rika hat mich zu einer Fitzek-Lesung mitgenommen. Ich muss zwar leider gestehen, dass seine Bücher noch ungelesen im Regal stehen - nun allerdings signiert... hahaha. Aber es war ein richtig cooler Abend und ich bin dir sehr dankbar dafür Rika! Ich sag nur: Fötus... (Das muss jetzt keiner hier verstehen... hahaha )

Ach und ich glaube es gab noch sooooo viele weitere Momente, aber diese fallen mir einfach auf Anhieb ein.


Tja, was soll ich sagen. Das bisherige Jahr war das wohl aufregendste der 3 Jahre und ich freue mich auf noch viele Weitere mit euch! Hoffentlich darf ich noch mehr so wundervolle Menschen Kennenlernen und so viele tolle Aktionen mitmachen. 

Danke an euch alle, denn ohne euch, wäre dieser Blog schon längst Vergangenheit! Danke an jeden Menschen, der mich hier auf meinem Blog, Insta, Facebook & Co. besucht. Dankeschön!

Eure,

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Kurzrezension | Cells at Work Band 1-2 - Akane Shimizu

Von Am Oktober 23, 2019
[REZENSIONSEXEMPLAR] Heute habe ich euch eeeeendlich meine Rezension zu Cells at Work mitgebracht. Ich habe die Bände bereits vor einigen Wochen beendet und dann bin ich einfach nicht dazu gekommen, die Rezension zu schreiben. Nun ist es endlich geschafft! Ich habe euch auch direkt die Rezension zu Band 1 und 2 zusammen mitgebracht - natürlich spoilerfrei!

KLAPPENTEXT (Band 1)
Erythrozyten, Leukozyten, T-Helferzellen! Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um den Körper am Leben zu halten! Und bei Husten, Schnupfen und Pollenallergien gibt es wirklich viel zu tun!

Das rote Blutkörperchen AE3803 ist ein kleiner Tollpatsch … und stolpert ständig mitten in all die Gefahren hinein, die es im menschlichen Körper so gibt. Als sie von einem bösartigen Bakterium bedroht wird, kommt ihr das weiße Blutkörperchen U-1146 zur Hilfe. Und damit hat das Abenteuer dieser beiden Zellen gerade erst begonnen …

REZENSION
Cells at Work hat ein wirklich sehr interessantes Konzept, welches den ein oder anderen an die damalige Kinderserie "Es war einmal... dass Leben" erinnern wird. Wir begleiten im Manga die verschiedensten Zellen unseres Körpers und wie sie Erkrankungen bekämpfen. Dabei ist dies keine Fiktion, sondern beruht tatsächlich auf Tatsachen - ich glaube ich hätte den Manga gut in meiner Abiturzeit gebrauche können. Immer wieder gibt es kleine Infoboxen, in welchen euch die aktuelle Zelle erläutert wird und so kann man noch etwas lernen. Ich zumindest bin jetzt nicht so bewandert was Zellen und ihre Funktionen angeht und fand diese Infoboxen sehr hilfreich. 
Zu beachten ist, dass es sich um mehrere einzelne Episoden handelt und diese Infoboxen sich daher wiederholen. Jede Episode setzt sich mit einer anderen Erkrankung auseinander, wie zum Beispiel Allergien, Schürfwunden, Lebensmittelvergiftungen oder auch Krebs. Wer weiß schon genau, was zum Beispiel alles bei einer Allergie passiert? Ich nicht - Obwohl ich so einige Allergien habe.
Ich fand diesen Einblick in die Krankheiten und was da so im Körper geschieht echt sehr interessant und vor allem nicht so trocken. 


(Quelle Cross-Cult.de)

Man begleitet hauptsächlich das rote und das weiße Blutkörperchen, welche ich auf ihre Art sehr sympathisch fand und sie daher sehr gerne auf ihrer Reise begleitet habe. Meine Lieblinge sind aber eindeutig die Blutplättchen, weil sie einfach nur zuckersüß sind! Im Internet habe ich bereits Merchandising zu ihnen gefunden und es juckt mich unter den Fingern... 
Besonders interessant fand ich, wie die verschiedenen Zellen und die Körperwelt dargestellt werden. Man hat nicht das Gefühl, sich in einem Körper zu befinden, sondern in einer Stadt  - denn genau so wurde der Manga gezeichnet. Daher fand ich es besonders interessant, wie zum Beispiel Medikamente oder andere Hilfsmittel von außen dargestellt wurden. Ich möchte hier aber nicht spoilern. 

