WAS SUCHST DU?

Montag, 27. Mai 2019

Rezension | Marry Grave - Hidenori Yamaji (Bd. 1 & 2)


Vor einer ganzen Weile hatte ich bei einem Besuch der Mayerschen den 1. Band der Manga-Reihe Marry Grave bereits in der Hand. Habe ihn damals aber wieder weggelegt. Nun aber hat die liebe Rika so von dem Manga geschwärmt, dass ich mir direkt Band 1 und 2 gekauft habe. Gerade gekauft und zwei Tage später hab ich so dann schon verschlungen. Was ich zum Manga zu sagen habe, erfahrt ihr heute. 

Bis zum 30.06.2019 könnt ihr den ersten Band übrigens zum Sonderpreis von 4,99€ bekommen. Danach wieder 7€.

Klappentext (Band 1)
Riseman Sawyer – Abenteurer, Vagabund und Spinner – will nur eines: seine verstorbene Frau wieder zum Leben erwecken! Und dafür braucht er die überaus seltenen Zutaten des legendären Deadman’s Recipe.
Doch die Welt ist aus den Fugen geraten. Menschen gibt es nicht mehr viele, dafür blutrünstige Goblins und tödliche Hexen! Riseman trägt die Leiche seiner Rosalie in einem Sarg auf dem Rücken durch diese Apokalypse und lässt nicht von seiner aussichtslosen Suche ab – denn seine Liebe geht über den Tod hinaus!

Rezension
Das Cover war wohl das Erste, was mich auf den Manga hat aufmerksam werden lassen - und ich wurde nicht enttäuscht. Die Handlung dreht sich rund um Riseman Sawyer, welcher seine verstorbene Frau wiederbeleben möchte. Hierzu möchte er das Totenrezept nutzen, wofür er allerhand Zutaten benötigt. Wir begleiten ihn also auf seiner Suche nach genau diesen, wobei er jedes Mal auf andere Komplikationen und Probleme stößt. Und obwohl er schon vierzig Jahre nach den Zutaten sucht, fehlen ihm noch sehr viele und auch die Probleme können ihn nach wie vor umhauen. Es gibt also noch viel zu tun! Das Ganze ist übrigens in Episoden unterteilt, was mich persönlich aber nicht stört.Es gibt aber ja manche, die das nicht mögen. 

Die Action kommt dabei definitiv nicht zu kurz und wer auf Spannung, Kämpfe und Magie steht, der wird hier auf seine Kosten kommen. Dennoch ist das Ganze nicht nur knallhart und ernst, denn gerade Sawyers Charakter bringt eine ordentliche Ladung Humor mit ein. Er ist nämlich gar nicht so wie ich ihn vom Cover her eingeschätzt habe. Ja, er kann der "badass"-Charakter sein, den man vorne sieht, aber gleichzeitig ist er auch humorvoll, tollpatschig, schräg und manchmal doch auch etwas naiv. Er ist durch und durch sympathisch und man fiebert stets mit ihm mit. Man drückt ihm so sehr die Daumen, dass er schafft Rosalie (seine verstorbene Frau) zurück zu bekommen. Natürlich steckt hinter der Story noch mehr, doch auf Grund von spoilern kann ich da nicht so viel zu sagen. Gerade das Thema Freundschaft spielt eine große Rolle in den ersten beiden Bänden und ich hoffe, dass dies auch im 3. Teil der Fall sein wird. 

