Winterhof - Sameena Jehanzeb

Oktober 21, 2018

[Rezensionsexemplar] Ich bringe euch heute die Rezension zu einem Buch mit, welches zwar recht kurz ist, mich aber vollauf begeistern konnte! Ich ging ohne jegliche Erwartung an das Buch heran und bin überrascht worden! Definitiv eines meiner Highlights des Jahres 2018. 

Inhalt:
Kora liebt den Schnee und das Eis seit sie ein kleines Kind war. Für sie gibt es nichts schöneres. Doch es gibt auch etwas in ihrem Leben, was ihr nicht so viel Freude bereitet - ihr Herz. Es ist klein und krank und nicht so stark wie andere Herzen. Kora aber kämpft sich durch, muss aber bald merken, dass sich die Welt um sie herum verändert. Mit all den Jahren verändert sich die Umwelt und es gibt immer weniger Schnee - Kora geht ihn zuammen mit ihrer Familie suchen und so machen sie Urlaub in einem verträumten Dorf, in welchem die Schneekönigin leben soll. Doch als sie diese trifft, wird ihr Leben auf den Kopf gestellt. 

Rezension:
Wo fange ich an? Es gibt so vieles zu sagen und doch habe ich das Gefühl, dem Buch nicht gerecht zu werden. Es ist kurz, hat "nur" knapp 160 Seiten, und doch ist die Länge absolut ausreichend. Es ist weder zu kurz, noch zu lang. Ich hätte natürlich gerne vieeel mehr gelesen und bin auch neugierig,wie die Geschichte noch weitergehen könnte. Sie ist abgeschlossen aber macht trotzdem Lust auf mehr. Ich lese ja selten kurze Bücher, da ich einfach immer mehr Zeit brauche um in die Geschichte zu finden, aber hier war es einfach toll gemacht. 

Der Einstieg in die Geschichte ist geschrieben wie ein Märchen und einfach perfekt! Ich hatte das Gefühl ein Originalmärchen zu lesen, denn es wirkte wie aus Grimms Märchenbuch. Ich war von der ersten Seite an gefangen und habe das Buch verschlungen. 
Der Schreibstil der Einleitung ist märchenhaft, verliert aber auch in der eigentlichen Geschichte nichts von seinem Schönheit. Sameena Jehanzeb schreibt wahnsinnig detailreich, klar aber gleichzeitig verspielt und fesselnd. Die Geschichte ist ruhig, düster und traurig - gleichzeitig aber wunderschön. Ich konnte mir den Eispalast, die Schneekönigin, das kleine Dorf und all die Charaktere wunderbar vorstellen und habe die Stille des Schnees sozusagen "hören können". Man hatte das Gefühl man ist Teil der Geschichte. 

Die Grundidee der Eiskönigin und welche Rolle Kora dabei spielt war fantastisch ausgearbeitet und die Umgebung wirklich unglaublich gut beschrieben. Ich kann es nur immer wieder betonen: Ich hatte das Gefühl selber auf der Lichtung im Winterhain zu stehen und den Palast der Eiskönigin zu bestaunen. 


Die Charaktere der Geschichte wirken real und sind mir sehr sympathisch gewesen. Kora ist eine tolle Protagonistin, die einem trotz der wenigen Seiten schnell vertraut wirkt. Ich mag eigentlich nicht gerne Geschichten, in denen der Prota krank ist, aber bei Kora hat man dies fast gar nicht bemerkt. Die Geschichte will kein Mitleid erzeugen für sie, sondern akzeptiert ihre Krankheit und baut es wunderbar ein. Kora jammert nicht, sie akzeptiert es. 

Nun möchte ich euch noch von einem weiteren Highlight erzählen, welches ich zunächst für einen Fehler meines Readers hielt. Als ich die Kapitelübersicht öffnete, fand ich die Kapitel rückwärts vor. Ich dachte nur, dass die App spinnt  - aber nein! Es ist absolut gewollt. Die Kapitel laufen wie ein Countdown von zehn an rückwärts. Diese Idee ist richtig klasse! Es baut eine ganz andere Art von Spannung auf und lässt einen das Buch nur so verschlingen. Ich war einfach baff, als ich dieses Konzept erkannt habe. 

Auch die Illustrationen im Buch sind Traum und passen perfekt! Sie sind genau so verträumt und märchenhaft wie die Geschichte. Sie stören auch nicht den Lesefluss, selbst wenn sie mal eine eigene Seite erhalten. Zumindest in meinem eBook war es so. Ich werde mir alleine deswegen (und wegen des mega Covers) noch ein Print zulegen!

Fazit:
"Winterhof" hat mich einfach nur überrascht! Es ist ein modernes Märchen, welches mich von Seite eins an gefesselt hat. Die Geschichte ist super schön, düster, traurig und märchenhaft. Das Ende wird quasi bereits zu Beginn verraten und dennoch bleibt es spannend bis zum Schluss. Ich bin einfach durchweg begeistert! Definitiv ein Mustread für den Winter. Es ist keine zuckersüßes Liebesgeschichte, nein, wer das erwartet wird enttäuscht. Nicht umsonst warnt die Autorin bereits zu Beginn, dass "Winterhof" keine Gute-Nacht-Geschichte ist und keine Geschichte für unschuldige Kinder.

WEITERE REZENSIONEN ZUM BUCH


________________________________________________________________


Winterhof
Autorin: Sameena Jehanzeb
Seitenanzahl: 160
Preis: 10,90 (Print), 1,99€ (eBook)
ISBN: 978-3946955153

Klappentext:
Von klein auf liebt Kora den Schnee und den Winter. Seine eisige Umarmung gibt ihrem kranken Herzen das Gefühl, im richtigen Takt zu schlagen. Je älter Kora wird, desto weniger Schnee gibt es in ihrem Leben. Die Welt wird wärmer, die Umweltkatastrophen verheerender und schon bald muss Kora den Winter suchen. Schließlich findet sie ihn in einem kleinen Dorf, in dem der Legende nach die Schneekönigin wohnt. Als sie tatsächlich auf diese trifft, stellt die Königin des Winters sie vor eine Entscheidung, bei der Kora nur verlieren kann – ganz gleich, welche Wahl sie trifft.

Keine Kommentare:

Da mein Blog über den Anbieter Google läuft, erklärst du dich beim Hinterlassen eines Kommentars mit der Datenschutzrichtlinie von Google einverstanden. (https://policies.google.com/?hl=de&gl=de)

Wenn du die Kommentare abonnierst (Häkchen unter dem Kommentarfeld), kannst du sie über die von Google gesendete Email wieder deaktivieren. Mit dem anklicken dieses Feldes, erklärst du dich damit einverstanden.

Powered by Blogger.