Ida und der fliegende Wal - Simon Röthlisberger, Rebecca Gugger

Oktober 28, 2018

heute bringe ich euch ein weitere Kinderbuchrezension mit. Ich habe das Buch auf der Frankfurter Buchmesse für die Kita, in welcher ich arbeite, gekauft. Das Buch ist im NordSüd Verlag erschienen und konnte mich von Seite eins an begeistern. Warum möchte ich euch natürlich gerne zeigen. 

Inhalt:
Ida fragt sich, was sich hinter der Sonne, dem Mond und den Sternen befindet, als eines Tages ein fliegender Wal vor ihrem Fenster auftaucht. Zusammen machen sie sich auf in ein wunderbares Abenteuer und bereisen Orte wie das große Nichts oder das Land in dem alles verkehrt herum ist.

Rezension:
So verträumt wie das Cover ist auch der Inhalt des Buches. Der Leser findet sich in einem ruhigen, fast schon einsam wirkenden Wald wieder  - doch einsam ist er gar nicht. In einem Baumhaus mitten im Wald lebt die kleine Ida. Sie hat rote Haare und trägt knallgelbe Gummistiefel. Eines Tages fragt sie sich, was wohl hinter der Sonne, dem Mond und den Sternen zu finden sei und hier beginnt eine abenteuerliche Reise. Ein fliegender Wal begibt sich zu Ida und zusammen erforschen sie die unterschiedlichsten Welten. Die Idee des fliegenden Wales finde ich wunderschön, denn wer würde nicht gerne von einem fliegenden Wal begleitet werden. Die Atmosphäre des Buches ist verträumt, entspannend und fast schon magisch. Der Wal als Begleiter ist super gewählt, denn ich finde er strahlt eine ganz angenehme Ruhe aus, welche sich beim Lesen mit Sicherheit auf die Kinder / das Kind übertragen wird. Ida ist nicht alleine auf ihrer Reise, sie hat einen Freund der sie begleitet, der ihr Sicherheit gibt und sie auf der Suche nach ihren Fragen unterstütz. So erzählt das Buch von einer Reise, von Freundschaft, Vertrauen und animiert Fragen zu stellen. Sie eignet sich außerdem super als Gute-Nacht-Geschichte. Der Wal begleitet Ida, aber auch den Leser, durch eine wunderbare Welt, welche nur so von Details wimmelt. Die Atmosphäre ist ruhig, spannend und lädt zum gemütlichen Lesen ein.



"Mitten im Wolkenvorhang erzählten sie einander allerlei . Von kleinem und grossem. Von normalen und besonderem. Von bekanntem und  fremden."

Nicht nur die Geschichte ist wunderschön, sondern auch die Illustrationen, welche ihr euch hier in der Leseprobe ansehen könnt. Sie sind verspielt, detailreich, verträumt, aufwendig und einfach wunderschön! Es gibt so viel zu entdecken und zu bestaunen und dürften jedes Kind an dieses Buch fesseln. Sie wirken entspannend auf den Betrachter und sind mit Sicherheit auch alleine zu genießen, wenn sich ein Kind das Buch ohne einen Erwachsenen anschaut. Ich liebe den Stil der in diesem Buch benutzt wurde, denn es passt zu 100% zu der Geschichte. Sie sind irgendwie ein wenig verrückt, weshalb es viel Spaß macht das Buch genau zu betrachten. 

Ich liebe die Idee des fliegenden Wales, welcher Ida begleitet und stets auf die aufpasst. Unterstützt wird das Ganze noch durch einen tollen Schreibstil. Das Buch finde ich außerdem im Bezug der Sprachförderung echt gelungen! Es gibt interessante neue Wörter für Kinder zu entdecken wie z.B.: Wolkenvorhang, es gibt Gegensätze zu entdecken wie z.B. groß / klein, bekannt / fremd usw. Ich persönlich achte ja immer sehr auf den Text in Kinderbüchern, da ich eine differenzierte Sprache sehr wichtig finde. In Ida und der fliegende Wal erhält man genau das. 

Fazit:
Ich habe das Gefühl, dass meine Rezension oben viel zu wenig zeigt, wie toll dieses Buch ist. Die Illustrationen sind ein Traum und einfach unglaublich detailreich, ohne zu überfordern. Sprachlich kann das Buch überzeugen, denn es ist keine alltägliche Sprache, sondern fasziniert durch Wortspiele und vielen Gegensätzen, welche das Kind so lernen kann. Das Buch hat eine ganz angenehme , entspannende Atmosphäre, welches besonders als Gute-Nacht-Geschichte vor dem Schlaf geeignet ist. Alles in einem kann ich dieses Buch nur absolut empfehlen! Definitiv ein Highlight unter den Kinderbüchern. 




WEITERE REZENSIONEN ANDERER BLOGGER / REZENSENTEN:
FAMILIENBÜCHEREI | KINDERBUCHKISTE
__________________________________________________________________


Ida und der fliegende Wal 
Autoren / Illustrationen: Simon Röthlisberger , Rebecca Gugger
Verlag: NordSüd Verlag
Seitenanzahl: 32
ISBN: 978-3-314-10446-6
Preis: 15,00€
Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Klappentext:
»Was wohl hinter der Sonne, dem Mond und den Sternen ist?« Diese und viele weitere wichtige Fragen beschäftigen Ida. Da taucht eines Nachts ein fliegender Wal auf, der sie auf eine abenteuerliche Reise mitnimmt. Gemeinsam fliegen sie durch Raum und Zeit. Dabei streifen sie Regionen wie das große Nichts oder das Land, in dem alles verkehrt herum ist. Der weise Wal lenkt, berät und wird für die kleine Ida zu einem echten Freund.

Eine fantastische Reise mit wunderbaren Gedankenanstößen – warmherzig, lebensbejahend und niemals belehrend. Gestalterisch ist das Buch ein Gesamtkunstwerk. Der Text geht Hand in Hand mit der Illustration und unterstreicht kunstvoll die Aussagen.

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.