Den Zeichenstil finde ich an sich sehr gut, wobei ich ihn in schwarz-weiß besser finde als in Farbe. Irgendwie finde ich es nicht so überzeugend koloriert. Aber im Manga ist es ja hauptsächlich in Schwarz-Weiß, weshalb mich das nicht sonderlich stört. Ansonsten finde ich den Zeichenstil sehr ansprechend und zur Story sehr passend. Im richtigen Moment gibt es mehr Details oder eben weniger. Sie sind wechseln zwischen Action, Humor und einfach nur super süßen Momenten und können all dies gut verpacken. 

FAZIT
Mich konnte Cells at Work definitiv überzeugen, da es die Vorgänge in unserem Körper humorvoll und spannend erklärt. Dabei wird einem nicht langweilig, denn trocken ist das Ganze nicht. Mit viel Action begleitet man die beiden Blutkörperchen und schon bald sind sie einem sehr ans Herz gewachsen. Man macht sich schon Gedanken über die Körperprozesse, während man es liest und muss an Momente zurückdenken, die man selber schon erlebt hat - Allergien und Schürfwunden kenne ich da nur zu gut. Ich mag den Lerneffekt des Mangas wirklich sehr. Aber auch ohne diesen, würde es sich sicherlich um einen ziemlich actiongeladenen Manga halten, denn Kämpfe gibt es zu genügen. 
Insgesamt fand ich den Manga echt klasse und wurde gut unterhalten, weshalb ich die nachfolgenden Bände auf jeden Fall lesen werde. Besonders für zwischendurch kann ich die Reihe empfehlen, denn sie liest sich sehr schnell und locker. 

WEITERE REZENSIONEN ZUM MANGA

_______________________________________________________________________________


Cells at Work #1
Mangaka: Akane Shimizu 
Lektorat: Falko Kutz
Erscheinungstermin: 10.04.2019
Seitenanzahl: 192 Seiten
ISBN: 978-3-964331-28-1 
Reihe?: Ja, Band 1 
Preis: 10,00€

Klappentext:
Erythrozyten, Leukozyten, T-Helferzellen! Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um den Körper am Leben zu halten! Und bei Husten, Schnupfen und Pollenallergien gibt es wirklich viel zu tun!

Das rote Blutkörperchen AE3803 ist ein kleiner Tollpatsch … und stolpert ständig mitten in all die Gefahren hinein, die es im menschlichen Körper so gibt. Als sie von einem bösartigen Bakterium bedroht wird, kommt ihr das weiße Blutkörperchen U-1146 zur Hilfe. Und damit hat das Abenteuer dieser beiden Zellen gerade erst begonnen …



Cells at Work #2
Mangaka: Akane Shimizu 
VerlagCross Cult Verlag 
Lektorat: Falko Kutz
Erscheinungstermin: 12.06.2019
Seitenanzahl: 166 Seiten
ISBN: 978-3-964331-58-8 
Reihe?: Ja, Band 2
Preis: 10,00€

Klappentext
Erythrozyten, Leukozyten, T-Helferzellen! Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um den Körper am Leben zu halten! Und bei Hitzewellen und Lebensmittelvergiftungen gibt es wirklich viel zu tun!