Der Zeichenstil des Mangas hat mir ausgesprochen gut gefallen, denn er fängt die ernsten Momente, wie aber auch die humorvollen Momente super ein. Ich habe schon lange keine Mangas mehr gelesen und kann ihn daher schlecht vergleichen, aber mir hat er sehr gut gefallen. Detailreich, aussagekräftig und emotional. Denn gerade beim Manga kann der Zeichenstil die Emotionen entweder super herüberbringen oder eben nicht. Yamaji ist dies hier einwandfrei gelungen, denn ich konnte mich sehr gut in Sawyer, Rosalie, Jean und andere Charaktere hineinversetzen. Sie nehmen einen auf ihre Reise mit und man möchte den Manga gar nicht mehr aus der Hand legen. Daher muss ich jetzt leider sehr geduldig sein und auf Band drei warten.
Die Sprache ist dabei übrigens weder derbe noch vulgär. Es gab zwar zwei oder drei Sätze wo ich etwas über die Übersetzung schmunzeln musste, aber wer eher eine ruhige und emotionale Sprache möchte, der ist hier gut bedient.  

Fazit
Marry Grave hat mich auf voller Linie überzeugt und gepackt. Ich war mir nicht sicher, was mich erwarten würde und wurde daher mit einer interessanten Story, liebenswürdigen,sowie starken Charakteren und eine ordentlichen Portion Action gepaart mit Humor überrascht. Die Seiten flogen beim lesen nur so dahin und in kürzester Zeit habe ich beide Bände beendet. Bei Mangas ja oftmals üblich, aber sie haben sich nie gezogen oder lang angefühlt. Sawyers Reise begeistert und man sollte mal einen Blick in den Manga riskieren. Ich warte nun gespannt auf Band drei und die Fortsetzung der Reise. Dieser soll im Juli erscheinen. Also nicht mehr all zu lange warten. 


WEITERE REZENSIONEN ZUM BUCH

___________________________________________________________________

Marry Grave #01
Autor: Hidenori Yamaji
Verlag: Egmont Manga
Coverdesign: Yosuke Tanaka + Bay Bridge Studio
Übersetzung: John Schmitt-Weigand
Seitenanzahl: 208
ISBN: 9783-7704-5792-2
Preis: 4,99€ (bis zum 30.06.2019), 7,00€

Klappentext:
Riseman Sawyer – Abenteurer, Vagabund und Spinner – will nur eines: seine verstorbene Frau wieder zum Leben erwecken! Und dafür braucht er die überaus seltenen Zutaten des legendären Deadman’s Recipe.
Doch die Welt ist aus den Fugen geraten. Menschen gibt es nicht mehr viele, dafür blutrünstige Goblins und tödliche Hexen! Riseman trägt die Leiche seiner Rosalie in einem Sarg auf dem Rücken durch diese Apokalypse und lässt nicht von seiner aussichtlosen Suche ab – denn seine Liebe geht über den Tod hinaus!



Marry Grave #02
Autor: Hidenori Yamaji
Verlag: Egmont Manga
Coverdesign: Yosuke Tanaka + Bay Bridge Studio
Übersetzung: John Schmitt-Weigand
Seitenanzahl: 208
ISBN: 9783-7704-5793-9
Preis: 7,00€

Klappentext:
Grausige Orks sind in Fairyland eingefallen! Sie drohen alle Menschen und Elfen zu töten und Risemans Suche ein unerfülltes Ende zu bereiten. Aber der unerschrockene Abenteurer lässt sich nicht so einfach unterkriegen. Gemeinsam mit der Schwarzelfe schlägt er die Bestien zurück. Nur um dann der nächsten Zutat für das legendäre Totenrezept hinterherzujagen!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Beliebte Posts

Werbung

Alle von mit mit [WERBUNG] oder [REZENSIONSEXEMPLAR] gekennzeichneten Beiträge beinhalten Produkte, welche mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Dies sind in den meisten Fällen Rezensionsexemplare der Verlage. Es kann aber auch im Rahmen von Aktionen wie z.B. Coverpräsentationen sein.

Alle nicht gekennzeichneten Beiträge sind freie Empfehlungen von mir, für die ich weder Geld noch sonstige Leistungen bekomme.

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen?
Email an: pinkmai[at]gmx.de

(C) Pink Mai Books [2016 - 2019]

Blogverzeichnis - Bloggerei.de