Bereit zu fliegen - Nina Miller

Januar 09, 2019


[REZENSIONSEXEMPLAR] Heute möchte ich euch mal wieder eine Rezension zeigen. Die erste in diesem Jahr! Wobei ich das Buch natürlich bereits in 2018 gelesen habe. Das Buch fand seinen Weg über die Autorin, Nina Miller, zu mir. Sie schrieb mich ganz freundlich an und stellte mir ihr Buch vor. Nun aber zu meinen Gedanken zum Buch.

Inhalt:
Leona  hat alles in ihrem Leben. Von jeglichem Luxus bis hin zum perfekten Verlobten. Zumindest dachte sie das, denn in ihrem Leben scheint ihr etwas zu ihrem Glück zu fehlen. Während die Hochzeit immer näher rückt, wachsen die Zweifel und dann taucht auch noch Lucas auf und bringt alles durcheinander... 

Rezension:
In die Geschichte habe ich ziemlich schnell gefunden, was auch an dem sehr angenehmen und lockeren Schreibstil von Nina Miller liegt. Durchweg konnte mich dieser nämlich überzeugen. Es ist ihr Debütroman, was aber anhand des Schreibstil nicht zu erkennen war. Man merkt nicht ansatzweise, dass sie noch nicht so erfahren ist wie andere Autoren. Sehr gelungen!

Mit den Charakteren habe ich mich etwas schwer getan, denn meine erste Notiz zum Buch war wohl folgende: Tyler = Idiot.
Und das ist kein Witz. Dies war die erste Notiz die ich zu den Charakteren notiert habe. Zu Beginn wirkte er noch sympathisch und auch in den Rückblenden hat er eine angenehmere Art, doch ansonsten konnte ich ihm einfach absolut keine Sympathie abgewinnen. Er hat einen absoluten Kontrollzwang, ist extrem schnell eifersüchtig und ziemlich von sich selbst überzeugt - herrje! Bis zum Schluss war er definitiv nicht mein Lieblingscharakter.

Leona hingegen verteidigt ihn stets und scheint sich in einer Art Abhängigkeit von ihm zu befinden. Für mich war das oft unverständlich und hat mich glatt wütend gemacht. Sie selbst ist eine starke, junge Frau - aber auch unglücklich.Gut versteckt unter einem Art Selbstschutz. Sie braucht keinen Luxus oder die Dinge die ihr Tyler bietet, doch loslassen kann sie auch nicht - zumindest zu Beginn.

"Man kann keinen Menschen retten, der nicht gerettet werden will."
(Bereit zu fliegen - Nina Miller)           

Denn dann wäre da noch Lucas. Auch ihn fand ich zu Beginn eher unsympathisch doch mit der Zeit besserte sich dieser Eindruck. Er wirkte zunächst ziemlich aufdringlich, scheint Leonas Grenzen nicht zu beachten und mischt sich in vieles ein, was ihn nicht angeht. Er respektiert die Tatsache das Leona verlobt ist nicht und drängt sich sozusagen in ihr Leben. Doch gleichzeitig kümmert sich sich sehr gut im Leona, sorgt sich um sie und ist für sie da. Er ist Leonas Anker und Retter in der Not. Er ist das komplette Gegenteil von Tyler.

Doch auch wenn das jetzt alles sehr negativ klingt, so hat sich die Geschichte doch sehr gut lesen lassen. Die Grundhandlung ist keine Neue, doch trotzdem kann das Buch einem ein paar schöne Lesemomente bieten und einen hin und wieder zum lachen bringen. Man fiebert mit und auch das Ende fand ich wirklich gut. Man wünscht Leona einfach ein Happy End, denn obwohl sie oft unverständlich handelt, steckt in ihr eine starke Protagonistin die in einer Beziehung steckt, aus der sie scheinbar nicht mehr raus kann. Eine Situation, die vermutlich viele sogar kennen und so ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen können. So spricht das Buch daher auch Themen wie eben Eifersucht, Angst, Liebe, Abhängigkeit und Freiheit an.

Fazit:
Mit einem wirklich sehr gutem Schreibstil ist Nina Miller ein tolles Debüt gelungen- insbesondere im Hinblick auf den Schreibstil. Zwar habe ich so meine Probleme mit den Charakteren gehabt, aber dennoch hat es Humor und lässt einen mitfiebern.  War der Anfang zunächst etwas langatmig, so hat sich das Tempo schnell verbessert und wurde zum Ende hin dann wirklich gut. Wer also gerne Liebesgeschichten mit Dreiecksbeziehungen mag, der sollte sich das Buch nicht entgehen lassen. Gebt dem Buch einfach eine Chance und schaut es euch selbst einmal an.



WEITERE REZENSIONEN ZUM BUCH
ZEILENGEFLÜSTER | KIMS BOOKWORLD | BUCHFUNKEN


___________________________________________________________________________


Bereit zu fliegen
Autorin: Nina Miller
Coverdesign: Kim Leopold (Ungecovert - Buchcover und mehr)
Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 328 Seiten
ISBN: 978-3752821932
Preis: 0,99€ (ebook), 11,90€ (Taschenbuch)

Klappentext:
Leona hat eigentlich alles: ein Leben inmitten von Luxus, Exklusivität und High Society, einen ungewöhnlichen Job und Tyler - charismatischer Verlobter und tougher Geschäftsmann. Das muss doch der Stoff sein, aus dem Träume gemacht sind, findet Leona und fragt sich, warum ihr zum großen Glück trotzdem so viel zu fehlen scheint. Doch der Countdown zu ihrer Hochzeit läuft - und dann tritt auch noch Lucas in ihr Leben. Was macht man, wenn der Boden unter den Füßen plötzlich weg ist? Man fällt. Oder man beginnt zu fliegen.


(Cover und Klappentext von Amazon.de)

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.