Das rote Blutkörperchen AE3803 hat während seiner Arbeit viele andere Zellen kennengelernt. Doch nichts prägt sich so sehr ins Gedächtnis ein wie die allererste Freundschaft! Ein Besuch am Knochenmark erinnert das Blutkörperchen an seine Kindheit – und an eine schicksalhafte Begegnung aus der Vergangenheit. Doch in der Gegenwart bahnt sich eine große Bedrohung an, denn der Krebs hat sich im Körper eingeschlichen …

Sonntag, 13. Oktober 2019

Besser Leben für die Umwelt | Was ich in meinem Leben verändert habe

Von Am Oktober 13, 2019

[WERBUNG] Vor einiger Zeit habe ich einen tollen Beitrag bei Aleshanee zum Thema Umwelt gelesen. In diesem beschäftigte sie sich damit, was man alles so tun kann, um etwas umweltschonender zu leben. Da ich sehr an dem Thema Umweltschutz interessiert bin und regelmäßig für den Tierschutz spende, fand ich die Idee des Beitrags klasse. Heute möchte ich euch daher zeigen, was ich bereits geändert habe und was ich noch vorhabe. Da ich nicht von jetzt auf gleich alles umgestellt bekomme, bin ich noch lange nicht da wo ich hin möchte... aber ein paar Schritte habe ich bereits getan.

Und falls ihr euch jetzt wundert, warum dort oben Werbung steht, dann möchte ich euch dies kurz erklären. Neben meinem Hauptberuf arbeite ich noch selbstständig für die Firma Prowin. Diese stellen Reinigungsmittel & mehr her und auf Partys werden diese an den Kunden gebracht. Ich denke dem ein oder anderen ist dieses Konzept durch andere Hersteller bekannt.
Da der Umweltgedanke aber ein Grund für mich war, dort anzufangen und auch die Produkte zu nutzen, möchte ich sie hier auflisten. Ich möchte euch damit nur zeigen, dass es Alternativen gibt. Was man nutzt, muss jeder selber entscheiden und will euch keineswegs zum Kauf verleiten. Aber ich bin halt dazu verpflichtet, es als Werbung zu kennzeichnen.


01 | KLEIN ABER OHO! WÄSCHEKLAMMERN
Der ein oder andere denkt sich jetzt vielleicht... Wäscheklammern? Ganz genau. Als ich ausgezogen bin stand ich natürlich vor der Wahl. Plastik oder Holzwäscheklammern. Ich kenne viele, welche die kleinen bunten Klammern aus Plastik nutzen, doch ich habe mich dagegen entschieden. Denn zum einen ist es nur wieder unnötiger Plastikmüll und zweitens gehen sie total schnell kaputt. Meine Mutter hat damals auch nach und nach umgestellt, besonders eben, weil sie sooo unfassbar schnell brechen. Und dann steht man da und hat wieder nur Müll in der Hand.
Ab und dann macht die Holzvariante mal leichte Flecken auf der Kleidung, aber dennoch werden niemals Plastikklammern bei mir einziehen. Die Flecken gehen auch ganz simpel mit etwas Wasser wieder ab. Natürlich sollte man auch darauf achten, woher das Holz für die Klammern stammt.



02 | ZAHNBÜRSTE AUS HOLZ
Nachdem ich eine elektrische Zahnbürste ausprobiert hatte und stets Probleme mit meinem Zahnfleisch hatte, bin ich wieder auf die normalen Zahnbürsten umgestiegen. Doch hier hat mich einfach gestört, wie viel Plastikmüll dabei wieder anfällt. Also habe ich nach einer Alternative gesucht. Im Drogeriemarkt bin ich dann tatsächlich fündig geworden.

Zahnbürsten aus Holz oder anderen recycelbaren Materialien. Ich habe mich auch hier für Holz entschieden, wobei die Bürsten noch aus Nylon sind. Aber der Griff ist zu 100% aus Bambus hergestellt. Auch hier sind die Zahnbürsten alle etwas verschieden. Es gibt welche mit pinken Borsten, mit schwarzen oder weißen. Ich benutze die Zahnbürste von Outdoor Freakz, da ich bei den anderen ebenfalls Schmerzen hatte. Sie waren einfach zu hart. Zwar musste ich mich zu beginn erst mal an das Holz gewöhnen, da es sich im Mund einfach ganz anders "anfühlt". Aber das ging schnell. Ich bin froh, eine Alternative zum Plastik gefunden zu haben, mit dem ich zurechtkomme.



