WAS SUCHST DU?

Dienstag, 2. April 2019

Book Haul | März 2019


Heute habe ich euch eeeendlich meinen Haul - Beitrag mitgebracht. Denn dank der LBM sind doch ein paar Bücher bei mir eingezogen. Dazu kam mein Geburtstag, der mir auch zwei Bücher eingebracht hat! Yay! 

Tatsächlich sind es sogar insgesamt sieben Bücher, ein Hörbuch, ein Kinderbuch und ein Comic geworden. Obwohl ich ja eeeeigentlich nichts auf der Messe kaufen wollte - Tja, das war wohl nix. 



Eines der ersten Bücher, welches sich im März zu meinen anderen gesellen durfte ist Pro und Contra von Sabine Schulter. Eigentlich habe ich das Buch auch schon als eBook, aber momentan lese ich nicht so gerne auf dem Kindle oder Handy. Ich habe das Gefühl einfach seeehr langsam zu lesen und bin dafür Abends zu müde. Daher habe ich es bei ihr bestellt und direkt signiert zugeschickt bekommen! Ich hab mich so gefreut, weil ich jetzt im Print weiterlesen kann und ich es bisher seeehr mag. 

Klappentext
Summer ist eine Pro. Ihre Zellen produzieren von Natur aus Elektrizität – ein knappes Gut, seit ein Sonnensturm die Erde getroffen hat und die Menschen keinen Strom mehr herstellen können. Um Summers kostbare Quelle nutzbar zu machen, braucht es ein Gegenstück, einen Contra. Als sie zufällig Kayden begegnet, weiß sie: Dies ist der Moment, vor dem sie sich ihr Leben lang gefürchtet hat. Denn sobald ihre Verbindung offenbar wird, bedeutet das für sie beide ein Leben als Ausgebeutete. Für Summer und Kayden beginnt eine atemlose Flucht vor der Unterjochung und ein leidenschaftlicher Kampf um Selbstbestimmung.



Dieses wirklich wunderschöne Kinderbuch habe ich als Rezensionsexemplar vom Prestel Verlag erhalten und bin wirklich froh, dass es bei mir einziehen durfte. Obwohl ich keine Kinder habe, besitze ich doch ein paar wirklich schöne Kinderbücher. Dieses gehört auch dazu. Es ist ein Buch im Leporello Stil und lässt sich auf bis zu 2,5m ausklappen!!! Ich hatte das Detail damals irgendwie übersehen und war sehr überrascht. Aber der Inhalt ist einfach wunderschön. Meine Rezension findet ihr übrigens hier.

Klappentext
Ein einzigartiges räumliches Lese-Erlebnis im 2,5 Meter Leporello-Format. Komm mit auf eine Reise in den Himmel über dir, durch die Luft und die Erdatmosphäre in die unendlichen Weiten des Universums und wieder zurück! Du wirst unterwegs die erstaunlichsten und interessantesten Dinge sehen! Dieses fast endlose Leporello-Bilderbuch lenkt den Blick auf den blauen Himmel über uns. Was passiert eigentlich dort oben? Schmetterlinge flattern durch die Luft, Vögel ziehen ihre Kreise. Fensterputzer machen ihre Arbeit in schwindeligen Höhen, Flugzeuge und Heißluftballons trotzen der Schwerkraft. Höher und höher geht die Reise, durch Wolken und Gewitter hindurch, hinaus in die Stratosphäre, wo Menschen nicht mehr atmen können, bis zum Mond, zur Sonne, zu Zwergsternen, Supernovas und dem Ende unseres Sonnensystems. Was für ein Abenteuer! Der Ergänzungsband zur Reise zum Mittelpunkt der Erde in „Unter meinen Füßen“.



Die wunderbare Stelle von Die Weltenwandlerin hat mir diese Reihe empfohlen. Wir hatten uns über Chicagoland Vampires unterhalten, welches wir beide super finden. Da die Reihe beendet ist (und nur noch ein paar Bände auf mich warten haha) wies sie mich auf diese Reihe hin. Sie schwärmte so davon, dass ich sie direkt bestellt habe. Ich glaube ich hätte die Reihe sonst nie gelesen, da mich das Cover im ersten Moment nicht so anspricht... aber ich bin nun umso mehr gespannt!

Klappentext
Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen - und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis!