03 | Stoffbinden - jetzt wird es privat!
Achtung Mädels, jetzt wird es privat und wir kommen zu einem Thema, welches noch immer für viele ein Tabuthema ist. Vollkommen zu Unrecht wie ich finde! Ich bin ja der Meinung das man ganz offen über das Thema Menstruation sprechen sollte und keine Heimlichtuerei daraus macht. Aber naja - leider können es manche nicht.
Während ich leider noch nicht von Tampons umgestiegen bin (was aber noch ansteht), habe ich eine Alternative zu handelsüblichen Binden gefunden. Ich bin immer etwas paranoid, wenn ich unterwegs bin und nutze gerne zusätzlich noch Binden. Nicht immer ist nun mal eine Toilette in der Nähe, um den Tampon zu wechseln. Doch dies bedeutete auch, dass sehr sehr oft die Binden sozusagen "fast ungenutzt" im Müll gelandet sind. Für mich jedes Mal ein echt mieses Gefühl.
Als ich in Australien dann bei meiner Gastfamilie war, kam ich auf den Gedanken doch mal nach einer Alternative zu schauen. Mein Gastkind hatte Stoffwindeln - darüber kam mir übrigens der Gedanke haha...
Also machte ich mich auf die Suche und fand eine australische Marke (Hannahpad) und bestellte mir direkt welche. Und bisher bereue ich es nicht! Sie sind super zu waschen und ich garantiere euch, mit Gallseife bekommt ihr auch Blutflecken raus! Ich wasche sie bei den Handtüchern mit (60Grad) und danach sind sie sauber.
Ich besitze insgesamt 6 Stück in verschiedenen Größen und Stärken und komme damit soweit gut aus.

Bei Etsy gibt es auch welche zu kaufen, denn leider ist der Versand aus Australien sehr teuer...



04 | Reinigungskonzentrate
Ich war damals auf einigen dieser sogenannten "Putzpartys" oder "Reinigungspartys" und habe dort diese Konzentrate gekauft. Das war noch bevor ich selber dort angefangen habe. Für mich war hier der Umweltgedanke einfach sehr wichtig und man kommt einfach unfassbar lange mir diesen Konzentraten aus. Denn Alleskönner (Allzweckreiniger) z.B. mischt man in einer Mischung aus 1:100 mit Wasser. Nun könnt ihr euch sicherlich vorstellen, wie lange man mit 1000ml auskommt. Zudem reinigen die Produkte auch gut und es wird viel auf die Inhaltsstoffe geachtet.
Es gibt verschiedenste Konzentrate. Ich nutze unter anderem den Allzweckreiniger, den Bad - und Sanitärreiniger, den Kalklöser und das Waschmittel.



05 | Reinigung fürs Gesicht
Zufällig auch von Prowin, aber natürlich auch von anderen Herstellern zu bekommen. Reinigungspads fürs Gesicht. Ich nutze sie total gerne, denn Wattepads oder Abschminktücher sind ein riesiger Müllverursacher. Ich habe sie laaaaange benutzt und irgendwann dachte ich mir, dass es doch einfach eine Alternative geben muss. Dann fing es an, dass ich die Abschminktücher aus dem Drogeriemarkt nicht mehr vertragen habe und habe mir diese drei bestellt (siehe Bild).
Den Handschuh benutze ich besonders gerne, da man das gesamte Gesicht damit sehr schnell sauber bekommt. Außerdem brauche ich auch keine Lotion mehr, denn ich bekomme hiermit selbst wasserfeste Wimperntusche runter - und das ohne feste reiben zu müssen. Sie sind echt mega! Ich habe auch zusätzlich noch selbstgestrickte Tücher von meiner Mama.



06 | Küchenpapier und Schwämme adé
Als ich ausgezogen bin, war mir eines ganz klar: kein Küchenpapier! Für mich ebenfalls eine riesig große Verursachung von Müll. Wie oft wischt man einen Schluck Saft der danebengegangen ist, mit einem großen Stück Küchenpapier auf und schmeißt es dann in den Müll? Oft. Daher habe ich mir einfach ein paar Tücher gekauft und sie in mehrere kleine zerschnitten. Nun kann ich diese einfach waschen und wieder benutzen.
Schwämme habe ich eine ganze Weile gekauft und einfach nach zwei Wochen wieder gewechselt. Zack, in den Müll damit. Das war irgendwie nicht so meine Auffassung von Umweltschutz. Als ich noch Gast auf einer dieser oben genannten Reinigungspartys war, habe ich als Geschenk den Schwamm (blau, siehe Bild) bekommen und kurze Zeit später einen 2. gekauft. Nun kann ich immer im Wechsel diese beiden nutzen und habe keine hundert Schwämme, die im Müll landen.  Außerdem kann man damit super angebranntes abschrubben und er braucht sich auch nicht so auf, wie es handelsübliche Schwämme (Einweg) tun.