Dann durften insgesamt zwei Bücher und ein Comic auf der LBM bei mir einziehen. Eigentlich hatte ich ja nichts vor zu kaufen, aber es ging dann doch nicht anders.
Monstress habe ich direkt beim Stand von CrossCult gekauft, nachdem Rika von Schwarzbuntgestreift sagte ich soll es mitnehmen. Die Tage haben wir es zusammen gelesen und meine Rezension gibt es am Freitag für euch. Ich bin hin und weg von dem Comic und werde Band zwei und drei die Tage bestellen!

Der Roman Dunkles Gold ist mir mir eher zufällig eingezogen. Ich hab es am Beltz Stand gesehen und obwohl es nicht ganz mein Genre ist, wollte ich mal etwas Neues ausprobieren. Zudem ich das Thema an sich eigentlich spannend finde. Ich bin sehr gespannt. Das Cover aber hat mich absolut angesprochen. Es ist so simpel und lenkt den Blick auf sich. 

Und ein Buch musste einfach mit! Wer fürchtet den Tod von Nnedi Okorafor! Ich hab es erst gar nicht gesehen, da am Stand selber nur Mangas und Comics auslagen. In der Mesebuchhandlung habe ich dann tatsächlich noch ein einsames Buch gefunden. Das letzte! Es musste also mit. Ich habe Binti ja bereits geliebt und freue mich schon sehr in die nächste Geschichte der Autorin einzutauchen. Meine Rezension zum Binti findet ihr übrigens hier.

Klappentext "Monstress":
Die Welt der jungen Maika wird bedroht, als sie psychisch mit einem Monster von unglaublicher Macht verbunden wird. So gerät sie inmitten eines vernichtenden Krieges der zwischen Mensch und übermenschlichen Mächten stattfindet. 

Klappentext "Dunkles Gold": 
Laura lässt das Geheimnis, das den mittelalterlichen jüdischen Schatz von Erfurt umgibt, nicht mehr los. Sie taucht ein in das Schicksal von Rachel und Joschua, die 1349 zusammen mit ihrem Vater alles zurücklassen und vor dem Pestpogrom fliehen mussten. Vielleicht ist es diese Geschichte, weshalb Laura gerade jetzt Alexej begegnet, der lieber verschweigen möchte, dass er Jude ist. Allmählich versteht Laura, in wie viele Fettnäpfchen man treten kann, wenn man sich in einen Juden verliebt, und was es heute bedeutet, jüdisch zu sein. 

Klappentext "Wer fürchtet den Tod":
In einer nicht näher definierten post-apokalyptischen Zukunft werden die dunkelhäutigen Okeke von den hellhäutigen Nuru unterdrückt. Um sich an der Vergewaltigung ihrer Mutter zu rächen und ihr Volk zu befreien macht sich das Mädchen Onyesonwu (dt.: Wer fürchtet den Tod) auf eine lange Reise voller Magie und Gefahren. Ihr Ziel: Den mächtigen Zauberer Daib zu töten - ihren Vater und Vergewaltiger ihrer Mutter.



Dann durfte auch noch ein Hörbuch (13 das Tagebuch) mit, als ich auf der Messe war. Ich hatte es beim Ronin Hörerlag gewonnen! Ich hab auch schon reingehört und finde es bisher ganz gut. Da ich aber nicht so oft Gelegenheit habe weiterzuhören, wird es noch ein wenig dauern, bis meine Rezension kommt. Aber sie wird kommen!

Klappentext:
Godric End, Symbolfigur des Bürgerkriegs in Dustrien, ist in Gefangenschaft geraten. Für eine Zigarette pro Tag erzählt er den Insassen von Zellenblock 13 seine Geschichte:
„Ich war elf, als ich zum ersten Mal tötete. Meine Jugend verbrachte ich im Rumpf der Swimming Island, fern vom Sonnenlicht. Erbarmungslose Piraten waren meine Familie. Hunger war mein einziger Freund. Worte wie Vertrauen oder Hoffnung bedeuten mir nichts. Das Leben eines Menschen ist für mich nicht mehr wert als das einer Ratte.
Ich bin mehr Bestie denn Mann und ich giere nach einer Droge namens Perl. Trotzdem nennt man mich einen Helden. Einen Freiheitskämpfer. Aber die Wahrheit über mich ist ein scheues und manchmal hässliches Tier.
Ihr glaubt, die Magie sei ein Mythos. Aber es gibt noch Alchemisten an den verborgenen Orten dieser Welt. Und ihr ahnt nicht, welche Gefahr hinter den Spiegeln lauert. Ihr habt vermutlich nicht einmal bemerkt, dass die Sterne am Himmel einfach verschwinden. Ihr sollt meine Geschichte hören. Von meiner Zeit als Auftragsmörder und von meiner ersten Liebe. Vom Tagebuch, mit dem alles begann. Von der Suche nach meiner Schwester und dem Untergang der Welt.“