07 | Jutebeutel - eine große Liebe!
Ich glaube Jutebeutel kennen wir alle nur zu gut! Ich liebe sie ja und habe gefühlt 50 Stück. Viele mit Mustern, Schriftzügen und separate zum Einkaufen. Taschen besitze ich kaum welche, da ich eigentlich fast immer mit einem Beutel rumrenne. Okay, ich habe zwei Taschen die ich auch gerne nutze... und zum Einkaufen habe ich auch spezielle Beutel, sodass ich keine Plastiktüten kaufen muss. Und wenn ich diesen Mal vergesse, kaufe ich niemals Plastik, sondern zur Not einen neuen Beutel. Vielleicht habe ich ein paar zu viel - Massenkonsum und so - aber ich weiß, dass ich sie auch alle nutze. 
Übrigens bieten manche Supermärkte nun auch wiederverwendbare Obstbeutel an, bei denen das Gewicht des Beutels an der Kasse abgezogen wird. Ich besitze zwei davon. Vergesse sie aber so oft und lege das Obst und Gemüse dann so aufs Kassenband ... ups.



Natürlich gibt es noch sehr, sehr viel was ich noch ändern möchte. Hier mal eine Auflistung all der Dinge, die noch anstehen.

  • Glascontainer anstatt Plastik. Noch besitze ich sehr viele Plastikdosen, die ich aber bald gegen Glas austauschen möchte. Ich hebe bereits Glasdosen z.B. von Tomatensoße auf und nutze sie im Kühlschrank. Aber für mein Mittagessen auf der Arbeit o.ä. möchte ich auch auf Glas umstellen.
  • Unverpackt einkaufen. Ich lasse bereits alles an Müll im Laden, was ich nicht brauche für den Transport. Ich nehme mir jedes Mal vor, Dosen und Behälter mitzubringen und umzupacken, aber ich vergesse es immer. Bald eröffnet in Wuppertal ein Unverpacktladen, zu dem ich dann gerne gehen möchte.
  • Blumentöpfe komplett von Plastik befreien. Ich habe zwar größtenteils Ton oder Keramiktöpfe, aber ein paar sind noch aus Plastik. Gerade die besonders Großen. Hier will ich das natürlich ändern. Wer mich kennt, weiß wie viele Pflanzen ich habe. Das macht schon was aus...
  • Eiswürfel aus Stein. Ich möchte diese Silikoneiswürfelform gerne verbannen und mir lieber Eiswürfel aus Speckstein kaufen. Sie verwässern das Getränk nicht und sind eben nicht aus Plastik.
  • Frischhaltefolie gegen wiederverwendbares Wachspapier austauschen. 

Dies ist nur eine kleine Auflistung, denn es gibt noch weitere Baustellen. Es gibt auch noch mehr, was ich bereits mache, aber ich wollte euch nun nur einen Auszug zeigen. 

>> Was macht ihr für die Umwelt? Ist euch Umweltschutz wichtig? <<

Eure,

Beliebte Posts

Werbung

Alle von mit mit [WERBUNG] oder [REZENSIONSEXEMPLAR] gekennzeichneten Beiträge beinhalten Produkte, welche mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Dies sind in den meisten Fällen Rezensionsexemplare der Verlage. Es kann aber auch im Rahmen von Aktionen wie z.B. Coverpräsentationen sein.

Alle nicht gekennzeichneten Beiträge sind freie Empfehlungen von mir, für die ich weder Geld noch sonstige Leistungen bekomme.

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen?
Email an: pinkmai[at]gmx.de

(C) Pink Mai Books [2016 - 2019]

Blogverzeichnis - Bloggerei.de