Dank der wundervollen Rika (Schwarzbuntgestreift), hatte ich die Chance Fitzek live zu sehen. Sie hatte Tickets für eine Lesung gewonnen und nahm mich mit. Ich muss sagen, ich habe bisher noch nichts von ihm gelesen, obwohl Bücehr von ihm auf meinem SUB liegen. Die Lesung war aber richtig gut und ich habe direkt sein neustes Werk mitgenommen, aus dem auch von ihm vorgetragen wurde. Dies wird dann auch bald gelesen - zusammen mit seinen anderen Büchern!

Klappentext
Bestsellerautor Sebastian Fitzek stellt sich in diesem Buch den existentiellen Fragen: Was zählt im Leben? Wie findet man sein Glück? Welche Lebensziele sind richtig? Was lernt man aus Niederlagen? Und wie geht man mit seinen Mitmenschen um? In spannenden persönlichen Episoden erzählt er, was im Leben wichtig ist und wie ein glücklicher Lebensweg gelingen kann.
Inspiriert wurde Sebastian Fitzek zu diesem Buch durch seine Rolle als Vater – und die Frage, was er seinen Kindern für das Leben mitgeben würde, wenn ihm nicht mehr viel Zeit bliebe. Und so ist „Fische, die auf Bäume klettern" das sehr persönliches Vermächtnis eines Vaters an seine noch jungen Kinder – und ein Buch für alle, die Halt suchen und sich der Werte, die ihnen wichtig sind, vergewissern möchten.




Das letzte Buch, welches noch ganz knapp zum März gehört ist Firespell von Chloe Neill. Ich habe es zum Geburtstag bekommen und musste es einfach haben. Chloe Neill hat auch die Chicagoland Vampires Reihe geschrieben die ich so liebe, daher ist Firespell ein Muss. Ich bin gespannt auf diese Reihe und hoffe, dass sie mir genau so gut gefallen wird wie CV. Allerdings gibt es sie bisher nicht auf Deutsch.

Klappentext
New Girl. New School. Old Evil. From the author of the Chicagoland Vampires novels. A new series about a boarding school filled with something worse than homework. Lily's parents have sent her to a fancy boarding school in Chicago filled with the ultra-rich. If that wasn't bad enough, she's hearing and seeing bizarre things on St. Sophie's creepy campus. Her roommate, Scout, keeps her sane, but keeps disappearing at night. When one day Lily finds Scout running from real-life monsters, she learns the hard way that Scout is involved in a splinter group of rebel teens. They protect Chicago from demons, vamps, and dark magic users. It's too bad Lily doesn't have powers of her own to help. At least, none that she's discovered yet...

___________________________________________________________________________


Ich muss sagen, ich bin mit meiner Ausbeute sehr zufrieden und bin gespannt, was im April so einziehen wird. Ich denke auf jeden Fall Band zwei und drei von Monstress und dann habe ich noch die Umbrella Academy ins Auge gefasst. Mal schauen... 

Eure,




1 Kommentar:

  1. Da sind echt spannende Bücher dabei, wünsche dir da viel Spaß beim Lesen. Vor allem das letzte Buch macht mich neugierig (da kannte ich die Autorin auch noch gar nicht), genauso wie das Erste. Gute Idee mit dem Pro und Kontra, die sich dann ergänzen und aufgrund der Ausbeutung kann man da auch einiges an Gesellschaftskritik einbringen.

    Bin mal gespannt auf deine Rezensionen.

    AntwortenLöschen

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Beliebte Posts

Werbung

Alle von mit mit [WERBUNG] oder [REZENSIONSEXEMPLAR] gekennzeichneten Beiträge beinhalten Produkte, welche mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Dies sind in den meisten Fällen Rezensionsexemplare der Verlage. Es kann aber auch im Rahmen von Aktionen wie z.B. Coverpräsentationen sein. >

Alle nicht gekennzeichneten Beiträge sind freie Empfehlungen von mir, für die ich weder Geld noch sonstige Leistungen bekomme.

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen?
Email an: pinkmai[at]gmx.de

(C) Pink Mai Books [2016 - 2019]

Blogverzeichnis - Bloggerei.de